Top Ten Buy Liste – Synovus Financial und Alcatel Lucent

Es ist immer wieder interessant zu sehen welche Aktien verstärkt von großen HedgeFonds gekauft werden, und welche Aussichten diese Ihren Depotpositionen zubilligen. Angesichts der eher dünnen Situation an den Aktienmärkten, und meiner Erwartung einer weiterhin schwächeren Börsenphase für die kommenden Wochen lohnt sich vielleicht ein Blick über den Tellerrand. In Phasen wie diesen ist es nach meiner Auffassung wesentlich sinnvoller nach interessanten Kandidaten für den nächsten Aufschwung zu suchen, als sein Glück bei ein paar lustlosen Trades zu strapazieren. Hier ist also nun der vierte Teil der Reihe, „Die Top Ten Buy Liste amerikanischer Hedge Fonds“:

Die  regionale Bank Synovus Financial ist derzeit auf dem Radar der Analysten, und auch einiger Hedge Fonds weil sie alss wahrscheinlicher Übernahmekandidaten in der weithin erwarteten Konsolidierung im Bankensektor gehandelt wird. Eine Reihe von mittelständischen Hedge-Fonds hat die Aktien des Unternehmens im zweiten Quartal eingesammelt, darunter die New Yorker Anchorage Advisors, die 28.000.000 Aktien der Gesellschaft erworben haben. Synovus verfehlte die Erwartungen der Analysten im zweiten Quartal, und wies einen leichten Rückgang der Rückstellungen für Kreditausfälle sowie höhere Nettoabschreibungen aus. Charttechnisch hat die Aktie zumindest theoretisch enorm Luft nach oben. Erst kürzlich wurde mit einem Kurs von 2,- Dollar ein neues Jahrestief markiert. Für Anleger die an ein Überleben der Bank glauben ist die Aktie also durchaus einen intensiveren Blick wert..

Alcatel-Lucent gewann die Aufmerksamkeit der Hedge Fonds Artis Capital,  Morgan Stanley Frontpoint Partner und Citadel Advisors im zweiten Quartal.  Artis Capital, kaufte 64.000.000 Aktien.
Der Telekommunikationsausrüster der aus den beiden Unternehmen Lucent Technologies und Alcatel entstanden ist wies  im zweiten Quartal ein positives operatives Ergebnis aus, und überraschte damit positiv.. Seit der Fusion im Jahr 2006 hat das fusionierte Unternehmen gelang dies dem Unternehmen nur in zwei Quartalen. Sicherlich ist auch die Alcatel Lucent Aktie eher etwas für spekulative Naturen. Bei einem aktuellen Aktienkurs von ca. 2,50 Dollar besteht aber durchaus Erholungspotenzial, wenn sich der positive Trend fortsetzt.

Das Unternehmen wird erwartet, dass von den Investitionen in Telekommunikations-Netzwerken durch mobile Carrier profitieren von der Anwendung reichen von Geräten wie dem iPhone aufnehmen.

Nur 4 von 13 Analysten bewerten es kaufen, aber laut Thomson Reuters. Obwohl das Unternehmen behauptete seine Jahresprognose, erwarten Analysten einen Chip Mangel weiterhin Eindämmung der Umsatz.

Related posts

Kommentar verfassen

Top