Daimler Aktie – Kein Grund zur Panik …

Der Markt befindet sich aktuell in einer entscheidenden Phase und es lohnt sich nun auch mal wieder etwas genauer hinzusehen, weswegen ich hiermit meine ausgedehnte Sommerpause beende. Auch wenn sich mir die heutige Kursbewegung einzelner DAX-Konzerne zunächst etwas suspekt vorkommen. Denn der Anstieg der (Rück-)Versicherungsaktien ist zwar grundsätzlich nachvollziehbar, da der Hurrikane in Florida doch milder ablief als erwartet. Jedoch scheinen mir die Kursreaktionen hier doch etwas zu optimistisch auszufallen. Soweit also nichts Aufregendes auf den ersten Blick…

Auf den zweiten Blick hingegen fällt auf, dass insbesondere die Autobauer und damit die Treiber der vergangenen Handelswoche einmal mehr schwächeln. Allen voran hat die Daimler Aktie, nach den starken Kursgewinnen der letzten Wochen, einen erneuten Schwächeanfall, nachdem keine weiteren Details zur möglichen Holding-Struktur im Daimler Konzern veröffentlicht wurden. Zudem deutete der Daimler Chart bereits am Freitag darauf hin, dass es hier noch einmal zu einem Rücksetzer kommen sollte, bevor sich die Aktie dann möglicherweise auf einen neuen Anstieg vorbereitet. Die bairische Kerze vom Freitag ist aus meiner Sicht aber nicht als echtes Umkehrsignal zu werten, zumal die Phantasie für eine Holding-Struktur mit deutlicher Wertschöpfung für die Aktionäre weiterhin erhalten bleibt. Im Sinne der Charttechnik halte ich somit nun einen Kursverlauf wie folgt für sehr wahrscheinlich…

Daimler Aktie Chart Analyse

Ein Rücksetzer vom 38ger Finbonacci Retracement darf nach dem jüngsten Anstieg durchaus als gesund bezeichnet werden. Ebenso wäre dies das Erreichen des 50ger Fibo Retracements bei ca. 62,40 Euro. Zumal hier noch ein offenes Gap zu finden ist, dass der sprunghafte Anstieg der Daimler Aktie ich der Meldung vergangene Woche hinterlassen hatte. Dieses muss zwar nicht zwingend noch geschlossen werden, jedoch wäre dadurch das gesamte Chartbild etwas solider. Sollte die Aktie nun wider Erwarten früher wieder nach oben abdrehen, würde dies an dem hier gezeigten Szenario grundsätzlich nichts ändern, sondern eher die bullishe Verfassung der Daimler Aktie untermauern. Eine erste mögliche Wendemarke vor dem 38ger Retracement sehe ich zudem auf dem aktuellen Niveau bei 63,60 Euro.

Das hier gezeigte Szenario wäre erst mit Kursen unterhalb von 61,- Euro hinfällig. Bei einem heutige Einstieg ergäbe sich somit ein Risiko von ca. 2,5 Euro bei gleichzeitiger Chance von ca. 8,35 Euro. Denn das Schließen des offenen Gaps auf der Oberseite (bei 71,85 Euro) wäre das logische und rechnerische Kursziel aus der hier gezeigten Kursbewegung!

Related posts

One Comment;

Kommentar verfassen

Top