Twintec – eine günstige Wachstumsaktie?

Bereits im Juni hatten wir uns kurzzeitig mit einem Trade an der Twintec Aktie versucht. Zu den damaligen Kursen um die 10,- Euro erschien die Aktie bereits sehr günstig zu sein. Die Wachstumsaussichten des Unternehmens erscheinen derzeit besser denn je, der Aktienkurs will dies jedoch offensichtlich nicht widerspiegeln. Zeit für einen Schnellanalyse…Im abgelaufenenm Geschäftsjahr 2009 erreichte das Unternehmen mit einem um 39 Prozent gesteigertem Umsatz  neue Bestmarken. Der Umsatz stieg auf 46 Millionen Euro – was ungefähr auch dem heutigen Börsenwert des Unternehmens entspricht! Noch im Jahr davor musste ein Verlust in Höhe von 6 Millionen Euro in Kauf genommen werden. In 2009 gelang dann wieder der Sprung in die Gewinnzone, mit einem EBIT in Höhe von 1,8 Millionen Euro -Sicherlich immer noch keine Spitzenwert, aber auf dem richtigen Weg.

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet SES Research mit einem Umsatz in Höhe von 72,5 Millionen Euro, für 2011 gar mit runden 100 Millionen Euro. Das Ergebnis sollte sich dann entsprechend überproportional dazu entwickeln. Der Gewinn soll in diesem Jahr auf 6 Millionen und im kommenden auf über 10 Millionen Euro steigen. Das Kurspotenzial gab SES Research mit ca. 17,- Euro je Aktie an. Auch das Anlegermagazin DER Aktionär hatte sich bereits im April positiv zu diesem Wert geäußert und eine klare 50 Prozent Chance ausgemacht. Leider schlug die Twintec Aktie kurz darauf die Gegenrichtung ein. Auf dem aktuellen Niveau dürfte die Aktie nun mit einem geschätzten KGV von unter 5 extrem günstig sein.

Die Nachrichtenlage um das Unternehmen ist extrem dünn, und auch die Umsätze in der Aktie bislang nicht nennenswert. Genau hier liegt wohl auch die Problematik. Ein größerer Abgeber kann bereits mit verhältnismäßig kleinen Stückzahlen den Kurs entsprechend drücken. Dies scheint wohl auch in den vergangenen Wochen passiert zu sein. Erst am Freitag verlor die Twintec Aktie noch einmal satte 8,4% an Wert, und das nachdem der Kurs seit den Hoch im Februar bereits über 50 Prozent nachgegeben hat. Auch charttechnisch scheint die Aktie nun ausgebombt zu sein, und ein Rebound ist mehr als überfällig. Diese Tatsache, sowie die inzwischen extrem günstige Bewertung des Unternehmens hat uns nun erneut auf den Plan gerufen. Wir haben heute eine erste Position Twintec Aktien ins Depot genommen. Unser Kursziel ist zunächst die Marke von 9,30 Euro dann 10,- bis 11,- Euro. Mittelfristig dürfte hier noch deutlich mehr drin sein, allerdings sollten Anleger hier auch etwas Geduld mitbringen..

Related posts

5 Comments

  1. Lars said:

    Hallo Lars,

    wie sieht Deine Einschätzung der Lage zur Zeit aus?

    Vielen Dank
    Lars

    • Lars said:

      Hallo Lars, ich habe mich länger nicht mit Twintec beschäftigt…sieht aber übel aus der Chart! Nach der Gewinnwarnung war ein solcher Kursverlauf zu befürchten. Fundamental liegt der Buchwert je Aktie wohl so irgendwo bei 3,50 Euro, kann ich aber nicht genau sagen. Eine Trendwend ist derzeit nicht absehbar denke ich, wenn ich sie im Depot hätte würde ich wohl halten.. Gruß, Lars

  2. Serdest said:

    Hi Lars,

    meinst du, dass Twintec viel Potential nach oben hat in Anbetracht der Neuausrichtung der Automobilindustrie hin zum elektr. Antrieb?

    VG
    serdest

    • Lars said:

      Hi Serdest, in Anbetracht der Millionen „alten“ Autos auf den Strassen, die alle früher oder später umgerüstet werden müssen ja. Elektroautos sind auch in den kommenden Jahren eher ein Nischenprodukt. Twintec dürfte auf dem Niveau deutlich zu billig sein…

  3. Pingback: Kleine Presseschau vom 09. August 2010 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top