Die Apple Aktie und der (vielleicht) finale Kursschub auf 146,- Dollar..!

Der Apple Chart, den ich Ihnen hier präsentiere ist sicherlich nicht neu und vielleicht auch nicht unbedingt originell, aber dennoch beachtenswert. Wie wir Börsianer ja nun wissen finden sich in manchen Chart immer wieder gewisse Symmetrien, die auf ein künftiges Ereignis hindeuten. Genau eine solche Situation können wir aktuell bei der Apple Aktie bewundern…

Deutlich zu erkennen ist die Chartformation vor dem letzten großen Anstieg der Aktie, die sich aus einem abwärts gerichteten Trendkanal und eine Fünf-Wellen-Korrektur zusammen setzt, bevor die Aktie dann plötzlich nach der Bekanntgabe der Quartalszahlen regelrecht explodiert ist. Auch heute finden wir wieder exakt die selbe Situation bei der Apple Aktie vor. Nicht identisch – sinngemäß aber gleich. Lediglich die fünfte Welle im Chart gefällt mir nicht, da sie nicht besonders ausgeprägt ist und mindestens bis zu der hier eingezeichneten roten Linie hätte laufen sollen. Die Aktie befindet sich stattdessen bereits seit Anfang diesen Monats in einem neuen Aufwärsttrend der sich durch höhere Tiefs und höhere Hochs auszeichnet – wenn auch nur marginal!

Apple Aktie Chart Analyse vor Q1/215

Grundsätzlich ändert dies aber nichts daran, dass diese gut bekannte Chartformation mit einem hohen Prozentsatz an Wahrscheinlichkeit erneut nach oben aufgelöst wird, wenn Apple am 27.04.2015 seine Quartalszahlen präsentiert. Ein wirklich schlechtes Ergebnis erwartet hier wohl niemand. Die spannende Frage ist aber, wie der Ausblick auf das kommende Quartal sein wird, und ob die Apple Watch dann einen nennenswerten Beitrag zu diesem Ergebnis leisten kann? Nach dem letzten Rekordquartal sollte man also nicht unbedingt mit einem weiteren schnellen Anstieg um 30,- Dollar, wie beim letzen mal, rechnen, ein Sprung in den Bereich um die 145,- Dollar halte ich jedoch für möglich.

Mein bereits im November 2014 ausgegebenes Kursziel für die Apple Aktie ist ja bereits seit längerem bekannt und unverändert! 146,- Dollar halte ich für realistisch und erreichbar, zumal ein kräftiger Anstieg der Aktie dann eine neue Chartformation produzieren würde, die genau dort ihren Zielkurs hat. Eine Tasse zwischen knapp 134,- und ca 122,- Dollar macht 12,-  Dollar obendrauf – et voilá. Ob es denn auch so kommt werden wir in der kommenden Börsenwoche erleben…. Am Ende sei noch erwähnt, dass das was offensichtlich ist und von der Mehrzahl der Anleger erwartet wird, eher selten dann auch eintrifft. Das ist zusammen mit einem möglichen Schwächeanfall des Dollar der einzig negative Faktor den ich hier im Moment sehe…

Meistgesucht

  • nordex dubai

Related posts

3 Comments

  1. Saschi said:

    Der maßgebliche USD-Chart verteidigt noch verbissen die Unterstützung, nur der zwischenspurt des Euros macht das ein wenig zunichte!

  2. Lars said:

    Ich sehe den Kursverlauf vom Freitag hier eher pragmatisch… jetzt haben wir auch die letzte, noch fehlende, fünfte Welle im Chart, was ich eher positiv sehen würde 😉

  3. Pingback: Kleine Presseschau vom 17. April 2015 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top