Freeport McMoRan Aktie – Unmittelbar vor dem Ausbruch!

Die Freeport McMoRan Aktie ist weiterhin einer der aussichtsreichsten Titel im Rohstoffsektor. Nach dem jüngsten Schwächeanfall am Donnerstag folgte umgehend der Rebound am Freitag. Damit haben wir jetzt eine explosive Ausgangslage für deutlich höhere Kurse…

Wie bereits in dem Artikel „Freeport McMoRan – Ist Kupfer das neue Gold?“ am 12.07.2016 geschrieben, gehe ich im Verlauf der nächsten Monate von deutlich höheren Kursen bei der Freeport Aktie aus. Hier noch einmal die Ausgangslage für diese Annahme in Form des damals gezeichneten Chart. Deutlich zu erkennen ist hier dass die Bodenformation mit dem Anstieg über 14,- Dollar abgeschlossen wurde:

Freeport mit zwei bullischen Setups

Inzwischen befinden wir uns nun ein ganzes Stück höher als damals. Auch wenn es zwischenzeitlich noch einmal etwas gedauert hat bis sich die rechte Schulter der inverse SKS -Formation ausgebildet hat. Der Blick auf den kurzfristigen Chart der Freeport McMoRan Aktie verrät nun, dass das damalige Ausbruchsniveau bei ca. 14,- Dollar inzwischen deutlich hinter uns liegt. Der Re-Test dieser Zone von oben ist geradezu mustergültig verlaufen und aktuell wird auch die neue Widerstandslinie bei ca. 16,50 Dollar erneut getestet. Gelingt nun der Ausbruch über das letzte Hoch bei 17,07 Dollar, wäre somit ein weiterer Anstieg bis zur rechnerischen Marke von 19,92 Dollar sehr wahrscheinlich.

Freeport McMoRan Aktie Chartckeck

Unter längerfristigen Gesichtspunkten hat die Freeport McMoRan Aktie sogar noch deutlich mehr Potenzial, was der letzte grüne Pfeil hier im Chart andeuten soll. Ein Ausbruch aus dem hier eingezeichneten Trendkanal nach oben dürfte dann zu einer entsprechenden Trendbeschleunigung führen, die den Titel in die Nähe der beiden Verlaufshochs aus dem Jahr 2014 führen könnte. Sowohl der aktuelle Kupfer-Chart als auch die mögliche Trendwende im Gold und die Impulse beim Ölpreis unterstützen diese Annahme.

Es bleibt somit alles wie immer – Mein Einstieg bei ca. 4,- Dollar war im Rückblick betrachtet nahezu optimal. Einige Leser sind diesem Beispiel zwar erst etwas später gefolgt, dürften sich aber dennoch über kräftige Renditen feuern. Trotz der inzwischen sehr ordentlichen Gewinne in der Aktie bin ich aber nach wie vor davon überzeugt, dass es das noch (lange) nicht gewesen ist. Die Aktie ist sicherlich nichts für schwache Nerven und teilweise extrem volatil. Für langfristig orientierte Investoren dürfte sich Geduld aber auch weiterhin auszahlen!

Related posts

20 Comments

  1. Loenz said:

    Kupfer steigt heute wieder. Freeport hingegen sinkt aktuell. Komisch….für mich aktuell nicht schlüssig!

  2. Micha said:

    Moin, die CoT Daten beim Kupfer haben sich nochmals merklich gen absoluten Extremwerten entwickelt. Schaut es euch einfach mal an mit der großen Frage warum die Producer unfassbar netto short sind und die Large Specs unglaublich netto long hinter dem Hintergrund wer dann mittelfristig noch kaufen soll. Bei den Energiewerten verhält es sich sehr ähnlich, unbedingt beobachten/aufpassen und neue Long-Positionen wohl eher meiden insofern diese auf Wochen und länger angelegt sind. Schönen Start in die Woche

    PS Lese gerade ein tolles Buch zu Optionen und Optionsscheinen, echt spannend zumal ich mich bislang Null damit befasst hatte.

  3. Heiko said:

    Hallo,
    keine Sorge, ich wollte nur ein Gespräch in Gang setzen. 🙂

    Grüße aus Indonesien
    Heiko

    • Lars said:

      Hallo Heiko,

      Alles ist gut 🙂 Das nächste mal schreib doch vielleicht zwei Sätze mehr, dann passiert das ja auch nicht…

      Viele Grüße zurück nach Indonesien

  4. Micha said:

    Jo, hat sich heute Morgen bereits angedeutet das der Goldpreis über die 1.220 will. Gold wie auch den GDXJ fand ich gestern sehr brauchbar vom Verlauf. Dollar über 1,08 und DAX erstmalig seit Wochen Schlusskurs unter dem 20er SMA usw. Hab heute auf dem Weg schon einen erneuten STP BUY für die GDXJ Miner rein und gestern auch erstmalig seit langer Zeit per manuellen Eingriff eine Posi in LVLT verkauft.

  5. Harry said:

    Schönen guten Abend zusammen,
    komme derzeit leider nicht dazu, täglich zu lesen – auch ich möchte hier den Schulterschluss vollziehen. Heiko hat’s sicher nicht bös gemeint und ich bin immer noch sehr dankbar für Euere Einschätzungen, besonderer Dank gebührt natürlich Lars als Initiator. Gute Besserung, Leidensgenosse …

      • Lars said:

        Guten Morgen,

        warum glaubst Du das? Es sieht nach wie vor nicht schlecht aus, aber hast du neue Erkenntnisse aus den CoT Daten? Aber ja…läuft zumindest wie erwartet
        Kupfer sieht nach wie vor gut aus, finde ich 🙂

      • Lars said:

        Hi Micha,

        sieht so aus als solltest Du bei Gold heute recht behalten 😉

      • Micha said:

        Versuch Nr 1 failed :/ bin gespannt auf die morgigen CoT Daten

      • Tom said:

        Schade, das mit dem Ausbruch von freeport hätte klappen können, wenn es mit der Indonesischen Regierung zu einer Einigung bezüglich Grasberg-Mine gekommen wäre… hätte hätte … schönes we

      • Lars said:

        Leider ist auch der Kupferpreis heute wieder auf dem Rückzug…auch hier erst einmal kein Ausbruch! 🙁 das ist echt bitter, Dafür pumpt Donald Trump wieder einmal die Finanzwerte nach oben und legt möglicherweise den Boden für die nächste echte Krise…!

  6. Max said:

    Hi Heiko,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich die Frage ins falsche Ohr bekommen habe, aber deine Frage hört sich, sagen wir mal nicht sehr freundlich an.
    Es kann ja sein, dass es nicht so gemeint war, aber sagen möchte ich es trotzdem.
    Lars lässt uns immer an seinen Gedanken teilhaben und sagt, was er im Chart durch seine Erfahrung lesen kann. Aber dennoch ist er kein Horoskop, bei dem jede Aussage sofort am nächsten Tag zutreffen muss.
    Warten wir mal die nächsten Tage ab, wie es sich entwickelt.
    Wir sollten uns lieber freuen, wenn Lars uns an seinen Gedanken teilhaben lässt. Das gilt natürlich auch für alle anderen Kommentatoren der Beiträge.
    Ich persönlich kann daraus auch meine Schlüsse ziehen und lasse mich gerne auf verschiedene Geschehen aufmerksam machen, die ich sonst verpasst hätte

    Viele Grüße
    Max

    • Micha said:

      Hi Max, das sehe ich wie du. Es soll auch Trader geben die mit 40% Trefferquote recht erfolgreich sind. Wer blind Sachen nachhandelt oder denkt es wird alles 1:1 so geschehen, hat so oder so ein Problem. Im übrigen bin ich ebenso eher anderer Meinung bzgl. Kupfer, der reine Chart spricht jedoch bislang etwas anderes. Zudem denke ich, dass Lars extrem oft aufgrund der vielen Erfahrung einen guten Riecher bewiesen hat. Es geht im übrigen auch überhaupt nicht darum „recht“ haben zu wollen, wer so denkt wird es langfristig sicher schwer haben Geld zu machen.

    • Andrea said:

      Hallo!
      Möchte mich hier voll und ganz anschliessen!
      @ Lars: auch von mir gute Besserung! Mach sie fertig die Grippe!!!
      Lg
      Andrea

      • Lars said:

        Hallo Ihre Lieben,

        vielen Dank für Eure „Schützenhilfe“ 😉 Ich bin mir gar nicht sicher dass Heiko das irgendwie blöd gemeint hat. War ja auch noch ein Smiley dabei… Der Ausbruch lässt auf sich warten, was aber erst einmal nichts macht, wenn man die nötige Geduld aufbringt. Vergessen sollte man hier nicht dass ich ja schon seit 4,- Dollar dabei bin, also entsprechende Geduld bewiesen habe. Nur für den Fall…

        Geduld ist eine der wichtigsten Übungen in diesem Geschäft… Aktuell warte ich bei so unglaublich vielen Aktien auf das richtige Setup…und beobachte! Das tue ich jetzt schon seit Wochen oder gar Monaten – je nach Titel. Und bei Freeport passt einfach alles momentan. Soll heißen eigentlich müsste sie nun ausbrechen, wenn die FED heute nicht wieder irgendwie dazwischen haut.

        Wir werden es bald wissen. Und bis dahin wünsche ich Euch allen schon mal einen schönen Abend und freue mich natürlich sehr darüber dass sich hier inzwischen ein gewisser familiärer Zusammenhalt entwickelt hat 😉

        Und wie immer freue ich mich natürlich auch wenn meine weiblichen Leser sich hier mal wieder melden 😉 viele Grüße an Andrea an dieser Stelle… ich mach sie fertig die fiese Grippe!

        Micha für Dich habe ich hier etwas… Unser Donald hat heute mal wieder getwittert: https://www.investorsinside.de/wp-content/uploads/2017/02/Bildschirmfoto-2017-02-01-um-09.42.47.png

  7. Pingback: Kleine Presseschau vom 30. Januar 2017 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top