TradingUpdate Wacker Chemie, Rheinmetall, Klöckner & Co. und Lufthansa

Heute ist sicherlich einer der entscheidendsten Tage des Jahres. Wie bereits in der Wochenendausgabe unseres kostenlosen Newsletters berichtet wird der heutige Tag mit hoher Wahrscheinlichkeit die Entscheidung über den weiteren Weg von DAX und Co. bringen. Genauer gesagt werden die Aussagen der FED heute gegen 20:15 Uhr über mögliche weitere Lockerungsmaßnahmen der US Notenbank die kurzfristige Entscheidung bringen. Der Markt setzt seit mehreren Tagen auf diese Ereignis und erwartet offenbar nun QE3 oder zumindest eine Fortsetzung der Operation Twist. Sollte Ben Bernanke also tatsächlich liefern was der Markt erwartet, ist ein Ausbruch des Dax aus dem hier dargestellten Abwärtstrend sehr wahrscheinlich. Enttäuscht die FED die Erwartungen des Marktes hingegen wird dies mit entsprechenden Abschlägen quittiert, die uns dann eventuell wieder an den unteren Rand dieser Tradingrange führen könnten. Bei aller Euphorie der letzten Tage kann also ein wenig Demut nicht schaden…

 

Heute gibt es mal wieder ein paar sehr interessante Setups auf die ich an dieser Stelle gerne hinweisen möchten. Allen voran wäre da wohl die Aktie von Wacker Chemie zu nennen, die -ohne einen wirklichen Grund erkennen zu können – heute stark zulegen kann. Die Umsätze haben inzwischen deutlich zugenommen, und selbst der kleine Rücksetzer nach 13:00 Uhr wurde sofort wieder gekauft. Die kurzzeitige Schwäche würde ich also eher dem allgemein üblichen Kantinenkoma (Mittagspause) zuordnen und hier noch keinen erneuten Richtungswechsel vermuten. Sieht man sich den Chart etwas genauer an wird klar dass die Barriere bei 58,50 Euro eine entscheidende Rolle bei der weiteren Entwicklung der Aktie spielen wird. Gelingt es nun den Kurs über diese Marke zu hieven stehen weitere Gewinne bis in den Bereich 65,00 bis 67,50 Euro mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dem Programm. Wir hatten ja bereits kürzlich >hier< darauf hingewiesen dass im Falle eines wieder freundlicherm Börsenumfeldes erhebliches Potenzial bei der Aktie besteht. Zumindest aus der fundamentalen Betrachtung wäre dies wohl auch allemal gerechtfertigt.

Ebenfalls wieder deutlich zulegen kann heute die Aktie des Stahlhändlers Klöckner & Co. Heute ist der Ausbruch über die Marke bei 8,20 Euro geglückt und somit der Weg zumindest frei bis zu der immer noch offenen Kurslücke bei 9,- Euro. Wie hier bereits mehrfach beschrieben notiert die Aktie weiterhin unter dem Cash Bestand des Unternehmens, und ist somit aus meiner persönlichen Sicht ein klarer Kauf. Die kürzlich bekanntgegebene Expansion in den USA sollte sich zudem bald auszahlen. Mit dem neuen Werk will der Konzern verstärkt in das Zulieferergeschäft für Automobilhersteller einsteigen. Wer diesen Blog schon länger liest weiß das ich davon ausgehe dass der Automoblilzyklus noch lange nicht beendet ist…!

Bei der Lufthansa Aktie konnten wir in den vergangenen Tagen einen schönen Rebound beobachten, der die Aktie ausgehend von den Jahrestiefstständen nun wieder deutlich freundlicher tendieren lässt. Zuletzt haben sich die Analystenstimmen gehäuft die der Lufthansa Aktie wieder deutlich höhere Kurse zutrauen. Das hilft sicherlich, letztlich wird sich die Situation aber hier wohl erst so richtig entspannen wenn der Aktienkurs wieder über der Marke von 9,40 Euro notiert. Dennoch sollte man nun unbedingt dabeibleiben denn so günstig wie in der vergangenen Woche dürfte man das Papier nun nicht mehr bekommen. Der weiter fallende Ölpreis dürfte hier ebenfalls positiv auf die kommenden Bilanzen wirken. Mein persönliches Kursziel bleibt bei 12,- Euro wenn sich abzeichnet dass die Euro Krise beendet werden kann.

Am Ende bleibt mir nur zu hoffen dass Sie unsere Einschätzung zur Rheinmetall Aktie in den vergangene Wochen aufmerksam gelesen haben. Die Aktie hat sich hervorragend entwickelt und sollte dies auch weiterhin tun. Selbst ein Rücksetzer im Falle einer Enttäuschung durch die FED sollte nun nicht mehr allzu dramatische Auswirkungen auf den Aktienkurs haben, bzw. eher als Nachkaufgelegenheit betrachtet werden. Ich gehe weiterhin davon aus dass Kurse unter 40,- Euro immer noch gute Kaufkurse sind, und wir zum Jahresende deutlich höher stehen werden. In Kürze wird zudem eine Ankündigung des Unternehmens erwartet wann genau die hochprofitable Automobilsparte nun an die Börse gebracht wird. das könnte in einem weiterhin positiven Börsenumfeld noch einmal ein echter Turbo für die Rheinmetall Aktie werden.

Related posts

Kommentar verfassen

Top