Politischer Wandel – Chancen für Solarworld, Q-Cells, Solon, Conergy und Co.?

Deutschland befindet sich seit gestern offensichtlich im Wandel. Die Grünen sind auf dem Vormarsch was heute schon wieder die Anleger motiviert sich verstärkt mit Aktien aus dem Bereich der regenerativen Energien einzudecken. Nicht nur die Geschehnisse in Japan um die Atomkraftwerke dürfte zu dieser Ergebnis geführt haben , auch wenn die Grünen dadurch offensichtlich sehr überraschend für die Konkurrenz den Turbo zünden konnten. Die gesamte politische Entwicklung in Deutschland wird bereits seit Jahren eher von der Wahlmüdigkeit der Bürger bestimmt als durch aktive Teilnahme. Zumindest das hat sich jetzt schon offensichtlich durch die Japan Krise geändert!

Bei den letzten Wahlen lagen die große Hoffnungen der wenigen Wähler noch bei der FDP, die Liberalen haben sich jedoch innerhalb kurzer Zeit durch wilden Aktionismus und nicht eingehaltene Wahlversprechen disqualifiziert. Die Quittung für dieses teilweise unkoordinierte Politisieren gab es gestern bei den Landtagswahlen in Baden Württemberg und Rheinland Pfalz. Die Liberalen sind in der Wählergunst nun da gelandet wo sie viele Jahre zu finden waren, und ich schätze mal man wird nun wieder seeeeehr lange darauf warten können, dass die FDP eine nennenswerte Rolle in der politischen Landschaft Deutschlands spielen wird.

Jetzt sind die Grünen am Drücker, und das wohl nicht ganz zu unrecht. Wer über Jahrzehnte so überzeugt für ein Thema eingetreten ist wie diese und an ihrer Kernkompetenz unwiderruflich festgehalten haben, der hat am Ende einen solchen Wahlsieg verdient. Die Frage wird nun sein ob diese Partei in der Lage sein wird mit dem nötigen Fingerspitzengefühl an Ihr Wahlprogramm ran zugehen, und ob es gelingen wird die gegebenen Versprechen auch einzulösen. Ich bin zumindest frohen Mutes, dass dies auch gelingen kann. Die Zeit ist in jedem Fall die richtige, ein besseres Timing hätte eine Partei mit ökologischen Fundamenten wohl nicht haben können. Den Menschen dürstet nach tief greifender Veränderung, und nach einer dritten starken Partei in diesem Land. Drücken wir der neuen Kraft in Deutschland die Daumen, dass sich die geplanten Veränderungen auch durchsetzten lassen und bezahlbar bleiben.

Ob der gestrige Wahlsieg der Grünen nun solche Kurszuwächse bei den Solarwerten wie Solarworld, Conergy, Q-Cells, Solon, etc. rechtfertigt bleibt abzuwarten. Richtig ist natürlich, dass die gesamte Branche in den letzten Monaten hart abgestraft worden ist und man den Aktien aus dem Sektor ein gewisses Nachholpotenzial nachsagen könnte. Fundamental ist die Lage bei einigen Branchenvertretern nach wie vor, vorsichtig formuliert – angespannt! Dies dürfte sich so schnell auch nicht durch einen politischen Umbruch ändern.

Es ist also ratsam auch hier wirklich auf Qualität zu achten und nicht vorschnell zu agieren. Die Nachrichten aus Japan sind ebenfalls weiterhin sehr beunruhigend und könnten sogar auch negative Auswirkungen auf den Solarsektor haben wenn der Gesamtmarkt in Kürze deutlich korrigieren wird. Einer größeren Korrektur werden sich die genannten Titel dann wohl auch nicht entziehen können. Bleiben Sie vorsichtig, denn nach der Party kommt meistens erst einmal der Kater! Das haben wir gerade im Solarsektor kürzlich bereits schon einmal erlebt. Wenn man dann ein zwei Tage später wieder halbwegs bei Sinnen ist kann man wieder logische Entscheidungen treffen. …

Related posts

Kommentar verfassen

Top