Apple – Warum läuft die Aktie nicht?

Die Apple Aktie konnte zuletzt, dank dem Einstieg einiger Großinvestoren und den starken Absatzzahlen des neuen iPhone 5S und 5C stark zuzulegen. In den letzten Handelstagen zeigte die Aktie jedoch wieder signifikante Schwäche und viele Anleger dürften sich fragen warum das so ist. Ich habe hier mal einen kleinen Erklärungs-Versuch unternommen, bzw. möchte Ihnen zeigen worauf Sie in den kommenden Tagen oder Wochen verstärkt achten sollten:

Apple hat, nach eigenen Angaben, am ersten Wochenende nach dem Verkaufsstart der neuen iPhone Serie satte 9 Millionen Smartphones an dem man gebracht. Respekt!!! Damit wurde der bisherige Rekord beim Verkaufsstart eines iPhone nicht nur deutlich getoppt sondern geradezu atomisiert. Ich persönlich gehe eher davon aus, dass die Verkaufszahlen des neuen iPhone vielleicht etwas zu optimistisch dargestellt wurden. Einige der Orders dürften wohl auch von großen Telekomgesellschaften eingegangen sein, die nun noch auf entsprechenden Beständen sitzen, und diese nun nach und nach an Ihre Kunden abgeben.

Ich möchte Sie bitten das nicht  falsch zu verstehen und will diese hervorragende Nachricht gar nicht schmälern, versuche aber die Dinge einfach realistisch zu betrachten. Rein logistisch wäre ein Verkauf über die Ladentheke in dieser Größenordnung wohl nicht zu schaffen gewesen. Unabhängig davon, scheinen sich die Aktie nun nach diesen Nachrichten wieder in einer stabilen Seitenlage zu befinden, die Analysten-Gilde zeigt sich wieder deutlich positiver für die Zukunft des Konzerns, und mit Carl Icahn hat das Unternehmen einen einflussreichen Investoren gefunden, der sich ein Stückchen vom Apfel gesichert hat (wahrscheinlich das fehlende! ;-)) Alles in allem also eine Gemengelage auf der sich wieder ein vernünftiger Trade aufbauen lässt. Wenn da nicht ein paar Holpersteine im Chart wären…

Apple mit Gaps und Fibo

Die Bodenbildung bei der Aktie dürfte abgeschlossen sein. Zumindest würde ich grundsätzlich davon ausgehen, dass hier keine neuen Tiefsstände mehr erreicht werden. Dennoch befinden sich, bedingt durch die teilweise starkt nachrichtengetriebenen Kurssprünge, noch ein paar offene Gaps im Chart auf die ich hier noch einmal hinweisen möchte. Die markanteste Kurslücke wurde gegen Ende Juli gerissen und liegt aus heutiger Sicht am 76,40er Retracement. Danach legte die Aktie zunächst eine Rally hin in der u.a. die Nachricht von Icahn´s Einstieg verarbeitet wurde. Zuletzt kam die Apple Aktie dann wieder etwas unter Druck, weil man befürchtet hat dass insbesondere das iPhone 5C zu teuer und damit unattraktiv für den chinesischen Markt sein könnte. Die jüngsten Verkaufszahlen und der optimistische Ausblick auf den kommenden Quartalsbericht haben nun erneut ein deutliches Gap im Chart hinterlassen.

Der Anstieg der Aktie wurde zuletzt an der hier eingezeichneten roten Aufwärtstrendlinie gestoppt, was ich als negativ werten würde. Zudem gelang es damit auch nicht mehr, die leicht abwärts gerichtete Trendlinie (grün) zu testen, geschweige denn zu brechen – ebenfalls negativ. Kurzum ich halte eine weitere Korrektur der Aktie, die zunächst in den Bereich um die 456,- Dollar führen sollte für wahrscheinlich. Sollten die Börsen nun doch noch einmal vor der dann möglicherweise anstehenden Jahresende-Rally korrigieren, wäre auch das Schließen der Kurslücke bei 418,- Dollar, oder gar ein Abtauchen bis zur 400er-Marke noch einmal denkbar (weiteres Gap). Entspannung gibt es für die Aktie erst oberhalb der grünen Linie ab Kursen von 503,- Dollar oder mehr. Bleiben Sie also zunächst noch vorsichtig und betrachten Sie den aktuellen Apple-Hype mit einer gewissen Skepsis.

Related posts

Kommentar verfassen

Top