Dialog Semiconductor – rauf oder runter?

Die Dialog Semiconductor AG veröffentlichte gestern einmal mehr positive Quartalszahlen. Der Umsatz konnte um 61,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal auf 98,5 Millionen US-Dollar gesteigert werden. Die erst im Februar übernommene niederländische SiTel AG steuerte insgesamt 17,9 Millionen US-Dollar zum konsolidierten Umsatz des Unternehmens bei. Der Konzerngewinn liegt bei 7,9 Millionen US-Dollar, davon entfallen 1,5 Millionen US-Dollar auf die SiTel AG. Für das zweite Quartal wird nun ein konsolidierter Umsatz in Höhe von 107 bis 112 Millionen Dollar erwartet. Operativ läuft also nach wie vor alles rund bei der Dialog Semiconductor AG.

Dem Aktienkurs half diese Nachricht allerdings wenig. Nach einem kurzen Anstieg gestern von 14,- auf 15,- Euro notiert die Aktie inzwischen wieder deutlich tiefer und nähert sich erneut der Unterstützung bei 13,90 Euro. Man muss natürlich das allgemein eher schwächere Börsenumfeld in diese Betrachtung mit einfließen lassen, dennoch scheinen die verwöhnten Dialog Aktionäre wohl mehr erwartet zu haben da seit gestern immer wieder größere Positionen in den Markt gegeben werden. Die Unterstützung bei 13,90 Euro sollte aber vorerst halten. Gelingt dies nicht drohen weiter Abschläge bis in den Bereich um die 12,10 Euro. Im umgekehrten Fall muss die Aktie den Widerstand bei ca. 15,90 Euro überwinden um in höhere Regionen vorzustoßen. Ein erster Kauf an der Unterstützung bei 13,90 Euro könnte für spekulativ orientierte Anleger interessant sein…

Related posts

4 Comments

  1. Pingback: Dialog Semiconductor – jetzt kaufen? | Investors Inside

  2. Pingback: Dialog Semiconductor – im Rausch der Tiefe | Investors Inside

  3. Pingback: Die “Wohlfühl-Aktien” für den nächsten Aufschwung | Investors Inside

  4. Pingback: Kleine Presseschau vom 5. Mai 2011 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top