Commerzbank – Licht am Ende des Tunnels…

Licht am Ende des Tunnels bei der Commerzbank. Gestern wurde bekannt dass Deutschlands größter Versicherer, die Allianz nun der Commerzbank unter die Arme greifen will, um die Restrukturierungspläne auch in der gesteckten Zeit zu erreichen. Bis zum 20ten Januar muss die Bank einen konkreten Plan vorlegen wie die benötigten Eigenmittel in Höhe von knapp fünf Milliarden Euro erbracht werden können, um Ihre harte Kernkapitalquote auf 9 Prozent anzuheben. Großaktionär Allianz ist nach den letzten Gesprächen offenbar bereit seine Stille Einlage von 750 Millionen Euro so anzupassen, dass diese zur Deckung eines Teilbetrages verwendet werden kann.

Bisher handelt es sich wohl bei den Gesprächen zwischen der CoBa und der Allianz noch um keine offiziellen Ergebnisse, dennoch darf man wohl als CoBa Aktionär inzwischen durchaus wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Denn mit dem genannten Schritt wären insgesamt schon vier Fünftel der benötigten Mittel in trockenen Tüchern. Auch aus charttechnischer Sicht scheint nun der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein sich etwas näher mit der Aktie zu beschäftigen.

 

Das Setup für die Aktie ist gerade extrem spannend. Wie bereits in der Vergangenheit mehrfach geschrieben gehe ich davon aus, dass sich die Dreiecksformation nach oben auflösen wird. Auch am heutigen Donnerstag könnte die Commerzbank Aktie weiter für positive Überraschungen sorgen. Gelingt nun der erfolgreiche Angriff auf den Widerstandsbereich bei ca. 1,37 Euro, hellt sich auch das Chartbild weiter deutlich auf. Kurse um die 1,56 Euro halte ich persönlich kurzfristig für möglich. Gelingt also der Ausbruch in dieser Woche kann man wohl die Marke von 1.10 Euro durchaus als fundamentale Unterstützung betrachten, und die Aktienpositionen bei der CoBa mit entsprechenden Stopps einfach laufen lassen.

Meistgesucht

  • commerznank am ende

Related posts

11 Comments

  1. Pingback: smava Wochenrückblick zu Wirtschaft und Finanzen (13.Januar 2012) - smava.de Blog

  2. Pingback: smava Wochenrückblick zu Wirtschaft und Finanzen (13.Januar 2012) | smava.de Blog

  3. Pingback: Commerzbank viel besser als gedacht! – Ausbruch und Shortsqueeze | Investors Inside

  4. Pingback: smava Wochenrückblick zu Wirtschaft und Finanzen (13.Januar 2012) - smava.de Blog

  5. Pingback: Commerzbank – ja was denn nun? | Investors Inside

  6. Pingback: Welche Folgen hat die erneute Abstufung Europas durch Standard & Poors? | Investors Inside

  7. Pingback: Commerzbank: Statt neuer Staatshilfen neuer Großaktionär? » Tagesgeld Vergleich

  8. Pingback: Morningcall: Weiter im Aufwärtstrend, Commerzbank im Fokus | Investors Inside

  9. Lars said:

    Hi Tomte, na in jedem Falle würde ich mir mal eine relativ phantasielose Gestaltung der Headlines attestieren :-)). Daran sollte ich unbedingt mal arbeiten. Letztlich kann man aber die Headlines nicht ganz gelöst vom Marktgeschehen sehen, und auch der Inhalt der Artikel sollte wohl bei einer solchen Betrachtung eine gewisse Beachtung finden. Es ging jeweils um spezielle Situationen bei den beiden Aktien die überwiegend durch politische Nachrichten ausgelöst wurden, wie Du ja sicherlich weisst. Der Rebound (oder die Wende) kam dann auch immer wie beschreiben – kurzzeitig! Seit Papandreous Spontan Referendum ist die Stimmung dann endgültig gekippt, und hat zumindest die CoBa Aktie in ungeahnte Tiefen geschickt….

    Jaja das berühmte Licht am Ende des Tunnels…ich persönlich sehe es, und ich war immer davon überzeugt das der Markt hier übertreibt. Vielleicht ist es ja auch der Scheinwerfer des entgegenkommenden D-Zuges, das wäre dann wohl eher schlecht 🙂 Wenn Du bei 1,24 gekauft hast bist Du ja schon einigermaßen in der Komfortzone und solltest Dein Investment einfach mal mit einem entsprechenden Stopp laufen lassen.

  10. Tomte said:

    …und täglich grüßt das Murmeltier (oder im Zweifel die Commerzbank):

    19.10.: Befreiungsschlag für Commerzbank und Deutsche Bank
    24.10.: Commerzbank und Deutsche Bank – ist das die Wende?
    10.11.: Commerzbank – ist das die Wende?
    29.11.: Befreiungsschlag bei der Commerzbank?
    02.12.: Commerzbank – Ausbruch?
    15.12.: Commerzbank – ist das der Befreiungsschlag?
    12.01.: Commerzbank – Licht am Ende des Tunnels…

    Soweit die Überschriften der letzten 3 Monate nur in diesem Blog. Die Erwähnungen in zig anderen Beiträgen hier habe ich mal außen vor gelassen.
    Was gibt uns denn die Hoffnung, dass es jetzt DAS Licht ist?

    PS: Gestern habe ich bei 1,24 gekauft, ich sah auch Licht..aber das sieht man ja bekanntlich bei jedem Kauf

  11. Pingback: Kleine Presseschau vom 12. Januar 2012 | Die Börsenblogger

*

*

Top