C.A.T. Oil – starke Kaufsignale!

Eine der stärksten Aktien des Tages war gestern die des österreichischen Oö- und Gasdienstleisters CAT Oil. Mit einem kräftigen Kursplus von 6,67 Prozent schoss die Aktie auf eine neues Zwischenhoch und konnte dieses Kursniveau auch bis zum Schluss verteidigen. Sollten heute entsprechende Anschlusskäufe hinzu kommen, ist der Ausbruch als bestätigt anzusehen…

Allerdings gibt es auf dem Wege zum endgültigen Ausbruch noch eine kleine und nicht unbedeutende Hürde, die es nun zu überwinden gilt. Die 200-Tage Linie verläuft derzeit knapp unterhalb der 17,- Euro Marke. Ein weiterer Kursanstieg bis über 17,- Euro wäre somit extrem wichtig für die Bullen. Denn, dieser Anstieg würde dann kurzfristiges Kurspotenzial bis in den Bereich um die 18,66 Euro freisetzen.

CAT Oil Aktie Chart Analyse

Zunächst ist aber wieder einmal eine offene Kurslücke, bzw. deren Schließung, das Ziel. Wie man in dem Chart deutlich sehen kann, wurde beim vorangegangenen Abverkauf ein Gap hinterlassen, dessen Schließung nun kurzfristig sehr wahrscheinlich geworden ist. Zudem hat die Aktie in der Nähe des 61,80er Fibonacci Retracements einen soliden Doppelboden ausgebildet, der durchaus auch als W-Formation interpretiert werden kann. Insgesamt stehen damit alle charttechnischen Zeichen wieder auf „Kauf“.

Fazit: Mit dem Ausbruch aus dem seit November bestehenden Abwärtstrend (rot) wurde ein erstes starkes Kaufsignal generiert. Die Bestätigung erfolgte gestern. Der in Wien beheimatete Öl-Bohrtechnikspezialist dürfte nicht zuletzt auch in Erwartung neuer Rekordwerte beim Umsatz und Gewinn für das laufende Jahr zu den interessantesten Titeln am Markt, mit zusätzlicher Russland-Phantasie, gehören. Zudem wurde gestern bekannt, dass Russland mit China über ein gigantischen Gasliefervertrag verhandeln. Sollte dieser nun demnächst abgeschlossen werden wird CAT Oil davon wohl auch überproportional profitieren können….

Ich habe schon schlechter Konstellationen bei einer Aktie gesehen 😉

Related posts

5 Comments

  1. Pingback: C.A.T. Oil – Das perfekte Setup für den Rebound | Investors Inside

  2. Felix said:

    Hallo Lars,

    der gestrige Absturz der C.A.T. Oil kam für mich ziemlich überraschend, als Grund kann ich mir höchstens Gewinnmitnahmen vorstellen – was denkst Du?

    Trotzdem scheint die Aktie kurz vor der 17€ Grenze abgeprallt zu sein, was hier eine Bodenbildung doch vermuten lässt (vor allem nach dem steilen Anstieg in der Folge…).

    Ich hoffe die Aktie stabilisert sich allmählich, denn ich kann mir hierfür einiges vorstellen. Leider ist Sie mir bisher zu volatil.

    LG
    Felix

    • Lars said:

      Hallo Felix,

      ich habe mich zum Glück schon vor dem gestrigen Absturz wieder von der Aktie getrennt. Frei nach dem Motto: Was nicht steigen will fällt irgendwann. Und das die Aktie im Moment nicht steigen kann/will ist ja schon seit Wochen offensichtlich. Nun warte ich mal geduldig ab wie sich das Ganze weiter entwickelt. Den heutigen Anstieg würde ich somit nicht über bewerten. Das ist erst einmal der „normale“ Test der 200 Tage Linie von unten. Ein richtig gutes Setup könnte sich im Bereich zwischen 16,- und 14,90 Euro wieder ergeben. Schaun wir mal 😉

      Gruß, Lars

  3. Rene said:

    Vor einiger Zeit hatte ich C.A.T. Oil noch als Trendaktie in meinem Depot, bevor ich ausgestoppt wurde. Was letztlich ja richtigerweise passiert ist, wie das Chartbild zeigt.

    Im Moment denke ich, dass es interessantere Werte gibt, auch wenn ich hier ebenfalls wieder Potential sehe.

  4. Pingback: Kleine Presseschau vom 21. Mai 2014 | Die Börsenblogger

*

*

Top