Die bwin.party Aktie im Full Tilt Rausch

Die bwin.party Aktie meldet sich heute sehr eindrucksvoll zurück. Nachdem die Aktie zuvor aus mir unerfindlichen Gründen abgetaucht war kam es heute mit einem Plus von 14 Prozent zu einem deutlichen Rebound. Grund für den heutigen Kurssprung ist die Meldung, dass dem Konkurrenten Full Tilt Poker die Konzession entzogen wurde. Als Folge der Anschuldigungen gegen die großen US Poker Anbieter Pokerstars und Full Tilt, wegen Bankbetrug, Geldannahme im Zusammenhang mit illegalem Internet Gaming sowie Verschwörung zur Geldwäsche wurden die Seitenbetreiber nun aufgefordert die Seite still zu legen und keine weiteren Kundengelder mehr anzunehmen. Von dieser Entwicklung dürfte die Bwin Party Digital Entertainment AG in Zukunft wohl kräftig profitieren können. Die Deutsche Bank hat zudem heute das Rating für den Online Glücksspiel Anbieter erneut mit „buy“ bestätigt und das Kursziel bei 200 britischen Pence angesetzt. Alle Risiken sollten nun mehr als eingepreist, hieß es in der Analyse. Auch wir bleiben auf alle Fälle dabei, bwin.party ist viel zu günstig!

Related posts

28 Comments

  1. Pingback: bwin.party mit Dividende und Aktienrückkauf, Bet-at-Home “klar unterbewertet” | Investors Inside

  2. Lars said:

    Goldman Sachs hat bwin gestern auf kaufen mit Kursziel 208 Pence gesetzt. Diesmal könnte der Ausbruch gelingen 🙂

  3. Starttrading said:

    Hi Lars, ja… ich kenn mich auch mit Excel aus. Kontaktier mich doch mal (email adresse siehst du ja?!) Mfg

  4. Tom said:

    Hey i hau alles raus wenn du denkst das morgen annähernd 3 vor dem Komma steht!!!! Das wären knapp 40% ?!;(((

    • Lars said:

      Nee Tom lass das mal lieber. Du solltest immer Deiner Strategie treu bleiben, und ich habe auch nicht immer Recht 🙂 Vielleicht eher ein Wunschgedanke 😉

  5. Tom said:

    Ok! Aber heute über 20 Mio u Fr 500000 ! Also denkst du echt das die heute Pause machen ?! Wenn du recht hast werd i nie mehr handeln! Nur noch auf dich hören ! Findest du das Volumen zu gering?!

    • Lars said:

      nein, inklusive Toronto ist das natürlich schon sehr ordentlich. da wurde ja heute auch gehandelt. Ich bin trotzdem gespannt was die Amis morgen machen. Grundsätzlich liegts du mit Deinem Investment aber wohl richtig und kannst das laufen lassen…

  6. Tom said:

    Lars es wurden am Fr 500000 Stk in USA gehandelt ! Wieso denkst du das macht was aus?!

    • Lars said:

      Wenn Du mal ein paar Tage zurück gehst wirst Du sehen dass an der Nasdaq alleine ca. 50 Mio. Aktien bei dem Kursturz von 20 auf 2 Dollar gehandelt wurden, bei uns dagegen deutlich weniger. Die US Hedge Fonds und Investmentgrößen sind hier deutlich dicker drin auch wenn das Büro in Hamburg ist…In FRA wurden heute gerade mal 1,25 Mio Euro umgesetzt, das ist nix!

  7. Tom said:

    Was stellst dir den für nen Kurs vor?! USA ist doch hier nicht relevant?!

    • Lars said:

      Also ich würde sagen USA ist hier schon sehr relevant…vielleicht bekomme ich ja morgen nochmal welche knapp über drei Dollar:-) wenn nicht warte ich noch etwas…

  8. Tom said:

    Egal 🙂 i Nehms gerne an ! Schau mal den Umsatz an das word 5,50 😉 i hab gezockt 1,45 Nr Minute später war es unter 1 und dann das jetzt 😉 i das Ding ist über 80 % geshortet worden … Was denkst !!!!???

  9. Tom said:

    Ne mehr gibt es nicht! Leider aber das reicht wohl! Mach meine Verluste von yrc weg;()! 11 % ist doch vertrauen genug oder… U die Pressekonferenz von muddy war auch Shit ;))!!

    • Lars said:

      Ich weiß ja das du schon drin bist deswegen kann ich das ja hier schreiben 🙂 Manchmal glaube ich die sind alle bekloppt aufgrund so einer Meldung über 50 Prozent (Tradegate) und das noch ohne die Amis wo umgerechnet am Freitag noch 2,15 Euro gezahlt wurde…Naja jeder muss ja selber wissen was er tut!

  10. Tom said:

    Lars schau mal sino ;))! Wahnsinn! Nach dem Einstieg ist das doch auch nen verdoppler! Kurzfristig !

    • Lars said:

      Hi Tom, ja hab ich schon gesehen…gibts da was Neues, außer Wellington Management?

  11. Starttrading said:

    Hi Lars, ich hoffe es stört dich nicht, wenn ich dich über die Kommentarfunktion kontaktiere 😉
    Wollte dir nur anbieten dich beim Newsletter zu unterstützen (wenn Interesse besteht) Und zwar könnte ich dir bei der grafischen Umsetzung helfen, da ich ein wenig Ahnung von Photoshop & Co hab 😉 Also wenn du auf der Homepage oder für den Newsletter irgendwelche Grafiken benötigst melde dich einfach bei mir.

    lg Wolfgang

    • Lars said:

      Hallo Wolfgang, vielen Dank für Dein Angebot, das weiß ich wirklich sehr zu schätzen. Wie sieht es den mit Deinen Excel Kenntnissen aus? Ich bräuchte noch eine schicke voll funktionstüchtige Excel Tabelle für das Musterdepot. Im Optimalfall natürlich mit dem Investors Insight Logo etc. 🙂

  12. tom said:

    Hi Lars, toll das Du die INFO s zur Verfügung stellen willst! Vielleicht kannst Du auch vorab mal INFO geben wie die Rahmenbedingungen für den Newsletter sind! Nur wegen dem Vormerken 😉

    • Lars said:

      Hi Tom, das mache ich natürlich auch gerne. Momentan stecke ich bis zum Hals in der Konzeption und Umsetzung. Sobald sich abzeichnet, dass ich hier mal fertig werde gibt es eh eine Rundmail und natürlich auch ein Einführung-Angebot für Euch! Ich bitte also noch um etwas Geduld. Wer hier schon länger mit liest dürfte ja wissen dass sich die Investition in unseren Newsletter, der dann wohl INVESTORS INSIGHT heißen wird bereits nach dem ersten oder zweiten Trade auszahlen wird. Viele Grüße, Lars

  13. Starttrading said:

    Hi! Sorry, wenn ich die Kommentarfunktion von diesem Beitrag nutze. Ich hätte eine riesen Bitte! Und zwar fänge ich es super, wenn ihr in den Beiträgen immer dazuschreibt, wenn ihr ein Wertpapier kauft/verkauft und wieviel Anteil (in %) das Wertpapier in eurem Depot hat. Außerdem fänd ich es noch super, wenn ihr dazuschreibt, wo ihr euren Stop-Kurs setzt.

    Und was ich mir eigentlich bei ALLEN Prognosen wünsche (auf allen Finanzseiten) wäre, dass man einen Zeithorizont dazuschreibt. Mir hilft es nix, wenn ihr schreibt: „mittelfristig“, weil mittelfristig können 3 Monate aber auch 1 Jahr sein. Oder wenn ihr schreibt: „Wir rechnen !bald! damit…“ Es wäre echt sehr nett von euch, wenn ihr ungefähre Angaben machen könntet (zb. Wir rechnen damit, dass das Wertpapier in den kommenden 2 Wochen stark zulegen wird. Oder: Kursziel (Ende 2011): 15€

    Die Vorschläge von oben könnte man natürlich perfekt mit einem Musterdepot von euch umsetzen, wo ihr eure ganzen Käufe/Verkäufe/Stopkurse, etc. festhaltet und regelmässig (wenns nach mir ginge – täglich) updated. Ein erfolgreiches Musterdepot würde sicherlich auch sehr viele Besucher auf eure Homepage locken 😉

    lg

    • Lars said:

      Hallo Starttrading, alle gewünschten Informationen wird es bald geben im kostenpflichtigen Newsletter am 01.09.2011 😉 Wenn Du möchtest nehme ich Dich gerne schon mal in den Verteiler für die ernsthaften Interessenten auf.
      viele Grüße

      Lars

  14. Deathproof said:

    Der Rebound ist schon mal da 🙂
    Aber ich warte weiterhin. Gibt sicher interessante Entwicklung bis ins Herbst hinein evt. gibt schönes Weihnachtsgeld 😉

  15. tom said:

    Hi, Lars…. also ich verstehe nicht bei den ganzen news das die Aktie nicht weiter steigt!? Dividende, Konkurrenz weniger und und und… naja gut Ding hat Weile… 😉

    • Lars said:

      Ruhig Blut, das wird schon bwin ist ein Hundertprozenter auch jetzt noch, wenn man warten kann 😉

  16. Pingback: Die bwin.party Aktie im Full Tilt Rausch | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top