Centrotherm ist angeschlagen

Mit dem heutigen erreichen der 25,- Euro Marke befindet sich die Centrotherm Aktien nun in einer extrem kritischen Situation. Eigentlich liegt hier eine Unterstützung, jedoch die Abwärtsdynamik der letzten tage lässt nicht viel Gutes vermuten. Sollte es der Aktie nun also nicht gelingen bei 25,- Eur0 bzw. 25,30 Euro einen stabilen Boden auszubilden drohen weiter Abschläge in Richtung 22,- Euro. Ein Unterschreiten auch dieser Marke hätte dann wohl einen Ausverkauf zu folge der sogar wieder in den Bereich der alten Tiefststände führen könnte. Fundamental ist bei dem Unternehmen alles in Ordnung, dennoch darf man sich der Charttechnik nicht völlig entziehen. Grundsätzlich würden wir nun eher wieder zum Kauf der Aktie tendieren. Das schwache Umfeld für Solartitel scheint sich jedoch sobald nicht aufhellen zu wollen. Trotz, oder gerade wegen der heute veröffentlichten starken Zahlen vom chinesischen Mitbewerber Yingly Green Energy bleibt der deutsche Solarsektor angeschlagen. Das hierbei alle deutschen Unternehmen aus dem Bereich über einen Kamm geschoren werden ist sicherlich falsch. Anlagenbauer wie Centrotherm sollten auch von dem Boom der chinesischen Solarhersteller langfristig profitieren können…Wir warten dennoch weiter ab und werden zu gegebener Zeit die Centrotherm Aktie wieder ins Depot nehmen. Momentan besteht jedoch kein Handlungsbedarf, die Gefahr eines weiteren Rücksetzers ist hier relativ groß!

Related posts

Kommentar verfassen

Top