Die Stroeer Aktie vor dem Turnarround?

Die Stroeer Aktie hat gestern auf der kurzfristigen Ebene einen möglichen Doppelboden ausgebildet. Diese Konstellation verdient meiner Meinung nach nun wieder mehr Beachtung. Fundamental betrachtet erscheint die Aktie auf diesem Niveau ohnehin wieder extrem attraktiv zu sein… wären da nicht die Shortseller, deren Positionen sich zuletzt eher noch erhöht haben!

Leerverkäufer bleiben am Ball

Die Aktie litt in den letzten Monaten unter der ominösen Studie von Muddy Waters. Einige US-Hegefond scheinen sich selbst auf diesem reduzierten Niveau auf die Aktie eingeschossen zu haben. Allen voran wäre da wohl Blue Ridge Capital L.L.C. zu nennen, deren Leerverkauft-Position inzwischen auf stolze 3,61 Prozent der zur Verfügung stehenden Aktien angestiegen ist. Gerade hier liegt natürlich immer das große Risiko für eine antizyklische Long-Position, aber eben auch eine entsprechend große Chance wenn die Leerverkäufer sich irgendwann entscheiden ihre offenen Positionen einzudecken.

Ströer Aktienchart Analyse

Ströer Aktie vor dem Turnarround?

Noch ist es sicherlich etwas zu früh hier eine Trendwende auszurufen. Insgesamt betrachtet besteht an dieser Stelle aber durchaus die berechtigte Hoffnung darauf, dass sich das Bild demnächst nun ändern könnte. Der Gesamtmarkt zeigt ernsthafte Anzeichen einer Stabilisierung bzw. Positionierung institutioneller Investoren für eine mögliche Jahresend-Rally. In einem allgemein positiven Marktumfeld würden dann wohl auch die großen Verlierer der letzten Monate deutliche Erholungstendenzen zeigen. Dies könnte dann bei der Ströer Aktie einen möglichen Short-Squeeze zur Folge haben.

Die Stroeer Aktie im Chartcheck

Die Stroeer Aktie hat gestern – geradezu mustergültig – an einer langfristigen Unterstützungslinie aufgesetzt und diese nun zum zweiten Mal getestet. Somit ist hier ein Doppelboden grundsätzlich möglich. Ein erstes Anzeichen für die Unterstützung dieser Theorie würde ich mit dem Überschreiten der Marke von 38,55 Euro erfolgen. Weiter wäre das 50ger Fibonacci-Retracements der Abwärtsbewegung als interessante Trigger-Marke zu sehen. Dieses Kursniveau würde dann zugleich den Ausbruchsversuch aus dem seit dem Allzeit-Hoch bestehenden Abwärtstrend darstellen. Achten Sie also unbedingt auf die hier genannten Marken in den kommenden Tagen!

…Hinzu kommt noch, dass die Insider offensichtlich auf diesem Niveau wieder kräftig zugreifen. So kaufte bspw. das Aufsichtsratsmitglied Julia Flemming kürzlich eigene Aktien im Wert von über 500.000 Euro zu einem durchschnittlichen Kurs von 38,89 Euro. Sollten weitere Insiderkäufe folgen wäre dies wohl ein weiteres Zeichen dafür dass der Boden bei der Aktie erreicht sein könnte.

Related posts

40 Comments

  1. Loenz said:

    Ströer wird weiter abverkauft….unfassbar
    NOCH lasse ich mich nicht vertreiben oder habe ich Nachrichten überlesen?

  2. Andrea said:

    Laaaaaaaaaaaaaars! Was’n da los……? Wenn ich die, die das Minus verbrechen krieg – dann gibt’s was hinter die Löffel! 🙁

  3. Loenz said:

    Ströer kommt auch heute trotz guter Zahlen und Bestätigung der Jahresprognose nicht vom Fleck bzw. wird eher sogar weiter gedrückt. Hier gibt es immer noch genug Leute die den Kurs unten halten oder anders gesagt zu wenig Anlegen die einsteigen. Oder siehst du das anders Lars?

    • Lars said:

      Hi Loenz,

      das sehe ich genauso…Leider! ein unternehmen dass seit Jahren Umsatz und Gewinn deutlich steigert, also mit einem offensichtlich fähigen Management, leider aber geringen Handelsumsätzen bei der Aktie. Die Shorties lassen einfach nicht locker, da können die Nachrichten noch so gut sein…zu wenige Anleger trauen sich hier rein. Ich denke mal, so lange kann das aber nicht mehr so laufen. Irgendwann legt einer den Schalter um und dann rauscht die Aktie nach oben! Denn… Eigentlich wäre genau JETZT ein guter Zeitpunkt um die Shorts einzudecken…und eigentlich hatten wir heute früh die Bodenbildung schon so gut wie abgeschlossen 😉 Ein Schelm wer böses dabei denkt…!

  4. Loenz said:

    Hallo Lars,

    Peugeot läuft ja aktuell nur seitwärts. Fast jeder noch so kleine Anstieg wird wieder abverkauft. Sehe die Aktie immer noch unterbewertet und unter einem 1jährigen Betrachtungszeitraum äußerst positiv. Teilst du diese Ansicht?

    Gruß
    vom Loenz

    • Lars said:

      Hallo Loenz,

      das sehe ich genauso wie Du. zuletzt eher verhaltene Zahlen, aber grundsätzlich sind die Franzosen gut im Geschäft und haben die Krise gemeistert. Dennoch würde ein Donald Trump als nächster Präsident wohl auch hier seine Spuren hinterlassen. Exportwerte mit einem hohen US-Anteil sind dann grundsätzlich nicht die erste Wahl. Wobei sich diese US Abhängigkeit bei Peugeot in Grenzen hält…

      viele Grüße

  5. Daniel said:

    Ich möchte mal ein anderes Thema in den (virtuellen) Raum stellen: Raus aus Aktien und rein in Cash weil Trump die Wahl gewinnt und dies an den Börsen zu unruhigen Zeiten führen wird?

    • Lars said:

      Moin Daniel,

      das grundsätzlich wohl keine schlechte Idee für vorsichtige Naturen, wobei es dafür auch schon wieder fast ein wenig spät sein könnte… Vielleicht spielt die Börse ja auch ab Mittwoch Erleichterung 😉

      Gruß, Lars

  6. Max said:

    Hi Lars,

    Du hattest vor kurzer Zeit auf ein Short von K+S hingewiesen. Nun haben wir hier aber eher eine beständige Erholung gesehen. Wie schätzt du nun die aktuelle Lage ein?

    Danke und Grüße,
    Max

    • Lars said:

      Hallo Max,

      Bei K+S bin ich mir da im Moment nicht so sicher. Die 15,- Euro wurden nicht erreicht, wenn auch nur knapp (15,80) Damit war mein Ziel zumindest ansatzweise erreicht, wenn auch nicht ganz. Ob die aktuelle Erholung nachhaltig ist kann ich Dir nicht sagen. Die Aktie befindet sich immer noch im Abwärtstrend und MOS oder POT sehen auch nicht gerade überzeugend aus. Weiterhin neutral aus meiner Sicht..

      viele Grüße
      Lars

  7. Stephen said:

    Hi Lars,
    was sagst du denn zur aktuellen Entwicklung von Nordex?
    Kann den Verlauf absolut nicht nachvollziehen… gute Zahlen, gute Nachrichten, viele Aufträge und trotzdem kommt die Aktie nicht in Fahrt und befindet sich seit Wochen im Abwärtstrend…
    Danke und Grüße

    • Lars said:

      Hi Stephen,

      Nordex habe ich seit vorgestern auf meiner Watchliste und es juckt mich kräftig in den Fingern 😉 da ich das ähnlich sehe wie Du. Allerdings baut Nordex gerade in der Türkei mächtig aus, was der Markt als Risiko (zu Recht!?) ansieht. Erdogan (will seit heute ernsthaft) die Todesstrafe wieder einführen…was nichts direkt mit Nordex zu tun hat aber zeigt dass sich die Türkei damit deutlich von Europa entfernt…!

      viele Grüße

      Lars

  8. Micha said:

    Scheint so als bekämen wir heute die Antwort auf die Frage in welche Richtung das Dreieck gebrochen wird. Süden

    • Lars said:

      Moin Loenz,

      die Zahlen waren eigentlich für mich überraschend schlecht…der Ausblick hingegen durchaus in Ordnung. Ich habe den deutlichen Rücksetzer gestern nicht gekauft und mich natürlich am Ende des Tages etwas geärgert… Momentan sehe ich die Aktie eher neutral.

      Grüße

  9. Micha said:

    Apple hatte ich nur kurz nebenbei gelesen. Das die Marge auf Dauer kaum gehalten werden kann, war wohl auch klar. Typischer Hype/Modeerscheinung! IRBT denke ich auch Kurs um die 48-50 USD zumal das 4. Quartal eigentlich das stärkste sein sollte und der Ausblick auch sehr verhalten ist, was Platz für Überraschungen schafft. 😉

  10. Micha said:

    IRBT mit Zahlen weit über den Erwartungen (EPS 0,70 USD statt den 0,42 USD) und nachbörslich rund 5% im Plus. Hab es leider eben knapp verpasst eine 2. Posi aufzubauen. 🙁 Apple ebenso über den Erwartung, aber nachbörslich down.

    • Lars said:

      Moin Micha,

      ja hopsala was ist denn da los? Apple startet nicht durch?! Weil die Zahlen auch nicht berauschend waren. Dritter Umsatzrückgang in Folge, insbesondere die rückläufige Marge! Bin aber sehr gespannt wie sich die Aktie heute im „richtigen“ Handel verhalten wird!
      Robot mit 169,6 Mio Umsatz und 19,5 Mio Gewinn ( 70 statt 42 Cents Gewinn je Aktie) sauber! ich würde mal sagen das sieht jetzt für Kurse über 50,- sehr gut aus! Herzlichen Glückwunsch!!!

  11. Maria said:

    Hallo Grüßt Euch,
    was meint ihr über Siltronic? Spekulationsfall?
    Maria

  12. Micha said:

    Moin, ich werde den Filter aber ggf noch leicht anpassen hinsichtlich Aufnahme von Gewinn- und Umsatzwachstum um etwas mehr Qualität zu erhalten. Auf die Zahlen von IRBT bin ich heute auch gespannt, halte ja noch die halbe Anfangsposition. Ja, MOMO war gestern extrem stark. Leider habe ich erst später bemerkt, dass ich eine Teilausführung bekommen habe (1 Stück statt 59) und somit Pustekuchen. Die Aktie hatte aber alles was einen Superperformer auszeichnet (technisch wie fundamental). Bin später noch rein, aber das ist natürlich jetzt deutlich schwieriger und riskanter. Da der S&P aber über 2150 geschlossen hat, bin ich generell ganz optimistisch für die kommenden Tage wobei die Quartalszahlen und Ausblicke am Ende entscheiden werden wohin die Reise geht. Zwecks Trump sehe ich auch keine allzu große Gefahr, es sei denn es wird ähnlich wie beim BREXIT und viele denken das wird schon und gehen nicht wählen, wundern sich danach wenn Ronald McDonald das Ding reißt. Als ich mich neulich mit einem Kollegen aus US unterhalten hatte, meinte dieser er wird Trump wählen. Er mag ihn zwar nicht, aber es muss sich endlich mal etwas ändern. Nunja

  13. Harry said:

    N’Abend zusammen!
    @Lars Freischaltung find ich auch klasse – danke für’s Vertrauen. Und mach Dir mal wegen des Wahlausgangs drüben keine Sorgen … 🙂
    @Micha Für MOMO IST heute ein guter Tag, gratuliere zum Glücklichen Händchen!
    VG
    Harry

    • Lars said:

      Guten Morgen Harry,

      sehr gerne..ist so auch viel einfacher..allerdings werde ich jetzt nicht mehr benachrichtigt wenn jemand etwas schreibt 🙁 Nunja die eierlegende Wollmilchsau gibt es halt nicht…
      Wegen des Wahlausgangs muss man sich grundsätzlich irgendwie schon sorgen machen, wobei ich mir im Moment nicht so ganz sicher bin was das dann im Einzelfall für die Märkte bedeutet… Irgendwie die Wahl zwischen Pest und Cholera…

      @ Micha, mal wieder ein Volltreffer! Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für den Auswahlfilter gestern 😉

      Ich habe heute die Quartalszahlen von Apple (natürlich!) Freeport McMoran (spannend!) und Renault auf dem Schirm…

      viele Grüße an Alle
      Lars

      vorbörsliche US Quartalszahlen heute von:
      ABG, AGR, AKS, ASTE, ATI, AXE, BAX, BHI, BPOP, CAT, CIT, CNC, CPLA, CTG, CVLT, CYNO, DD, EAT, EDU, ETR, FBC, FBP, FCAU, FCX, FELE, GBX, GLW, GM, GPK, HUBB, IIVI, JBLU, JNS, KEY, KKR, LLY, LMT, LPT, MAS, MDSO, MINI, MMC, MMM, MRK, NCI, NLSN, NVS, PCAR, PG, PII, PNR, R, RTIX, S, SAVE, SCHN, SERV, SHW, SIR, ST, STAY, TNC, UA, USG, UTX, VLO, WAB, WAT, WDR, WHR, WSO

      nachbörslich:
      AAPL, ABAX, AIZ, AKAM, AKR, AMP, BCR, BLDP, BXMT, BXP, CB, CEB, CHRW, CINF, CLI, CMG, CNI, COF, CSL, CSV, CVA, DFS, DGI, EQR, ESRX, ETH, EW, FSP, FUEL, HIW, HT, HTA, IRBT, JNPR, LOGI, MDR, MRCY, NBR, NCR, NUVA, OI, P, PNRA, PSB, QTS, RMD, RNG, ROIC, RRC, RSYS, SKT, TMK, TRMK, TSS, UDR, UIS, UMBF, USNA, VRTX, WFT, WRB, WSBC, ZIXI

  14. Micha said:

    MOMO 😀 heute könnte echt ein guter Tag werden ;P

  15. Micha said:

    Supi, finde ich eine gute Sache! Neues Jahreshoch beim DAX, vlt. wird es ja doch was mit der Jahresendrally. 😉

    • Lars said:

      @ Micha Sieht zumindest bullish aus! Ich traue dem Braten vor der US Wahl nicht nicht ganz, aber man kann es nicht ignorieren… Die Rally ist möglich und saisonal bedingt nun auch wahrscheinlich…wäre da nicht Donald Trump 😉

  16. Micha said:

    Lars was meinst du aktuell zu YY Inc.? Ist ja auf dem momentanen Niveau extrem günstig und das trotz nach wie vor starken Wachstumsraten.

    • Lars said:

      Hi Micha,

      das habe ich leider verpennt… YY steigt schon eine ganze Weile und ist jetzt auf mittler Sicht an der oberen Begrenzung des Abwärtstrends!Sprich erst über 64,- Dollar wohl ein halbwegs sicherer Kauf. Ich würde jetzt eher auf eine inverse SKS spekulieren. Soll heißen…nochmal einen Rücksetzer bis mindestens 45,- abwarten…

      Grüße

  17. Micha said:

    Schaut euch mal MOMO an. Habe die letzten Tage mal einen großen Screen gemacht und schaue mir eben in Ruhe alles näher an. Lars, gibt eine Möglichkeit hier S Note Aktionsmemos zu posten?

  18. Micha said:

    Posten bei Gelegenheit mal paar Namen. Der IYT wird auch von Achim als Art vorauslaufender Indikator genutzt und sieht im Moment ganz nett aus.
    Was ich gern noch erwähnen bzw hinterfragen möchte. Ich war ja bis eben auf einem Seminar der Tradinggruppe 2.0 und die haben wohl kürzlich Tesla shorten wollen bzw entsprechende Transaktionen im recht hohen Gegenwert mit Hebel 4-5 getätigt. Nun ist das Geschäft wohl rückabgewickelt wurden, da die Leihgebühr in dem Moment p.a. ~50% betragen hätte! Die entsprechende Bank hat wohl direkt durchgeklingelt und sich entschuldigt nach dem Motto sowas ist uns zuvor noch nie passiert. Was sagt uns das nun, entweder werden momentan massiv Tesla Aktien geshortet (lt Netz ist die Quote 23,7%) und es ist aufgrund des mangelnden Angebots an TSLA Aktien zur Leihe eine entsprechend hohe Gebühr zu entrichten oder … ??? Normal beträgt diese wohl neuer ever mehr als ~5%. Heißt das nun für mich Tesla tendenziell Short wäre eine gute Idee oder sollte man sich gerade gg die „Masse“ stellen? Ich werde das nicht handeln, finde es aber mega spannend, da selbst erfahrene Trader sagen sowas haben wir zuvor nie erlebt.

    • Lars said:

      Hallo nochmal Micha und alle anderen 😉

      ich habe mal die Einstellung bei den Comments geändert, sodass wir uns hier jetzt besser unterhalten können. Sprich die Kommentare sollten direkt freigeschaltet werden, was dann etwas schnelle geht als bisher 😉 wir probieren das jetzt mal aus und natürlich zähle ich darauf dass Ihr weiterhin alle so anständig und sachbezogen hier schreibt 😉 Also zu Deiner Frage Micha…S Note Aktionsmemos zu posten… nein das wohl eher nicht…es sei denn Du bekommst Deine Wunderschöne Handschrift irgendwie als Bild in Deinen Post integriert 😉 Glaube ich aber eher nicht.

      …vielleicht hilft ja diese Änderung schon mal etwas

      viele Grüße

  19. Daniel said:

    Shipping? Dann wohl eher nicht fundamentaldatengetrieben?

    • Lars said:

      Würde ich jetzt auch mal so sehen…habe auch keinen Wert gefunden der entsprechend gestiegen wäre… im weitesten Sinne HHLA ??? Bitte hilf uns hier doch mal kurz Micha…

      vielen Dank
      Lars

  20. Micha said:

    Lars du alte Segellegende, ist dir eigentlich aufgefallen, dass in den letzten Monaten einige Aktie aus dem Shipping Sektor echt gut laufen?! 🙂

    • Lars said:

      Hi Micha,

      nein ist mir eigentlich nicht aufgefallen….welche denn? Ich schaue mir ab und zu den Transport-Sektor an, aber Shipping habe ich nicht speziell auf den Radar.

      Grüße
      Lars

  21. Loenz said:

    Hallo Lars,

    deine Meinung zu der aktuellen Kursentwicklung von Ströer?

    Gruß

    • Lars said:

      Hallo Loenz,

      naja…wir sind genau da wo wir laut meinem Chart auch sein sollten 😉 Die Leerverkäufer lassen dennoch nicht locker, was ich schon etwa erstaunlich finde…ähnlich wie bei Bilfinger. Aber die Richtung stimmt würde ich sagen 🙂

      Grüße

  22. Pingback: Kleine Presseschau vom 12. Oktober 2016 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top