Dax & Co. schalten den Turbo zu! Achten Sie auf diese Aktien…

Die US Börsen verabschiedeten sich am Freitag mit einem ordentlichen Schlussspurt aus der Handelswoche. Weder die schlechten Arbeitsmarktdaten noch die sogenannte Euro-Krise konnten die Indizes in der abgelaufenen Woche stoppen, alle wichtigen Indizes verzeichneten neue Höchststände. Damit aber nicht genug der Euphorie, seit Freitag haben wir nun berechtigte Hoffnungen das die laufende Hausse bis zum Jahresende noch einmal den Turbo zuschalten könnte. Der S&P 500 schaffte zum Handelsschluss einen Indexstand von 1.224,71 Punkten und notiert damit über der wichtigen Hürde von 1.220 Punkten. Sollten also in den kommenden ein oder zwei Handelstagen keine größeren Störfeuer auf die Börsen zukommen, sehen wir weiter kräftig steigende Kurse bis zum Jahresende. Von konjunktureller Seite sind bis Mittwoch keine wirklich schlechten Nachrichten zu erwarten.

Wir hatten in unserem Newsletter in den vergangenen Wochen immer wieder darauf hingewiesen, dass dieses Szenario sehr wahrscheinlich ist. Mehrere Faktoren, allen voran die offensichtlichen Umschichtungen vom Anleihen- in den Aktienmarkt, sowie der Anlagenotstand institutioneller Unternehmen (Window-Dressing) dürften nun also den Aufwärtstrend nicht nur stützen, sondern zusätzlich antreiben. Weiterhin bleiben dabei die Autowerte unsere Favoriten, aber auch die in den letzten Monaten deutlich vernachlässigte Logistikbranche Rohstoffwerte und Banken scheinen noch einiges an Potenzial zu besitzen. Für Anleger die es gerne etwas spekulativer haben könnte die arg verprügelte Solarbranche nun wieder interessant sein. Am Freitag gab es bereits erste Anzeichen bei den chinesische Solarwerten für einen Rebound.

Sollte also das jüngste Signal der Börsen in den kommenden Tagen bestätigt werden, wovon wir ausgehen, dann ist es ratsam die Investitionquote in den kommenden Wochen weiter zu erhöhen, um diese Bewegung voll auszunutzen. Wir haben uns bereits in der letzten Woche weiter positioniert. Die Aktienposition bei bei Roth und Rau wurde aufgestockt, und eine erste Position der Deutschen Börse AG Aktien ins Depot gebucht. Große Chancen sehen wir ebenfalls bei der Aktie der Deutschen Bank, die am Freitag ein Kaufsignal generiert hat. Unser Kursziel für den Branchenprimus liegt weiterhin bei 55,- Euro. Allen voran machen natürlich die Aktien von VW und Porsche weiter große Freude, die wir unseren Lesern unter 80,- bzw.  unter 35,- Euro ans Herz gelegt haben. Genießen Sie also Ihre Gewinne und lassen Sie diese weiter laufen! Ziehen Sie konsequent Ihre Stopps nach, aber nicht zu eng! Lassen sie dem Markt genügend Luft zum Atmen! Auf eine spannende neue Handelswoche!

Related posts

Kommentar verfassen

Top