Das Comeback der E.ON Aktie ?

Nun hat auch die E.ON Aktie endlich den Ausbruch geschafft. Zumindest sieht es gerade danach aus und diese Chance sollten sich langfristig orientierte Investoren nicht entgehen lassen…

Im Windschatten der straken Performance der RWE Aktie konnte sich heute nun auch die E.ON Aktie endlich nach oben absetzen. Ein wichtiger Widerstand bei ca 7,50 Euro wurde überschritten, womit nun die theoretische Möglichkeit besteht, dass die Aktie im ersten Zuge bis auf 7,83 Euro ansteigen wird. Auf Sicht mehrere Tage ist dann auch der Test der hier eingezeichneten oberen Begrenzung des Trendkanals wieder deutlich wahrscheinlicher geworden. Zumal bei ca. 8,12 Euro immer noch das deutliche Gap aus dem September des letzten Jahres auf Schließung wartet.

E.ON Aktie Chartanalyse

Noch ist es natürlich etwas früh um hier von einer Trendwende zu sprechen, die Zeichen dafür standen aber in den letzten jähren niemals besser!

Fazit: Die Aktien der beiden großen Energieversorger scheinen wieder en Vogue zu sein. Zum einen spiegelt dies sicherlich die Hoffnung auf wieder bessere Zeiten wider und zum anderen dürfte dies nun auch langsam der allgemeinen Lage an den Aktienmärkten geschuldet sein. Anleger suchen nun verstärkt nach „Sicherheit“ in Form von noch nicht gelaufenen und vor allem konservativen Aktien. Das aktuelle Umfeld spricht also für ein Investment in die Energieversorger. Ob der Ausbruch nun tatsächlich gelingen wird, bleibt noch abzuwarten. Jedoch möchte ich Sie wie immer hiermit rechtzeitig darauf hinweisen, dass hier möglicherweise bald eine deutliche Aufwärtsbewegung zu erwarten ist.

Meistgesucht

  • eon aktie
  • daimler aktienkurs
  • eon aktienkurs
  • gap closer

Related posts

14 Comments

  1. Markus said:

    Hi zusammen, wie seht ihr Öl (WLL) und Goldminen Sektor (GDX) derzeit?

    • Micha said:

      Sind beide was die CoT Sicht angeht recht neutral bzw wenn dann tendenziell leicht pro steigende Kurse. Der Dollar war aber schwach die letzten Wochen und dennoch sind die Rohstoffe nicht so recht angesprungen. Was Euro/USD angeht ist die Positionierung aller Teilnehmer sehr extrem was auf eine Korrektur bzw fallende Kurse hindeutet und tendenziell wieder die Rohstoffe belasten wird. Der Aktienmarkt sollte jetzt auch in eine Phase saisonaler Schwäche übergehen und somit könnte das bei einer größeren und stärkeren Korrektur auch Gold als sicheren Hafen nutzen. Ggf auch einer Verschiebung hinsichtlich konservativer Sektor wie dem XLE. Denke wir stehen unmittelbar vor der letzten Bewegung gen Norden am Markt bevor etwas korrigiert wird. Einstiege in Gold bzw Öl halte ich aber verfrüht. Ich hatte mir gestern erst die letzten 5 Jahre CoT angeschaut und demnach ist es weder bullish noch bearish. VG

    • Micha said:

      Hi Markus, scheinbar gutes Timing. Gold scheint aus dem Dreieck gen Norden auszubrechen und Öl mit ggf inverser SKS?! Habe mir heute zum GDX und GDXJ noch FSM geholt und die scheint richtig Lust zu haben. Bin wirklich gespannt auf morgen. Öl ist natürlich durch die heutige Meldung mit Katar recht interessant, aber vlt die aktuellen Lagerbestände morgen abwarten. Bin jetzt sehr rohstofflastig unterwegs. Hoffe du hattest ggf auch ein gutes Händchen. Sollten die CoT mal wieder Extreme erreichen, dann würde ich das rechtzeitig hier kundtun. VG Micha

      • Markus said:

        Moin Mischa, bin noch nicht investiert. Evtl. habe ich den Zeitpunkt verpasst, bin aber derzeit in Ausland unterwegs und mache nur ungern Banking auf meinem Handy. Schauen wir Mal ob sich noch eine Einstiegsmöglichkei ergibt. Danke dir für dein Feedback

  2. Micha said:

    Moin, heute unbedingt mal QSC beobachten. Ist mustergültig im Bereich 2,10-2,15 an den 20er korrigiert und könnte ggf schon heute den Trend wieder aufnehmen. Als Absicherung Tagestief inkl. 20er oder bei 1,8… der 200er SMS erscheint recht sexy. Bei DDD habe ich gestern auch mal eine erste kleinere Position gewagt. GNMK muss jetzt auch bald kommen…. typisches make or break Szenario
    Den RSX kann man vlt auch zeitnah antizyklisch auffangen und Novo hat gestern die FDP Approbation für Rebinyn bekommen.

    • Lars said:

      Moin Micha,

      vielen Dank für das Update! Novo Nordisk hatte ich heute noch gar nicht auf dem Schirm, aber das sind wirklich gute Nachrichten 🙂
      RSX ist natürlich ein heißes Eisen, weil die Turbulenzen am Rohstoffmarkt irgendwie größer werden. Eigentlich aus dem Keil nach unten abgetaucht, möglicherweise aber so um die 19,35 Dollar einen Versuch wert. QSC ist einfach nicht so mein Ding, werde mit der Aktie irgendwie nicht warm, werde aber mal beobachten was hier passiert.

      Jinko Solar und andere alt. Energy Aktien haben natürlich kräftig unter der Trump-Ignoraz bzgl. des Klimaabkommens gelitten. Mal schauen was The Donald dann tatsächlich so von sich gibt. Dementsprechend sollte man hier weiterhin mit kräftigen Kursreaktionen rechnen.

      • Micha said:

        RSX Keil habe ich gesehen, daher auch die Aussage mit Blick auf die kommenden Tage insofern der Abverkauf noch etwas fortschreitet. Beim Öl bin ich momentan ganz zuversichtlich aufgrund der CoT Daten zumindest in Relation zu den vorherigen Wochen.
        Bzgl. Trump habe ich gelesen, dass Elon Musk ggf. über den Austritt aus dem „Beraterstab“ nachdenkt insofern das so durchgezogen wird. Ist vlt. interessant bzgl. TSLA, wobei ich mir hier nicht mehr die Finger verbrennen möchte. 😀

    • Micha said:

      Sehe gerade da fehlt was… im Bereich 2,10-2,15 abgeprallt und an den 20er korrigiert sowie FDA approval (sch… Auto-Korrektur)

    • Lars said:

      Hi Micha,

      Der TAN sieht schon wieder interessant aus und wäre mir generell eigentlich lieber um in dem Sektor etwas (langfristig) zu machen. Dennoch ist das irgendwie ein müder Gaul und man hat natürlich mit dem direkten Handel von JKS oder FSLR mehr Spaß. Beide Werte finde ich derzeit interessant. Aber… der Gesamtmarkt zeigt trotz des Rücklaufs an die 2400 (S&P) irgendwie Ermüdungserscheinungen. Sollte es dennoch mal wieder gen Süden gehen – woran keiner mehr glaube – dann dürfte es eine JKS wohl auch knackig erwischen. Lange Rede kurzer Sinn… mir würde eine Rücklauf bei JKS an das Ausbruchsniveau ( ca. 18 USD) gefallen um dort zu kaufen und dann eng abzusichern. Kommt das nicht, lasse ich erst einmal die Finger davon.

      Bei FSLR sollte im Optimalfall das offene Gap geschlossen werden und die Aktie dann durchstarten, was dann eine inverse SKS werden könnte…

    • Lars said:

      Moin Micha,

      sah gestern ja so aus als ob ich mich da falsch entschieden hätte…bin nun mal gespannt wie das heute Abend aussieht, nachdem der Ölpreis nun auch wieder kräftig fällt…

      • Lars said:

        Und da ist sie wieder kräftig abgetaucht die gute Jinko Solar…sieht irgendwie nicht mehr so gut aus jetzt. Das Downgrade von Morgan Stanley hat hier voll rein. Kursziel 15,- Dollar !?

      • Micha said:

        Aufgrund zweier Analysten-Kommentare, nur bin ich mit sowas immer vorsichtig. Amazon ist nun auch fast bei 1000 USD und ich frage mich gerade ob ich verkaufen sollte. GenMark ist nach wie vor recht sexy wenn der Ausbruch kommen sollte. Öl halte ich im übrigen nicht mehr so wie zuletzt auf Short als aussichtsreich gem. CoT Daten. Würde sogar sagen wir sehen zügig wieder etwas höhere Kurse weswegen zB der XLE auch unter Anbetracht einer überfälligen Korrektur recht nett erscheint.

      • Lars said:

        Guten Morgen Micha,

        Sehe ich auch so bei Öl… und Gold sowie Silber sind aus charttechnischer Sicht wieder interessant. Wobei die Miner nicht so recht mitziehen wollen. Sollte man aber auf der Watch haben, denke ich. GNMK sieht wirklich interessant aus, ich beobachte den Sektor gerade sowieso sehr intensiv.

        Bei Amazon ist das echt schwer zu sagen. ich habe mir immer so insgeheim gedacht, wenn AMZN und GOOGL die 1000,- erreichen wird es eigentlich dann Zeit für eine Korrektur. Wahrscheinlich ist bei beiden dann auch eine Aufnahme in dem DoW mit Aktiensplit 1 zu 10 demnächst. Und erfahrungsgemäß folgen dann erst einmal schwächere Kurse… aber wer weiß das schon bei den beiden Superbullen 😉

        Heute wird’s ja ohnehin erst einmal sehr ruhig und ich gehe jetzt mal in die Sonne 🙂

        viele Grüße

Kommentar verfassen

Top