VW Aktie – Nochmal runter auf 166,50 Euro?

Die VW Aktie hatte zuletzt einen Lauf, der die meisten Marktteilnehmer wohl auf dem falschen Fuss erwischt haben dürfte. Das Chartbild passte einfach nicht zur Nachrichtenlage. Oder andere gesagt: Je schlechter die Nachrichten um die Unternehmensgruppe, desto euphorischer wurden Analysten und Anleger… Dieses Bild könnte sich nun auf der kurzfristigen Ebene wieder ändern. Es droht ein Kursrutsch in Richtung der 165,- Euro Marke.

Nicht nur der insgesamt deutlich überkauften Zustand bei der VW Aktie mahnt zur Vorsicht, sondern auch die aktuelle Chartformation. Eine deutliche SKS-Formation scheint sich hier nun im kurzfristigen Bild abzuzeichnen. Diese hat das rechnerische Kursziel der hier eingezeichneten (roten) Aufwärtstrend-Linie bei ca. 166,50 Euro. Zudem liegen auf dem Weg dorthin noch zwei unschöne Kurslücken im Chart, die es möglicherweise noch zu schließen gilt. Ein drittes Gap wartet knapp unterhalb des Kurszieles, bei ca. 165,50 Euro. Es besteht nun also durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass die Aktie noch einmal abtauchen wird um all diese Marken noch sauber abzuarbeiten.

Volkswagen Aktie vor dem Kursrutsch

Die Übertreibung am Aktienmarkt der letzten Wochen hat aus meiner Sicht auch bei der VW Aktie für etwas zu optimistische Prognosen einiger Analysten gesorgt. Anleger sind diesen Hinweisen, fast schon blind vertrauend, gefolgt und haben den Aktienkurs immer weiter in die Höhe getrieben. Zwischenzeitlich notierte die Aktie über der 190,- Euro Marke und damit weit ausserhalb des seit 2015 bestehenden Aufwärtstrends, dessen obere Begrenzung derzeit so um die 175,- Euro verläuft.

Ein Rücksetzer der Aktie, wie im oben gezeigtem Chart, würde diese Übertreibung nun abbauen und den Aktienchart somit wieder etwas „gesünder“ aussehen lassen. Die VW Vz. Aktie wäre dann natürlich immer noch in ihrem intakten mittelfristigen Aufwärtstrend. Nach diesem Rücksetzer sollte die Aktie dann also wieder eine gute Kaufgelegenheit darstellen. Gelingt es den Bullen hingegen die Aktie nun doch wieder in Richtung der 186,- Euro Marke und darüber zu treiben, ist dieses Setup hinfällig.

Meistgesucht

  • vw aktie

Related posts

10 Comments

  1. Loenz said:

    Jetzt stehen wir genau fast bei 166,50….Wie es wohl weitergeht?
    Angesichts des schwachen Gesamtmarkts ist ein weiteres Abrutschen wohl wahrscheinlich oder wie seht ihr die Situation?

    • Lars said:

      sieht eher so aus Loenz…ich habe hier in den letzten Tagen viel hin und her getradet…mit eher bescheidenem Erfolg! Jetzt warte ich lieber weiter ab.

  2. Pingback: Kleine Presseschau vom 31. Januar 2018 – Firmenweb | Business News im Minutentakt

  3. Pingback: Kleine Presseschau vom 31. Januar 2018 | marktEINBLICKE

  4. Frank said:

    Toll Lars, dass Du Dich wieder meldest. Hinsichtlich der VW Aktie hatte ich das selbe Gefühl wie Du. Immer wenn ich dachte, „nun setzt sie zurück“ ging es weiter nach oben. Grundsätzlich glaube ich, dass VW die Kurve wieder kriegt auch hinsichtlich E-Mobility, doch ging mir die Auferstehung doch zu schnell. Schließlich ist da noch die eine oder andere Baustelle zu beenden.

    Hast Du Dich schon mal mit Naspers beschäftigt!?

    • Lars said:

      Hi Frank,

      Naspers??? Was ist das ? 😉 Meinst Du den Medienkonzern aus Afrika? Nein habe ich nicht… hast Du da weitere Informationen?

      Grüße

      • Frank said:

        Guten Morgen Lars, ja genau die. In amerikanischen Blogs wird Naspers aber mehr als Medien- und Tec Holding gesehen als eine reiner Medienkonzern . Immerhin sind sie stark in Tencent investiert und bauen stetig Anteile in anderen Webbasierten Branchen aus. Und die Performance der letzten Jahre ist auch nicht schlecht.

      • Lars said:

        Hallo Frank,

        also ich war jetzt mal auf deren Homepage…durchaus interessant aber ziemlich undurchsichtig…ähnlich wie Rocket Internet aber offensichtlich besser, wenn man sich den Chart ansieht. 🙂 Da müsste ich mich jetzt erst einmal richtig reinschaffen wofür mir leider die Zeit fehlt…

  5. Tim Oliver said:

    Hallo Lars, erstmal Glückwunsch zum Comeback! Schön, dass es auch außerhalb des Forum endlich mal wieder was zu lesen gibt. Als stiller Mitleser hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben 😉 VW hat mir inzwischen zu viele Leichen im Keller, um bei der Bewertung noch attraktiv zu sein. Aber mittlerweile weiß ich bei dem Markt sowieso nicht mehr, worein ich investieren soll. Sicherst du deine Gewinne bei solchen Höchstständen eigentlich irgendwie ab oder setzt du nur Stopp-Kurse und erhöhst die Cash-Quote, wenn du den Markt für überkauft hälst? Viele Grüße Tim

    • Lars said:

      Hallo Tim,

      es hat ein wenig gedauert mit dem Comeback, weil ich einfach eine Menge zu tun hatte… und ausserdem ging es mir da ähnlich wie Dir. Es war einfach schwierig noch Aktien zu finden die man guten Gewissens hier im Blog vorstellen kann ohne, dass man riskiert dass die Leser dort möglicherweise Geld verlieren. Ich sichere meine Positionen meistens schon ab, lieber verkaufe ich aber aktiv an dem Zeitpunkt an dem ich denke, dass die Luft nach oben zu dünn geworden ist. Aktuell ist das überwiegend ganz klar der Fall.

      viele Grüße

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top