Commerzbank und Deutsche Bank vor kräftigem Kursschub?

Heute gilt es – der ESM wird in Karlsruhe gegen 10:00Uhr wohl durchgewunken. Ich persönlich rechne nicht damit dass es nach der höchstrichterlichen Entscheidung zu größeren Störfeuern an der Börse kommen wird, obwohl diese inzwischen so gut gelaufen sind das auch mal wieder ein Rücksetzer verkraftbar wäre. Somit bleibt mein persönliches Fazit: Auch wenn die Abweisung der Klagen durch das Bundesverfassungsgericht höchstwahrscheinlich nur unter gewissen Auflagen, wie beispielsweise einer Haftungsobergrenze, erfolgen wird, so ist der 12.09.2012 doch ein historischer Tag für Europa, Deutschland und insbesondere für die Bankenwelt. Der ESM verbunden mit der Zusage der EZB die Staatsanleihen der angeschlagenen Südländer aufzukaufen, ist sozusagen ein Freibrief für die Geldinstitute ihre riskanten Staatspapiere stets zu vernünftigen Kursen abladen zu können. Aus deutscher Sicht ist diese Konstellation eine mittlere Katastrophe, aus Sicht eines Bankaktionärs eher erfreulich.

Die deutschen Banken haben schon einen Teil dieser Vorfreude auf das eigentliche Ereignis bereits vorweg genommen, ein entsprechender amtlicher Beschluss könnte aber noch einmal einen kräftigen Schub für die Aktienkurse der Deutschen Bank und auch der Commerzbank bedeuten. Während sich der Branchenprimus gestern neu erfunden hat arbeitet die Commerzbank ebenfalls zügig weiter an der eigenen Restrukturierung. Diese Bemühungen sollten vor dem Hintergrund einer für Banken positiven Entscheidung aus Karlsruhe hoffentlich auch danach fortgeführt werden…

Aber kommen wir kurz zur Ausgangslage beider Aktien vor der ESM Entscheidung: Die Deutsche bank Aktie konnte gestern kräftig zulegen und nähert sich heute einer weiteren entscheidenden Marke in einem überzeugenden Aufwärtstrend. Bei 33,50 Euro wartet der Widerstand auf das Papier, den es heute zu überwinden gilt. Sollte dies gelingen wäre ein weiterer Anstieg bis auf 35,40 Euro und später 37,75 Euro wahrscheinlich. Achten Sie also auf die Marke von 33,50 Euro!

Die Commerzbank Aktie ist weiterhin geradezu mustergültig unterwegs. Nach dem kleinen Ausflug gestern früh unter die Marke von 1,40 Euro, an dem die Bären noch einmal versucht haben das Ruder rum zu reißen, ging es danach steil und stetig bergauf für die Aktie. Mit einem Schlusskurs von 1,469 Euro wurde nun auch unser zweites Kursziel von 1,465 Euro klar überschritten. Die nächste Chartmarke, die bereits heute erreicht werden könnte, ist nun bei 1,582 Euro aktiv, was zudem deutlich über der 200-Tage Linie liegt. Diese verläuft bei ca 1,525 Euro. Bereits ein Sprung darüber wäre heute schon ein wesentlicher Schritt auf dem weiteren Weg der CoBa Aktie, denn damit ist die Bodenbildung nun wohl endgültig abgeschlossen. Das aktuelle Kursniveau von 1,47 Euro ist zudem ein hervorragendes Ausgangsniveau für einen kräftigen Short Squeeze, wie ich Ihnen ja bereits geschrieben hatte. Mein persönliches Kursziel in den kommenden Tagen (oder Stunden) bleibt bei 1,65 Euro. Spätestens da werde ich mich zu der Aktie erneut bei Ihnen „melden“.

Related posts

11 Comments

  1. Pingback: Commerzbank, Deutsche Bank – kommt nun der finale Squeeze? | Investors Inside

  2. Tom said:

    Danke… Also hältst’s du auch?! ;))! Danke für die Info wegen Sabbat! Und meinst du echt das dieses wiederkehrende u langsam ermühdende Thema wirklich etwas ausmacht!? Ist doch eigentlich nix neues?!?

  3. Tom said:

    Hallo Lars! Läuft ja echt vorbildlich! Auch bei Arch.! Was meinst erstmal heiß gelaufen?! Meine damit cb u Arch.!? … Oder erst der Anfang!!!??? Hmmm danke für ne Meinung! Schönes we

    • Lars said:

      Hallo Tom, auch ich habe ja leider keine Glaskugel auf dem Schreibtisch, aber „The Trend is your friend“ Gewinnmitnahmen zum Wochenende sind normal, und sollte erst einmal nicht beunruhigen. Bei beiden Aktien dürfte die Rally erst richtig losgehen wenn die nächste Woche die Shorties final bis zum Hexensabbat gegrillt werden. Die politischen Ereignisse in den arabischen Ländern, wegen diese unsäglichen Films den meiner Meinung nach wirklich niemand braucht, haben aber durchaus das Potenzial die Stimmung über das Wochenende zu kippen. Es bleibt also spannend…wie immer! Mehr dazu am Wochenende!

  4. Tom said:

    Oh Super ;))))) na dann wird es doch eher schön für uns !!!!

  5. Tom said:

    Naja aktuell haben wir bei arch ca 3% Minus! U ich persönlich 40cent! Leider fast nur Währungstechnisch ! Aber der Abend dauert noch ! Was meinst, alle Märkte werden einbrechen!? Ich denke leider ja! Ist schon zu hoch gelaufen, aber das denken ja ALLE! Vielleicht kommt Ben mit ner Überraschung!

  6. Tom said:

    Guten Abend Lars! Es ist sehr erfreulich was mit der cb abläuft! Leider verliert aber Arch Coal bzw viele Rohstoffeaktien wieder grosszügig an Wert! Ich wäre mal froh wenn beide explodieren ;))!

    • Lars said:

      Hallo Tom, naja ich schon auch, aber wie heißt es doch so schön „Das Leben ist kein bunter Teller“. Bis jetzt ist ja noch alles gut gelaufen, sprich nichts im Minus, oder? Wenn Ben morgen allerdings nicht liefert dürfte es sehr unschön werden…

  7. Pingback: Kleine Presseschau vom 12. September 2012 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top