Veolia Environnement S.A. – Trotz Verlust deutlich steigende Kurse !?

Eine Aktie die wir ja hier schon seit längerem besprechen ist die Veolia Environnement S.A. Die Aktie des französischen Anbieter für Wasserversorgung, Müllentsorgung und Verkehrsdienstleistungen ist im Zuge der Finanzkrise, wie viele andere hoch verschuldete Unternehmen, zusehends unter die Räder gekommen. Inzwischen scheint der Titel seinen Boden gefunden zu haben und notiert wieder deutlich über den Tiefstkursen von 7,80 Euro. Heute hat das Unternehmen die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr vorgelegt die eigentlich deutlich unter den Schätzungen der Analysten gelegen haben. Der Veolia Aktienkurs hingegen legt aktuell um über zehn Prozent zu und befindet sich damit, nach monatelangem Tauziehen, über der wichtigen Marke von 10,- Euro. Verkehrte Welt könnte man meinen…

Veolia gab heute einen Verlust in Höhe von 489,8 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2011 bekannt, nachdem im Vorjahr noch ein Nettogewinn von 558,5 Millionen Euro erwirtschaftet wurde. Analysten hatten einen kleinen Gewinn in Höhe von durchschnittlich 106,8 Millionen Euro erwartet. Das EBITDA lag bei 3,15 Milliarden Euro und reduzierte sich somit um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresergebnis. Beim Umsatz hingegen konnte der Konzern von 28,76 auf 29,65 Milliarden Euro leicht zulegen. Die Veolia Konzernführung kündigte dennoch  eine Dividende in Höhe von 0,70 Euro für die beiden Geschäftsjahre 2011 und 2012 an, was einer stolzen Dividendenrendite von sieben Prozent entspricht.

Ein wesentlicher Grund in dem heutigen Anstieg der Aktie dürfte neben der in Aussicht gestellten Dividende darin begründet sein, dass bereits zuvor einiges an schlechten Nachrichten verarbeitet worden ist, und die Skepsis deutlich überwogen hat. Nun da die Fakten auf dem Tisch liegen scheint eine gewisse „Erleichterung“ eingetreten zu sein. Zuletzt hatte das Unternehmen unter anderem durch Gerüchte um einen geplanten Führungswechsel des Unternehmens auf sich aufmerksam gemacht, was Anleger hoffen lässt, das ein entsprechender Personalwechsel auch mit einem beschleunigten Strategiewechsel verbunden sein dürfte. Immer noch plagen den Konzern hohe Verbindlichkeiten, der Abbau dieser, sowie die Trennung von unprofitablen Unternehmensteilen geht vielen institutionellen Anlegern noch zu langsam.

Positiv dürfte der Markt deswegen heute auch die Reduktion der Verbindlichkeiten gewertet haben. Im letzten Jahr wurden Kredite in Höhe von 488 Millionen Euro zurückgeführt. Die Aktie ist unter hohen Umsätzen heute nach oben ausgebrochen, und hat ein kräftiges Kaufsignal produziert.  Sieht man sich den Jahreschart an so wird deutlich was hier Kurzfristig möglich ist, der 10-Jahres Chart offenbart die langfristige Perspektive, wenn sich das Unternehmen weiterhin an der Restrukturierung arbeitet. Die nächsten Kursziele liegen nun bei den Widerständen um 10,36 und 11,90 Euro. Gelingt es diese zu überwinden kann man die Bodenbildung bei der Aktie wohl als abgeschlossen betrachten. Wir hatten Ihnen die Veolia Aktie ja bereits im Januar als einen der interessantesten Rebound Kandidaten für das Jahr 2012 vorgestellt, und es sieht so aus als sollten wir damit recht behalten. Unser Fazit bleibt unverändert: Unbedingt dabei bleiben!

Meistgesucht

  • veolia dividende 2012
  • veolia dividendenzahlung 2012
  • dividende veolia 2012

Related posts

20 Comments

  1. Pingback: Trading Update Veolia, Aixtron, Metro und K+S | Investors Inside

  2. Pingback: Trading Update Commerzbank, Veolia, Asian Bamboo, Metro. K+S | Investors Inside

    • Lars said:

      Nach Mainhattan komme ich natürlich nicht so oft, aber wer weiß…vielleicht bist Du ja auch mal im Süden. Dir auch ein schönes Wochenende!

  3. tom said:

    okay, ich halte weiter ;))) echt vielen dank das du immer zeit hast auch für ein paar persönliche kommentare!!! sobald ich yrcw verluste wieder drin habe, lade ich dich gerne mal auf nen bier ein ;)))) gruss!

    • Lars said:

      Immer gerne Tom, ich weiß ja nicht wo Du wohnst, aber ein Bierchen geht natürlich immer 😉 viele Grüße, Lars

  4. tom said:

    danke lars guter hinweis ;)! hast du ne meinung ‚kurzfristig‘ zu veolia?!

    • Lars said:

      Bei Veolia hat der Spaß ja gerade erst angefangen, soll heißen ich möchte bei so einer Aktie auf keinen Fall zu früh wieder raus und die Gewinne abwürgen. Die Marke bei 11,90 Euro ist entscheidend für den weiteren Verlauf und das will ich unbedingt abwarten. Wie schon gesagt hier sind ein paar BigBoys dran…

  5. tom said:

    hi lars, nein bin ich auch nicht! was denkst du von dem markt?! hast du bei veolia nen sl?! überlege ernsthaft gleich bei allen das handtuch zu schmeissen…. bezweifle langsam das erreichen der 7 bzw 13er marke! wieso auch, es gibt keine news die uns so beflügeln könnten! ODER??? ach ja yrcw, dabei hab ich soviel geld verloren, dass ich mir geschworen habe das ding zu meiden ;)!

    • Lars said:

      Ja das kann ich gut verstehen mit YRCW ist auch nach wie vor nur eine Zockeraktie und nicht mehr…Der Markt scheint gerade in der Entscheidungsfindung zu sein, und ich sehe es ähnlich wie Du. Woher sollten jetzt die Nachrichten kommen die noch einmal deutlich beflügeln? Auf der anderen Seite drückt immer noch die Liquidität in den Markt und muss irgendwo hin. Ich bleibe solange unverändert bis der Markt mir zeigt dass er die Richtung wirklich wechselt, aber mit einem inzwischen auch deutlich reduziertem Depot 😉

  6. Tom said:

    Unglaublich veolia läuft u läuft ! Lars bist du yrcw wieder rein?! Bzw bist du auf dem aktuellen stand der Dinge?!

    • Lars said:

      Moin Tom, nein bin ich nicht, und ehrlich gesagt auch nicht auf dem aktuellen Stand 😉 Ich habe mir lediglich den Chartverlauf angesehen, und die Herabstufung auf 6 Dollar gelesen… Kannst Du mir da weiter helfen, gibts was Neues?

  7. Lightblue said:

    Hallo,

    Ich bin vor einigen Tagen als diese Meldung kam Veolia evtl. in einen Staatskonzern umzubauen raus bei 9,20 euro und habe umgeschichtet in Vivendi.Wenn Ihr heute mal auf den Kurs von Veolia schaut und dann auf Vivendi wisst Ihr wie Ich mich fühle…. Argh !
    Überlege wieder reinzugehen bei Veolia,allerdings ist die Frage ob es nach dem Stoss nach oben jetzt einen Rüclsetzer gibt oder die Aktie weiter durchzieht… Und dann wär da noch die Frage der Präsidentschaftswahl in Frankreich. Ich glaube wenn es knapp wird bei Sarkozy könnte dies bei einigen französischen Aktien sicher nochmal eine Kaufgelegenheit geben…. Wie siehst Du das Lars?

    • Lars said:

      Hallo Lightblue, ja ich kann mir vorstellen wie Du Dich fühlst 🙁 ich hatte Vivendi auch noch bis vor ca drei Wochen und habe verkauft. Veolia hingegen weiter aufgestockt…ich sehe das unverändert. Die Chancen bei Veolia sind um eine Vielfaches höher als bei einer Vivendi auch wenn dies eine interessante Aktie ist. Morgen wollte ich etwas darüber schreiben. Die Wahlen können natürlich einen positiven oder negativen Effekt auf die französischen Aktien haben. Ich würde aber nicht darauf setzen, bzw. meine grundsätzliche Anlageentscheidung darauf aufbauen. Noch eine Anmerkung zu Veolia, ich weiß durch meine Recherchen das einige sehr bekannte US Investoren sich im Moment stark für die Aktie interessieren 😉

      • Lars said:

        Guten Morgen Lightblue. Ich wollte an dieser Stelle noch kurz etwas ergänzen, da ich gerade die Sentimentdaten von Sharewise rein bekommen habe…Du bist nicht alleine mit Deinem Problem, vielleicht tröstet das ein wenig. Veolia war einer der Top Sell Werte der letzten Woche und Vivendi witzigerweise ein Top Buy. Ich habe heute ein paar Zeilen zu Vivendi geschrieben und hoffe es hilft…viele Grüße, Lars

  8. tom said:

    oh nett das du dabei an mich denken musstest! hat wohl die Gemeinsamkeit von „hohen“ Verlusten ;))) hast du eine Ahnung wegen der Dividendenauszahlung?! u ps danke für den tipp veolia! hoffe da gibt es jetzt keine Rücksetzer mehr! 😉

    • Lars said:

      Nein ich dachte da eher an die Gemeinsamkeit eines interessanten Trades zur richtigen Zeit 😉 Du wolltest ja schon wieder rein und ich habe gesagt ich warte noch…Gestern wurde das Kursziel 6,- Dollar ausgegeben, und das könnte auch noch erreicht werden. Dann werde ich wohl wieder…Bei Veolias Dividendenpolitik kann man davon ausgehen dass dies auch so laufen wird um die Aktionäre bei der Stange zu halten. Viel mehr will ich da gar nicht rein interpretieren. Letztlich bin ich ja nicht unbedingt ein Dividendenjäger und das spielt für mich eine eher untergeordnete Rolle.

  9. tom said:

    huhu Lars, schön mal wieder etwas von dir zu lesen!! Hoffe Umstellung erfolgreich abgeschlossen? Weisst du vielleicht wann die Dividende gezahlt wird?! Es wundert mich übrigens sehr, das veolia überhaupt eine zahlt bei den Schulden! Gruss t

    • Lars said:

      Hallo Tom, ja ich bin wieder „da“ 😉 die Umstellung wird noch etwas Zeit erfordern, aber es gibt jetzt einen genauen Plan…Heute habe ich erst einmal ein paar Updates geschrieben, weitere folgen in den nächsten Tagen. Es ist ja viel passiert seit meinem letzten Artikel. ich musste gestern Abend schon an Dich denken, als ich mir den Verlauf bei YRCW angesehen habe 🙂 viele Grüße, Lars

Kommentar verfassen

Top