Wacker Chemie – das musste so kommen!

Ich hatte das Thema in den letzten Tagen des öfteren mit einigen Investors Inside Lesern diskutiert. Die Wacker Chemie Aktie war zu schnell zu weit gelaufen und musste dieses Ungleichgewicht schnellstens wieder ausgleichen, bevor die Aktie wirklich nachhaltig und mit solidem Fundament weiter steigen kann. Der Rücksetzer der letzten Handelstage vom Hoch bei über 62,- Euro auf unter 55,- Euro ist somit erwartet worden und dürfte noch nicht abgeschlossen sein. Denn beim Ausbruch am 08.01.2013 ist unterhalb von 53,- Euro mal wieder ein Gap zurückgelassen worden, das es aus meiner Sicht noch zu schließen gilt bevor die Aktie dann wieder nach oben drehen kann. Die aktuelle Bewegung wäre also aus meiner Sicht erst im Bereich 52,60 bis 53,- Euro abgeschlossen.

Wacker Chemie Chart mit Trend

Nach dem prognostizierten Gap-Fill dürfte es dann wieder zu einer starken Gegenbewegung kommen, denn es ist davon auszugehen dass hier einige Short Positionen der Leerverkäufer wieder geschlossen werden.  Aus charttechnischer Sicht wäre dann ein Pullback an die Aufwärtstrend-Lnie bei ca. 60,-  Euro wieder möglich. Sollte die Marke von 52,- Euro hingegen nachhaltig unterschritten werden wäre das o.g. Szenario hinfällig. Analysten haben sich in den letzten Tagen wieder etwas skeptischer zu den möglichen Kurszielen der Wacker Chemie Aktie geäussert. Die Mehrheit sieht das Ziel für die Aktie aber weiterhin im Bereich zwischen 58,- und 60,- Euro. Herzliche Grüße an Wolle…!

Related posts

4 Comments

  1. Anna said:

    Wo oder was ist Wolle ? 🙂 -> Du bist eh der beste Analyst, was juckt es, was andere Analysten von sich geben 🙂

    • Lars said:

      Hallo Anna, Wolle ist ein sehr netter Investors Inside Leser der mich kürzlich zu meiner Meinung bzgl. Wacker befragt hatte…und vielen Dank für die Blumen „der beste Analyst“ jetzt werde ich gleich rot 🙂

  2. Wolle said:

    … herzliche grüße zurück 🙂 ich werd bei knapp unter 53 wieder einsteigen. danke für den hinweis mit RIM. hab mir da mit nem optionsschein (morgens rein, abends raus) sehr den dienstag versüßt. ich versteh nur nicht, wieso ich RIM immer wieder aus den augen verliere, bis du dann an dieser stelle ein video postest oder was schreibst. ich sollte wohl öfter mal selbst über den großen teich gucken 😉 was meinst du zu dürr und commerzbank? gewinne mitnehmen und raus? bei der coba hattest du ja neulich schon geschriebn, daß du skeptisch bist… und dürr ist eigentlich schon sehr gut gelaufen

    • Lars said:

      Und da ist er ja auch schon 😉 Wolle das freut mich natürlich sehr, dass Du so eine erfolgreiche Woche mit mir geteilt hast. Bei der CoBa bin ich skeptisch und bleibe as. Aktuell befindet sich die Aktie in einem engen Keil aus dem Sie wohl in Kürze in eine Richtung ausbrechen wird. Ich tippe mal nach unten, kann mich aber natürlich irren. Die Aktie bleibt für mich ein unkontrollierbarer Zock ohne jegliche „echte“ Phantasie. Da hat RIMM schon ganz andere Qualitäten…

      Dürr ist ein Trendfolger, wie ich ja schon geschrieben habe, aber auch hier ist mir die Aktie unter charttechnischen Gesichtspunkten schon etwas zu weit gelaufen…Eine Korrektur wäre also gesund! Analysten sehen das Kursziel hier allerdings noch ein ganzes Stück höher, bei teilweise 86,- Euro

      viele Grüße, Lars

Kommentar verfassen

Top