Apple gewinnt massiv Marktanteile in den Schlüsselmärkten

Die Apple Aktie hat sich gestern erwartungsgemäß erholt. Dabei verhalf auch eine Meldung über höchstwahrscheinlich deutlich höhere iPhone verkaufe als erwartet. Morgan Stanley Analysten gehen aufgrund der Beobachtungen und Recherche bei der Zuliefer-Kette davon aus, dass Apple im angelaufen Quartal ca 69 Millionen Smartphones verkauft haben könnten.  Das ist bereits die zweite Anhebung der Prognose in kurzer Zeit und würde gegenüber den Vorjahresverkäufen von ca. 51 Millionen iPhones eine sehr deutliche Steigerung bedeuten…

Die Apple Aktie vor dem Earnings Report 01/2015

Apple Aktie Chart 3 Monate

Die Apple Aktie konnte im gestrigen Handel rund drei Prozent zulegen. Damit haben wir nun ein neues und handelbares Setup. Durch den gestrigen Anstieg hat sich nun eine inverse SKS Formation im Chart angedeutet, die demnächst wieder deutlich höhere Kurse erwarten lässt. Bewahrheiten sich die ausgegebenen Umsatz-Ziel von Morgan Stanley, dann dürfte die Aktie ohnehin vor einer Neubewertung stehen und demnächst aus dem aktuellen, leicht abwärts gerichteten, Trend nach oben ausbrechen. Der hier rot eingezeichnete Pfeil stellt lediglich das Risiko dar, dass zuvor noch das offene Gap geschlossen werden könnte.

Erwähnen möchte ich hier noch die gestrige Meldung, dass Apple insbesondere in den asiatischen Märkten stark gewachsen sein dürfte. Das Marktforschungs-Institut Counterpoint Research veröffentlichte heute Nacht seine jüngste Studie aus der hervorgeht, dass Apple es erstmals als westlicher Konzern geschafft hat dem Erzrivalen Samsung sogar im Heimatmarkt Korea einen deutlichen Marktanteil abzuringen. Im November kletterte der Marktanteil des US-Konzerns dort auf stolze 33 Prozent, von zuvor unter 15 Prozent (!). Apple ist jetzt die Nummer zwei hinter Samsung, deren Marktanteil damit auf nur noch 46 Prozent zurückging. Auch in den anderen asiatischen Absatzmärkten wie Japan konnte Apples Marktanteil inzwischen auf 51 Prozent ausgebaut werden…!

Die bereits bekannten Umsatzzahlen von Dialog Semiconductor sind ein weiteres Indiz für ein Rekord-Quartal bei den Californiern. Insgesamt sprechen also immer mehr Faktoren dafür dass es Apple erneut gelingen wird die ohnehin schon sehr hohen Markterwartungen wieder einmal zu übertreffen, was sich dann auch im Aktienkurs widerspiegelt dürfte.

Related posts

Kommentar verfassen

Top