Charts ohne Worte: Gold

Als Ergänzung zu meinem Artikel „Gold – Quo Vadis?“ vom Wochenende und als möglicher Wegweiser zum Kauf von Gold und Silber:

Gold Chart mit Fibo und Trends

 (…bitte zum Vergrößern zweimal auf den Chart klicken!)

Related posts

4 Comments

  1. Micha said:

    Hi Leute, kann mir jm. logisch erklären warum Gold heute aktuell bei -2% steht?

    • Lars said:

      Hi Micha, wahrscheinlich weil Goldman Sachs (vermutlich nicht ganz uneigennützig) die Kursziele verschiedner Minen-betreiber deutlich reduziert hat. So sieht wohl ein manipulierter Markt aus, und es würde mich nicht wundern wenn der Preis demnächst wieder anzieht, wenn die Optionen abgerechnet sind.

  2. Bootsmann said:

    Die Argumentation von Goldman Sachs, daß Gold aufgrund der Rückführung der expansiven Geldpolitik der FED bis auf 1.100 USD/Unze in 2014 fallen soll,
    erscheint mir nunmehr hinfällig. Welche weiteren Argumente für einen Preisverfall des Goldes bleiben noch? Schwache Rupie in Indien, Opportunitätskosten durch steigende Zinsen oder attraktiven Aktienmarkt?

    • Lars said:

      Hallo Herr Bootsmann,

      Nunja, es gibt schon noch so einige Argumente, neben den schon aufgeführten auch bspw. der Wunsch der Notenbanken, eine Abwanderung der Menschen hin zum Hartgeld und weg vom Papiergeld zu verhindert. Aber letztlich werden sich diese nicht langfristig durchsetzen können.

      Nachdem spätestens seit gestern wahrscheinlicher geworden ist, dass die Notenbanken keine „echten“ Maßnahmen gegen die schwächelnde Weltwirtschaft ergreifen können, und das ganze Spiel wahrscheinlich irgendwann im Chaos und einer dann doch plötzlich hohen Inflation enden wird stehen die Chancen für Gold jetzt wieder deutlich besser als zuvor – zumindest für die kommenden Wochen.

Kommentar verfassen

Top