Dialog als Vorbote für starke Apple Zahlen?

Weiterhin richtig rund läuft es bei Dialog Semiconductor. Der Hersteller von hochintegrierten Halbleiterlösungen für Powermanagement, Stromwandler, LED-Festkörperbeleuchtung und Bluetooth Smart Wireless Technologie hat im letzten Quartal den Umsatz noch einmal um fast ein Viertel auf nun 435 Millionen Euro gesteigert werden. Damit liegt der Konzern etwas über dem oberen Ende seiner ursprünglichen Prognose von 390 bis 430 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2014 lagen die Gesamterlöse damit rund 28 Prozent über dem Vorjahreswert, bei rund 1,16 Milliarden Euro.

Man kann davon ausgeht, dass der US Konzern Apple nach wie vor der Hauptkunde von Dialog Semiconductor ist, lediglich die prozentualen Schätzungen der Fachleute bezüglich des Umsatzanteils gehen hier etwas auseinander. Im Schnitt sollen es aber immer noch so um die 80 Prozent sein. Damit wird auch ziemlich schnell deutlich, dass auch der US Technologie-Riese ein ziemlich gutes Quartal gehabt haben muss.

Nicht dass diese Erkenntnis neu wäre, aber mit ca. 25 Prozent Zuwachs im iPhone Geschäft hätten die Analysten nun eine handfeste Zahl zur Berechnung Ihrer Kursziele für die Apple Aktie. Man darf also gespannt sein, wie die Apple Aktie und die Analysenhäuser heute und in den kommenden Tagen auf diese Nachricht reagieren.

Ob für die Dialog Aktie allerdings auf dem aktuellen Niveau noch so große Sprünge drin sind, muss aus meiner Sicht erst einmal abgewartet werden. Schließlich ist der Titel in den letzten Monaten bereits ordentlich gelaufen. Vieles von dem was wir heute lesen konnten dürfte also bereits im aktuellen Aktienkurs eingepreist sein. Auch eine „Sell the News“-Reaktion halte ich somit für durchaus möglich. Einen Ausbruch nach oben kann man aber nicht zwingend ausschließen, da die charttechnische Konstellation durchaus dafür spricht.

Fazit: Langfristig bleibt die Dialog Semiconductor auch weiterhin einer der aussichtsreichsten Titel am deutschen Aktienmarkt. Kurzfristig ist die Aktie etwas überkauft und sollte demnächst konsolidieren. Die Apple Aktie hingegen hat auf Basis der heute veröffentlichten Zuwächse beim Zulieferer noch deutliches Potenzial nach oben.

Related posts

Kommentar verfassen

Top