Barrick Gold – Jetzt einsteigen?

Anschließend an unsere Newsletter Ausgabe vom Wochenende zum Thema Gold habe ich Ihnen hier noch den Chart des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold „mitgebracht“, den ich momentan nicht minder interessant finde…

Barrick Gold Chart Prognose

 (…bitte zum Vergrößern zweimal auf den Chart klicken!)

Die Aktie der Kanadier konnte sich zuletzt wieder deutlich von den Tiefstständen lösen und notiert nach der allgemeinen Goldpreisschwäche nun nahe der Trendlinie, bzw. kurzzeitig leicht darunter. Ansich ist dies erst einmal ein ernstzunehmendes Signal…aber! Immer voraus gesetzt dass der Goldpreis nun nicht mehr wesentlich absacken wird, standen die Chancen auf eine nachhaltige Trendwende bei der Aktie eventuell selten besser als heute. Denn, wie Sie sehen können entsteht hier gerade eine inverse SKS-Formation, falls die Aktie nun wieder ansteigen und den vorangegangenen Trend erneut aufnehmen wird. Sollte dies gelingen (wovon ich momentan zu 80 Prozent ausgehe), ist ein weiterer Anstieg bis in den Bereich des massiven Gaps (roter Kreis) sehr wahrscheinlich. Das rein rechnerische Kursziel einer solchen Bewegung würde dann im Anschluss sogar im Bereich 28,- bis 29,50 Dollar liegen!

Damit will ich nicht sagen dass wir diese Kurse kurzfristig erreichen werden, aber es besteht eine durchaus realistische Möglichkeit, dass die Bodenbildung bei der Aktie demnächst abgeschlossen sein wird und der Aktienkurs im Laufe der kommenden Monate dorthin tendiert. Damit wäre dann auch erneut die vorangegangene Abwärtsbewegung der letzten Monate um ca. 50 Prozent wieder korrigiert worden. Für langfristig orientierte Anleger, die sich im Edelmetall-Sektor engagieren wollen also eventuell eine sehr interessante Konstellation…!

Related posts

2 Comments

  1. Pingback: Die FED bekommt kalte Füsse… Gold hausiert | Investors Inside

  2. Pingback: Kleine Presseschau vom 16. September 2013 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top