JP Morgan – deutlich höhere Kursziele für Porsche, VW, Audi, BMW und Daimler

JP Morgan erhöht die Kursziele für Porsche, VW BMW und Daimler deutlich! Den Aktien hilft dies allerdings heute eher wenig. Die Aktien der Autobauer, allen voran die VW Aktien stehen heute unter deutlichem Druck, nachdem sich bereits gestern eine deutliche Schwäche des Sektors angedeutet hatte. Vorausschicken möchte ich, dass solche Tage eher Kauf- als Verkaufstage sind, die Automobilbranche bleibt auch im Jahr 2011 eine der interessantesten Branchen überhaupt. Die heutige Kursschwäche, gerade bei VW könnte sich bereits wieder als eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit erweisen.

JPMorgan hat die Kursziele für alle vier Titel heute deutlich nach oben geschraubt. Für die Aktie von BMW lautet das Rating unverändert „Neutral“. Das Kursziel bei BMW wurde von 56,00 auf 71,00 Euro angehoben. Der Titel von Daimler bekommt nach wie vor die Einstufung „Overweight“. Das Kursziel liegt nun bei 75,00 Euro. Die VW-Vorzugsaktie wurde sehr deutlich von zuvor „Neutral“ auf „Overweight“ gestuft und das Kursziel von 83,00 auf 170,00 Euro erhöht.  Der Sportwagenbauer Porsche wird weiterhin mit „Neutral“ bewertet. Das Kursziel haben die Analysten aber doch sehr deutlich von 40,00 auf 88,00 Euro angehoben.

Insbesondere der Abverkauf bei der VW Aktie scheint heute völlig übertrieben zu sein. Noch in der vergangenen Woche notierten die Vorzüge bei 133,- Euro, heute im Tief bei 115,55 Euro. Dies sollte im Wesentlichen der Rücksetzer gewesen sein auf den wir seit Anfang Januar hingewiesen hatten. Bei 117,- Euro liegt die derzeitige starke Unterstützung der Volkswagen Vorzugsaktie, diese müsste auf Tagesschlussbasis nach Möglichkeit wieder überschritten werden.  Kurse unter dieser Marke könnten also sowohl kurzfristig als auch mittelfristig interessant sein. Wie die vergangenen Wochen gezeigt haben kommt eine Erholung der Aktie dann wieder genau so schnell und unvermutet wie dieser Ausverkauf wenn der Abgeber fertig ist.

Related posts

One Comment;

  1. Pingback: Trading Update VW, Porsche BMW und Daimler | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top