Stroeer mit bedeutendem Intraday Reversal !?

Ich melde mich heute mal wieder etwas kürzer bei Ihnen um Ihnen einen interessanten Chart zu präsentieren. Die heutige Kursbewegung bei der Ströer Aktie lässt erahnen, dass hier nun etwas Bedeutendes im Gange ist…

Aktionäre des Vermarktes Stroeer hatten es zuletzt wahrlich nicht unbedingt leicht. Operativ läuft nach wie vor alles hervorragend bei den Werbevermarkte der auch in der letzten Woche wieder eine Übernahme bekannt gegeben hat unddamit an seiner Expansionsstrategie festhält. Zuletzt litt die Aktie aber deutlich unter den Vorwürfen von Muddy Waters und hat sich bis zuletzt nicht richtig von diesem Schock erholt. Kurzzeitige Erholungen wurden regelmäßig abverkauft und auch die Daten zu den jeweiligen Short-Positionen einzelner Hedge-Fonds gaben nicht viele neue Erkenntnisse darüber her, wann sich dieser unbefriedigende Zustand nun wieder ins Positive wenden könnte.

Auch heute startete die Aktie zunächst relativ stark um dann anschließend in einem Abverkauf über zu gehen, der den Titel sogar unter die hier eingezeichnete – und sehr wichtige – Unterstützungslinie führte. Wie von Wunderhand bewegt, konnte sich die Aktie seitdem aber wieder kontinuierlich nach oben arbeiten und kratzt inzwischen sogar an der ersten Hürde auf der Oberseite…

Ströer Aktie mit möglicher Trendwende

Die Umsätze in der Aktie sind inzwischen wieder etwas höher als normal üblich, was aus meiner Sicht ebenfalls dafür spricht, dass hier langsam wieder Interesse für die Stroeer Aktie aufkommt. In den kommenden Tagen können wir dann möglicherweise auch lesen sein, dass der ein oder andere Hedgefonds seine Leerverkaufs-Position reduziert hat. Drauf – und natürlich auf den aktuellen Charterverlauf sollten interessierte Anleger nun achten!

Kurz gesagt… Die Unterstützung im Bereich um die 40,35 Euro hat erneut gehalten. Zuletzt markierte die Stroeer Aktie eine Serie von höheren Tiefpunkten und legte ein sauberes Intraday Reversal hin. Höhere Umsätze und die Charttechnik deuten zudem auf eine mögliche Wende hin. Daher besteht zwar nicht zwingend gleich die Möglichkeit einer nachhaltigen Trendwende, einen Anstieg bis auf ca. 42,65 Euro halte ich aber jetzt für durchaus wahrscheinlich. Danach wird sich dann entscheiden müssen, ob dieses Kursbewegung den Anfang einer Trendwende markiert hat…  Unbedingt beobachten!!!

Related posts

2 Comments

  1. Loenz said:

    Sehen wir heute die Trendumkehr!? Sieht doch ganz danach aus!

  2. Pingback: Kleine Presseschau vom 19. Juli 2016 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top