Aktuelle Chartsignale bei Solar Millennium, Solarworld und Q-Cells

Stell Dir vor Du hast ein erstklassiges Kaufsignal aber keiner kauft die Aktie. So oder ähnlich könnte man die aktuelle Situation bei der Solar Millennium AG bezeichnen. Trotz aller positiver Meldungen scheint sich die Aktie keinen Meter von dem Boden bei ca 17,20 Euro wegbewegen zu wollen. Die zuletzt gelieferten Zahlen waren eigentlich nicht so schlecht, wenn auch ein konkreter Ausblick irgendwie fehlte. Die Unsicherheit der Anleger scheint weiter zu überwiegen, auch die Analysten äußern sich immer skeptischer zu dem Wert. Fazit: Trotz einer positiven Charttechnik, guter Nachrichten und einem hervorragendem Umfeld kann die Aktie sich nicht von den Tiefstständen der letzten Wochen lösen. Sollte es nun am Markt zu einer Korrektur kommen dürfte die Solar Millennium Aktie unter diese Unterstützung fallen und somit neue Kursziele von 16,30 Euro oder gar 15,- Euro auslösen. Das Risiko für eine Korrektur des Gesamtmarktes und somit einem weiteren Rücksetzer bei Solar Millennium steigt nach meiner Meinung täglich. Aufpassen!

Die sonstige Solarbranche befindet sich seit zwei Tagen im Höhenflug. Solarworld Aktien legten gestern nach guten Zahlen in der Spitze fast 10 Prozent zu. Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 1,305 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis belief sich auf 193 Millionen Euro. Der Absatz von Wafern und Photovoltaik Modulen konnte um 42 Prozent auf 819 gesteigert werden. Auch hier war das Zahlenwerk eigentlich recht ordentlich, ob ein solcher Kurssprung allerdings angesichts der „politischen Situation“gerechtfertigt ist??? Diesen Gedankengang hatten wohl auch noch ein paar andere Marktteilnehmer und somit gab die Solarworld Aktie einen ordentlichen Teil der Tagesgewinne bis zum Handelsschluss wieder ab. Dennoch scheint sich bei der Solarworld Aktie, durch die gestern veröffentlichten Zahlen, wieder zu bestätigen, dass es sich bei dem Unternehmen um eine solides Basisinvestment in dem Sektor handelt.

Ebenfalls kräftig zulegen konnten gestern die Titel von Q-Cells, die wohl mehr Nutznießer der Gesamtsituation waren. Nicht das es hier irgendwelche Nachrichten gegeben hätte die einen Kursanstieg von 10 Prozent rechtfertigen würden, aber auch hier ist die charttechnische Situation hochinteressant. Seit dem Tief Anfang Dezember befindet sich die Q-Cells Aktie wieder in einem kurzfristigen Aufwärtstrend. Allerdings könnte bereits bei Kursen um die 2,80 Euro nun schon wieder Schluss sein. Bei 2,82 Euro befindet sich ein massiver Widerstand den es zu überwinden gilt. Gelingt dies nicht droht ein erneuter Rücksetzer bis auf ca 2,35 Euro. Anleger tun wohl gut daran sich hier nicht allzu weit aus dem Fenster zu lehnen.

Related posts

One Comment;

  1. Pingback: Die Vertrauensfrage – Insider und Perma-Bären ziehen sich weiter zurück | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top