Fast 100 Prozent mit Peugeot Aktien – Und jetzt?

Die Peugeot Aktie befindet sch weiterhin im Rally Modus. Wie vermutet war der Boden hier im Dezember erreicht, als ich unseren Newsletter Lesern die Aktie zum ersten Mal als attraktive Rebound-Chance vorgestellt habe. Seitdem hat unser Depotwert nun beinahe 100 Prozent zugelegt. Investors Inside Leser die die ganzen Turbulenzen der letzten Monate durchgestanden haben, dürften sich somit über diese erfreuliche Entwicklung wohl freuen. Die spannende Frage ist nun aber wie es bei dem zugegebener Maßen angeschlagenen Autobauer weiter geht. Dazu nur ganz kurz an dieser Stelle: Das zuletzt von mir genannte Kursziel von 7,40 Euro wurde nun inzwischen deutlich übertroffen und die Aktie konnte daraufhin auch in den letzten Tagen weiter sehr dynamisch zulegen. Nächste Ziele liegen nun bei 9,15 und 9,95 Euro…Die Marke von 7,55 Euro sichert nach unten ab.

Grundsätzlich sollte man einen solchen Lauf natürlich nicht vorzeitig beenden, denn langfristig rechne ich persönlich mit einem Comeback der Franzosen. Aber – wie heißt es so schön – an Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben. Somit erwäge ich momentan einen Ausstieg aus aus der Position mit der Hälfte meiner Aktien. Die verbleibende Hälfte wäre dann praktisch kostenlos in mein Depot gewandert und ich kann mir die langfristige Entwicklung der Aktie ganz gelöst ansehen. Denn, die Lage bei dem französischen Autobauer bleibt vorerst angespannt, das sollte nicht vergessen werden. Aber es gibt auch Nachrichten die mich grundsätzlich erwarten lassen dass es hier weiter kräftig aufwärts gehen könnte. Ich werde also den Markt für mich entscheiden lassen indem ich einen engen StoppLoss setze, den ich nun successsive nachziehe.

Die hervorragende Entwicklung der Aktie zeigt aber auch, wie wichtig es ist, eine Idee die man hat auch gegen den Mainstream durchzuziehen, und vor allem dann auch dabei zu bleiben, auch wenn es manchmal schwer fällt. Die richtigen Gewinne erzielt man eben nur da wo die breite Maße gerade nicht hinschaut, oder aber bewusst wegschaut. In diesem Sinne freue ich mich für unsere Leser des kostenlosen Börsenbriefes über eine satte Rendite innerhalb eines halben Jahres, und natürlich auch ein wenig darüber Recht behalten zu haben. viele Grüße, Ihr Lars Röhrig

Falls auch Sie unseren kostenlosen Börsenbrief künftig beziehen möchten können Sie sich einfach > hier  unverbindlich anmelden <.

Related posts

8 Comments

  1. Pingback: Peugeot vor gigantischer Kapitalerhöhung? | Investors Inside

  2. Andrea said:

    Hi Lars!

    Klar können wir das machen! Hab da schon ein paar Kaffehäuser im Auge (und kann Dir sagen, so ein Kaffeehaus im Auge tut verdammt weh 🙂 )

    Auch Dir eine schöne Woche!

    Andrea

    P.S.: ein II-Treffen ist sicher eine nette Sache…

    • Lars said:

      *lol* Kaffeehaus im Auge…Mal schaun wann ich wieder im sonnigen Süden bin…meistens fahre ich nur dran vorbei (Wien) aber wer weiß… Ich melde mich dann auf jeden Fall wenn ich auch mal ein Kaffeehaus im Auge haben will. Würde mich ja schon interessieren wie sich das so anfühlt…Bis bald, Lars

  3. Andrea said:

    Das ist sicher, weil ich so viel Werbung mache! Nö im ernst, natürlich rede ich mit Freunden drüber, aber schlussendlich überzeugt einfach Qualität!

    🙂 vielleicht sehen wir uns ja mal in Wien

    Lg

    • Lars said:

      Hallo Andrea,

      ich hoffe wir können beim „Du“ bleiben…machen wir eigentlich alle so 😉 Vielen Dank noch einmal für Deine lieben Kommentare, die mich wirklich sehr gefreut haben (…und natürlich die Empfehlung an Freunde und Bekannte, was wohl immer noch die beste und ehrlichste Form der Werbung ist…) Leider komme ich nicht so oft nach Wien, aber wenn ich mal wieder da sein sollte melde ich mich gerne vorher. Vielleicht geht ja dann mal ein Kaffee in einem der zahlreichen und schönen Kaffeehäusern? Ich hatte auch schon einmal darüber nachgedacht ein Investors Inside Treffen im süddeutschen Raum zu organisieren…

      Wünsche Dir einen tollen Start in die neue Woche! Lars

  4. Andrea said:

    Guten Morgen!

    Ich bin schnöde Anfängerin beim Traden, trotzdem möchte ich Ihnen sagen: tolle Arbeit, schlüssige und verständliche Tipps bzw. Beiträge und eine super Bereicherung (achtung doppeldeutig 🙂 ).

    Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe und Arbeit, sowie für die Gewinne, die ohne Sie nicht in dem Masse ausgefallen wären!

    Liebe Grüsse aus Wien
    Andrea

    • Lars said:

      Hallo Andrea,

      ich freue mich immer sehr über „solche“ Emails, und natürlich insbesondere über die Tatsache dass ich helfen konnte einen guten Start an der Börse zu erleben. Herzlich willkommen hier im Blog und ich hoffe wir hören/lesen uns gelegentlich.

      …Die Investors Inside Lesergemeinschaft in Österreich scheint momentan rapide zuzunehmen, was ich auch an den Newsletter Anmeldungen in den letzten Wochen deutlich merke. Und ich freue mich sehr darüber, denn ich bin bekennender Österreich-Fan…

      Ganz herzlichen Dank für das schöne Feedback und viele Grüße nach Wien

  5. Pingback: Kleine Presseschau vom 19. Juli 2013 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top