Kommt der Währungscrash oder geht der DAX auf über 10.000 Punkte?

Gold und Silber erklimmen fast täglich neue Höhen, trotz des steigenden Aktienmarktes und trotz einer meiner Meinung nach übertriebenen Rally, respektive Blasenbildung bei den Edelmetallen. Zwangläufig stellt man sich die Frage ob man mit der persönlichen Einschätzung nicht falsch liegt. Der Verlauf des Silberpreises bespielsweise scheint nur noch eine Richtung zu kennen – steil nach oben! Gefördert wird ein solches Szenario noch durch diverese Publikationen die ich Ihnen hier nicht vorenthalten möchte, damit sich jeder Anleger letztlich seine eigene Meinung bilden kann.

Ob der Crash kommt oder nicht bleibt abzuwarten. Ich persönlich glaube nicht an ein solches Szenario! Letztlich wird die Inflation aber wohl ein entscheidendes Thema der kommenden Jahre bleiben. Das was wir in diesen Wochen bereits in den Supermärkten und an den Tankstellen erleben wird sich wahrscheinlich weiter fortsetzen, eventuell in den kommenden Jahren sogar deutlich beschleunigen. Welche Anlageform, Rohstoffe oder Aktien, dann die richtige ist um den Wertverlust des Ersparten zu kompensieren kann abschließend nicht beurteilt werden. Beide Anlageformen haben Ihre Vorzüge, aber auch Ihre Nachteile.

Meistgesucht

  • wohin geht der dax

Related posts

2 Comments

  1. Nikolas said:

    Hallo Lars,

    wann rechnest du mit einer Korrektur im Dax und wie weit kann sie- deiner Meinung – nach gehen.
    Möglicherweise testet der Dax vorher nochmal sein Jahreshoch.
    Zumindest trau ich dem Braten derzeit nicht ganz.

    Einen schönen Abend,
    Nikolas

    • Lars said:

      Hallo Nikolaus, die momentane Phase ist wirklich schwer einschätzbar, deswegen bin ich auch nicht investiert! Grundsätzlich glaube ich aber nicht, das die Höchststände noch getestete werden, und es bald runter gehen müsste…Ziele wären je nachdem 7.000, 6.800, 6.500, 6350 und 6.100 Punkte

Kommentar verfassen

Top