Ströer – Wer hier gewinnt ist noch völlig offen…

Die Ströer Aktie kann weiterhin nicht überzeugen. Zu tief sitzt die Skepsis der Anleger über die „Wahrheitsgehalt“ der Muddy Waters Analyse, die ich inzwischen auch durchgearbeitet habe und zu dem Schluss komme, dass die Vorwürfe nicht alle ganz an den Haaren herbeigezogen erscheinen. Dennoch möchte ich mir hier kein Urteil erlauben und beobachte weiterhin das Verhalten der Aktie welches für mich deutlich aufschlussreicher ist als irgendwelche Spekulationen…. 

Fakt ist dass die Leerverkäufer hier am Ball bleiben. Erst gestern wurde die Short-Position von Third Point noch einmal aufgestockt. Auf der anderen Seite hält Tina Ströer momentan mit kräftigen Insiderkäufen dagegen, um wieder neues Vertrauen zu schaffen. So wurden von der Dame kürzlich zwei Aktienpakete von je 7.000 Aktien erworben – weitere könnten folgen. Die Aktie hingegen beeindruckten diese Käufe jeweils nur kurzzeitig, was aus meiner persönlichen Sicht nach wie vor zur Vorsicht mahnen sollte!

Stroeer Aktie in der Findungsphase

Der Druck der Bären scheint immer noch zu groß zu sein um hier eine nachhaltige Wende einzuleiten. Zwar entspricht der jüngste Kursverlauf der Aktie inzwischen auch nicht mehr dem typischen „Dead Cat Bounce“ jedoch halte ich nach wie vor die Marke von 44,77 Euro für sehr entscheidend für den weiteren Verlauf. Intraday Anstiege werden regelmäßig wieder abverkauft und schicken den Titel anschließend unter diese wichtige Hürde. Solange sich der Aktienkurs also nicht in die ein oder andere Richtung von dieser Linie absetzen kann, bleibt die Lage günstigstenfalls neutral, wie bereits im letzten Artikel hierzu dargestellt.

Ich persönlich gehe eher davon aus, dass wir tendenziell weiter sinkende Kurse sehen werden und warte geduldig darauf dass sich hier ein klares Signal ergibt. Vorsichtige Anleger sind wahrscheinlich gut beraten das Gleiche zu tun und sich bis dahin nicht den nahezu sinnlosen Tagesschwankungen hinzugeben…!

Related posts

2 Comments

  1. Pingback: Kleine Presseschau vom 27. April 2016 | Die Börsenblogger

  2. Lars said:

    Ein kleine Ergänzung noch dazu…

    Blue Ridge Capital, L.L.C. hat die Shortposition gestern erneut aufgestockt!

Kommentar verfassen

Top