Wirecard – weiterhin mit sehr viel Vorsicht zu genießen…!

Ich möchte heute noch einmal kurz auf die Wirecard Aktie zu sprechen kommen. Ich weiß ich wiederhole mich, da ich ja das Wesentliche bereits in dem Artikel von letzter Woche „Warum die Erholung nicht „echt“ sein könnte…“geschrieben habe, aber die beobachtete Price-Action bei der Aktie ist weiterhin bemerkenswert und hat meiner Meinung nach auch nicht mehr so viel mit dieser mysteriösen Studie zu tun. Die war genau genommen nicht mal der Auslöser, sondern viel mehr der Beschleunigen dieser Bewegung, bzw. der Welle drei in einer bisher mustergültigen 5-Wellen-Korrektur…

Wirecard mit mustergültiger Korrektur

Wirecard mit mustergültiger Korrektur

Die Wirecard Aktie bleibt schwach und das in einem Umfeld in dem die Flut wirklich alle Boote anhebt! Regelmäßig werden die Tagesgewinne zum Handelsende wieder verkauft, was für mich weiterhin darauf hindeutet, dass hier eher abgeladen wird. Sprich große Adressen verabschieden sich möglicherweise gerade von der Aktie. Die bisherige Korrektur der Hochstände erfolgte bisher in zwei wesentlichen Wellen, ebenso wie die sich jeweils anschließende Erholung. Die dritte Welle steht somit höchstwahrscheinlich noch aus, wie man in dem obigen Chart angedeutet sehen kann.

Da die fünfte Welle für gewöhnlich dann die längste der drei Abwärtsbewegungen darstellt, sind Kurse deutlich unter 30,- Euro zu erwarten! Mein persönliches Kursziel läge hier eher im Bereich um die 28,50 bis 27,50 Euro. Es ist aber noch zu früh sich hier festzulegen. Was ich Ihnen lediglich damit sagen will, dass bei aller Euphorie der „Wirecard-Fans“ der Chart eine ganz eindeutige Sprache spricht und das nicht unbedingt für steigende Kurse. Eine gesunde Skepsis bleibt somit angebracht und keinesfalls sollte man sich hier allzu weit aus dem Fenster lehnen!

Warten Sie geduldig ab, ob sich das Szenario wie oben gezeigt entwickelt, oder aber die Aktie nun wieder schnell in den Bereich der ehemaligen Top-Formation (oranges Kästchen) zurückkehren kann. Der erste Versuch gestern ist gescheitert – auch das ist in einer Korrektur mustergültig!

Related posts

11 Comments

  1. Max said:

    Ein freundliches Hallo in die Runde,

    ich kann nicht ganz nachvollziehen weshalb sich Daniel und heretikeen beschweren. Es zwing euch doch keiner Lars´ Blog zu lesen. Nur weil ihr beiden Long seid braucht ihr nicht die Arbeit von Lars und den anderen Mitstreitern schlecht machen.
    Er sag nur was er im Chart sieht und wie er die aktuelle Situation einschätzt. Wenn man sich die Lage gestern und heute anschaut hat er eindeutig recht und die 5 Wellen werden abgearbeitet.
    Des Weiteren werden die Kurse sicherlich nicht von Lars´ Beiträgen beeinflusst 😀

    Ich denke, dass viele Leser meiner Meinung sind und wir uns über weitere Beiträge von Lars sehr freuen!

    Viele Grüße
    Max

    • Lars said:

      Vielen Dank Max und natürlich auch Andrea für Eure Unterstützung in diesem Fall. Es ist leider so dass viele Anleger eine festgelegte Meinung zu einer Aktie haben und diese MUSS dann auch steigen, wie hier zu lesen war. Ich hätte kein Problem damit wenn sie dann auch steigen würde, halte mich aber an das was ich sehe und bleibe geistig soweit flexibel dass ich zumindest die Gegenrichtung niemals ausschließe. Das macht dann wahrscheinlich auch den dauerhaft erfolgreichen Trader aus und sollte von allen Lesern immer im Hinterkopf behalten werden!

      An der Börse MUSS eben gar nix!

      viele Grüße an Alle!

    • Lars said:

      Noch kurz eine Anmerkung zu Wirecard… Wie erwartet wird das Tief heute nochmal getestet, was mein Minimalziel war. Dennoch würde ich hier nun eher damit rechnen, dass sich der Markt die Aktie für einen weiteren Absturz vorbereitet hat. Kurse unter 30,- Euro halte ich für relativ wahrscheinlich!

      viele Grüße

  2. heretikeen said:

    Hauptsächlich glauben dir die Leser deine Behauptungen nicht, weil ein Chart im aktuellen Umfeld (sehr zweifelhafte Diffamierungen, massives Shortselling) so gut wie keine Bedeutung hat.
    Und deine Beteuerung, in Wirecard nicht short zu sein, würde ich gerne in einem offiziellen Disclaimer am Ende des Artikels lesen, wie ihn auch andere Börsenblogs veröffentlichen.

    • Lars said:

      Hallo heretikeen,

      das sehe ich aber ganz anders … mit der Bedeutung des Charts 😉 Wie auch heute wieder schön zu sehen ist notiert die Aktie am Ende des Xetra Handels auf dem Tagestief. Das war nun schon mehrfach der Fall und sollte dem aufgeklärten Anleger stark zu denken geben. Ich weiss ja nicht wie viele Zeichen Ihr Perma-Bullen noch braucht…!?

      Heute war im Übrigen der erste Tag an dem dann zum Schluss auch wieder von einer großen Adresse stark gekauft wurde, was die Lage demnächst tatsächlich wieder ändern könnte. Bis ich das auch im Chart sehe, halte ich die Füsse aber Stil und halte mich an meinen Plan.

      Gerne füge ich einen entsprechenden Passus in den Artikel ein, wenn Dich das glücklich macht. Bitte dazu einfach einen kurzen Textvorschlag schicken!

      viele Grüße
      Lars

      P.S. Du glaubst doch nicht ernsthaft dass ich mit meinem Blog die Kurse beeinflussen will, geschweige denn könnte !?! Finde ich aber dennoch irgendwie einen schmeichelnden Gedanken. Danke dafür!

    • Lars said:

      …ich schreib jetzt nix mehr bis man die Aktie wieder kaufen kann – versprochen! 😉

  3. Andrea said:

    Hallo Daniel!

    Vielen herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Durch diesen konnte man sehr schön sehen, wie hervorragend und auf Fakten beruhend die Beiträge von Lars, der anderen Leser und Beitragenden sind.

    Das Wirecard besondere Dienstleistungen für adipös Veranlagte bietet wusste ich bisher noch nicht…. man lernt nie aus.

    Hoffe jetzt öfter Mal von Dir zu lesen und zu lernen.

  4. Daniel Gerber said:

    Dieser Artikel versucht doch nur Unsicherheit zu verbreiten. Wirecard ist eine super Cash-Cow und niemand verabschiedet sich da. Diese Short-Attacke war eigentlich ziemlich gut um endlich noch mal günstig nachzukaufen. Wirecard verdient Geld, hat sehr gute Rücklagen und ist aufgrund der Dienstleistungen sehr beleibt. Folglich steigt der Kurs.

    • Lars said:

      Hallo Daniel,

      gewagte Aussage.. „Dieser Artikel versucht doch nur Unsicherheit zu verbreiten..“ Ich weiß ja nicht warum man solchen Anfeindungen ausgesetzt ist wenn man etwas Offensichtliches (den Chart!) veröffentlicht und seine Leser eigentlich nur warnen möchte damit sie kein Geld verlieren…!?

      Ich wiederhole noch einmal… Ich habe keinerlei Position in Wirecard, weder short noch long. Das Geschäft läuft offensichtlich nicht schlecht, die Nachrichtenlage ist gut, aber das Unternehmen ist auch ziemlich teuer im klassischen Sinn 😉 und der Chart sieht eben so aus wie er aussieht…!

      Wir werden am Ende sehen wer Recht hatte, wobei mir das ehrlich gesagt nicht so wichtig ist „Recht zu haben“, sondern nur das zu handeln was ich sehen kann!

      viele Grüße und einen schönen Sonntag noch!

      Lars

  5. Marcus said:

    Hallo Lars, ab Bruch welcher Marke siehst du dein Szenario nicht mehr als wahrscheinlich an und wir sehen eher höhere Kurse?

    Danke dir,
    Marcus

    • Lars said:

      Hallo Marcus,

      mit dem Bruch des hier eingezeichneten neuen Abwärtstrends nach oben wäre das Szenario wahrscheinlich hinfällig….also so ab 41,50 Euro denke ich

Kommentar verfassen

Top