Ströer Aktie – Noch ein wenig warten…

Sie Ströer Aktie war ohne Zweifel eine der besten Aktien des vergangenen Jahres. Der Werbe-Spezialist konnte von Quartal zu Quartal überzeugen, dementsprechend entwickelten sich auch die Anteilsscheine. Dennoch konnte ich die Euphorie, die hier zuletzt aus einigen Ecken versprüht wurde, nicht mehr wirklich teilen. Die Aktie ist inzwischen alles andere als günstig. Der jüngste Chartverlauf  gab mir am Ende dann auch Recht. Fernab von allen Analysenmeinungen, hier kurz meine Einschätzung zu dem Wert, der auch für das kommende Jahr interessant bleibt, aber möglicherweise noch nicht jetzt…

Die Stöer Aktie ist ein Kauf, wenn...

Mir ist sehr wohl bewusst, dass bereits morgen eine Trendwende nach oben an den Börsen stattfinden kann, was aller Wahrscheinlichkeit nach dann auch bei der Stöer Aktie „Spuren hinterlassen“ würde. Dennoch, bis zur Auflösung des hier eingezeichneten, abwärts gerichteten, Keils nach oben, gehe ich eher davon aus dass die daraus resultierenden Kursregionen noch abgearbeitet werden. Im Zuge der zu erwartenden 5-Wellen-Korrektur dürfte zudem noch eine weitere Abwärtsbewegung nach der aktuellen Konsolidierung folgen. Diese sollte dann optimaler Weise bis in den Bereich des 61,8er Fibonacci Retracements laufen.

Die beiden roten Linien auf der Unterseite markieren den mittleren und langfristigen Aufwärtstrend der Stöer Aktie. Auch einen Test dieser Regionen schließe ich nicht grundsätzlich aus. Ein Einstieg im Bereich zwischen 50 und 52,50 Euro mit einem Restrisiko bis 48,- Euro  halte ich dann aber wieder für einen Trade mit einem vernünftigen Chance-Risiko-Verhältnis. Die 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei ca. 46,- Euro! Das langfristige Kursziel könnte laut Analysten bei ca. 70,- bis 75,- Euro liegen, wenn wir in den nächsten Wochen und Monaten nicht weitere Negativfaktoren bezüglich der Weltkonjunktur sehen… denn solche Entwicklungen treffen immer als erstes den Werbemarkt!

Related posts

Kommentar verfassen

Top