Was ist los bei Solon?

Gestern konnte die Aktie von Solon um über 6 Prozent zulegen. Grund einmal etwas näher hinzusehen, ob sich hier vielleicht etwas neues ereignet hat. Die Umsätze in der Aktie sind immer noch sehr dünn, sodass man nicht davon ausgehen kann, dass der gestrige Kursanstieg durch irgendwelche Neuigkeiten begründet war. Viel mehr scheint es sich zunächst nur um eine leichte technische Gegenreaktion zu handeln. Bei 2,25 Euro dürfte die Aktie nun nach einem monatelang anhaltendem Abverkauf einen Boden ausgebildet zu haben, mit dem gestrigen Überschreiten der Marke bei 2,40 Euro konnte somit die letzte und wichtige Unterstützungsmarke zurückerobert werden.

Sollten die Papiere des Herstellers von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen sowie die Projektierung und Errichtung von Großdachanlagen und schlüsselfertigen Solarkraftwerken heute auch noch über die 38 Tagen Linie ansteigen, und über 2,70 Euro schließen, dürfte eine weiterer Kursanstieg bis zur 3,- Euro Marke oder leicht darüber sehr wahrscheinlich sein. Aber Achtung! fundamental hat sich nichts bei der Solon AG positiv verändert, dessen sollten sich Anleger die hier kurzfristig ein paar Euro investieren wollen bewusst sein. Spätestens bei 3,25 Euro könnte die „Erholung“ schon wieder vorbei sein…

Related posts

Kommentar verfassen

Top