Pfleiderer engagiert Restrukturierungsexperten Hans-Joachim Ziems

Die Aktie des Holzverarbeiters Pfleiderer kann heute im frühen Handel wieder deutlich zulegen.  Laut Presseberichten ist es der Pfleiderer Führung gelungen den Kölner Restrukturierungsexperten Hans-Joachim Ziems zur Unterstützung der Sanierung des Konzernes zu engagieren. In den Übergangsjahren 2002 und 2003 führte Ziems die Fernsehgruppe ProSiebenSat.1, nachdem der Medienunternehmer Leo Kirch Insolvenz angemeldet hatte. Ziems soll demnach künftig den für das Ressort Restrukturierung zuständigen Pfleiderer Vorstand Ernst Pelzer bei seiner Arbeit unterstützen. Ob diese Meldung heute einen entsprechenden Aufschlag bei der Aktie rechtfertigt bleibt abzuwarten. Die Restrukturierung des Konzerns wird sicherlich nicht von heute auf morgen möglich sein.

Charttechnisch bleibt die Pfleiderer Aktie extrem angeschlagen. Auch unser in der vergangenen Woche ausgegebenes Kursziel von 1,35 Euro je Aktie wurde schneller erreicht, also dies den Aktionären lieb sein dürfte. Die nächste Unterstützen liegt nun im Bereich 1,18 bis 1,26 Euro. Ich rechne damit, dass dieser Bereich noch einmal getestete werden könnte bevor sich die Pfleiderer Aktie dann eventuell stabilisieren kann. Die heutige Meldung ist zwar sicherlich gut und könnte neues Vertrauen in eine Zukunft des Pfleiderer Konzerns schaffen, allzu euphorisch sollte man aber wohl deswegen nicht werden. Es besteht aber zumindest nun eine gute Chance auf eine baldige Bodenbildung der Aktie!

Related posts

One Comment;

  1. Pingback: Solon, Vivacon, Pfleiderer – welchens Schweinchen hätten Sie gerne? | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top