Was ist „Window Dressing“..?

Aus gegebenem Anlass hier kurz die Erklärung des Begriffes „Window Dressing“, die teilweise auch den Kursanstieg der letzten Tage bei den verschiedensten Indizes erklärt. Kurzum, heute ist der letzte Tag des Quartals und damit muss man die Kursgewinne der letzten Tage grundsätzlich etwas differenzierter betrachten…

Was ist Window Dressing?

Window Dressing ist sozusagen der Quartalsabschluss der großen institutionellen Anleger. Kurz vor dem Ende des jeweiligen Quartals werden noch einmal verstärkt die Gewinner der letzten Wochen oder Monate in die Depots der Fonds gekauft um die Bilanz optisch schönes aussehen zu lassen. Im Gegenzug werden die Verlierer natürlich verstärkt verkauft, denn kein Fondsmanager möchte sich nachsagen lassen mit der Aktie X oder Y so richtig ins Klo gegriffen zu haben. Deswegen werden diese Titel kurzerhand verkauft um diese gar nicht mehr in der Quartalsbilanz auftauchen zu lassen. Denn, hat man überwiegend  oder ausschließlich  Gewinner-Aktien im Portfolio, so sieht das für den potenziellen Neukunden natürlich super aus und schafft Vertrauen in die Fähigkeiten des jeweiligen Fondsmanagers…

Umschichten bevor andere es tun.

Auch für den kleinen Privatanleger ist diese Depotumschichtung bei den Großanlegern, die in regelmäßigen Abständen stattfindet, von großer Bedeutung. Nicht selten ist es in gewisser Weise sinnvoll, es den institutionellen Anlegern gleich zu tun. Am besten fängt man dann aber damit an, bevor alle anderen umschichten wollen! Sie sollten sich also grundsätzlich die Frage stellen, ob Sie nicht bspw. am 15.ten vor dem Quartalsende Ihr Depot einer intensiven Prüfung unterziehen? Unabhängig davon ist es ja auch nicht sinnvoll Verlierer-Aktien übermäßig lange im Depot zu halten.

Rechtzeitig wieder da sein.

Aber Achtung… nicht selten kehrt sich dieser Effekt dann nach dem Ablauf des Quartalsendes wieder um! Natürlich gilt dies nicht generell und für alle Aktien, aber in den ersten Tagen des neuen Quartals sollten Sie intensiv darauf achten, welche zuvor „schlechten“ Aktien sich dann überproportional erholen können und welche Highflyer des vorangegangenen Quartals dann plötzlich zur Schwäche neigen. Diese Bewegungen sagen manchmal sehr viel über die Kapitalströme bei Aktien sowie mögliche Sektorrotationen aus! Um dann rechtzeitig bei neuen Trends mit dabei zu sein, ist also gerade in den ersten Tagen eines neuen Quartals Ihre erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich! Richtig umgesetzt kann eine auf Window Dressing abgestimmte Strategie Ihre Jahres-Performance deutlich positiv beeinflussen!

Sie sollten sich also nicht wundern, wenn es in diesen Tagen wieder einmal zu deutlichen Kursbewegungungen bei verschiedenen Aktien kommt, sondern diese eher konsequent für sich nutzen!

Regelmäßig beobachten!

Ich hoffe ich konnte Ihnen den Begriff Window Dressing hiermit etwas näher bringen und denke, dass dieses Ereignis in jedem persönlichen Börsenkalender eines Aktienhändlers einen regelmäßigen Eintrag wert sein sollte! Ich persönlich habe eine entsprechende Erinnerung am 15 ten vor dem jeweiligen WindowDressing-Termin und am ersten bis dritten Tag nach diesem Ereignis in meinem Börsenkalender, um mich regelmäßig daran zu erinnern etwas genauer hinzuschauen. Am Jahresende kommt dem Window Dressing zudem noch einmal eine ganz besondere Bedeutung zu. Hier sollte man als Anleger, neben dem oben genannten Faktoren, auch noch über steuerliche Aspekte nachdenken. Genaueres dazu habe ich Ihnen in dem Artikel „Jetzt noch schnell Window Dressing fürs Depot!“ bereits vor längerer Zeit zusammen gefasst.

Weitere Aspekte des Window Dressing, vor allem aus Sicht der institutionellen Investoren, finden Sie HIER.

Meistgesucht

  • window dressing

Related posts

9 Comments

  1. Trading wie geht das? said:

    Hallo Lars

    Schön und kurz die Zusammenhänge beim Window Dressing beschrieben. Hilft sicher vielen Leuten, sich schnell darüber zu informieren.

    Wobei ich jetzt nicht so ganz sicher bin , ob das was bringt, bereits frühzeitig die Instis zu antizipieren. Ich kenne nicht genau den Handlungsspielraum der Fondsmanager, aber diese Strategie werden sich sicherlich auch schon einige von ihnen überlegt haben, um ihren Kollegen zuvor zu kommen. Wenn die sich allerdings an ganz enge vorgegebene Termine halten müssen, macht es schon SInn. Vor allem für Trader im kurzfristigen Zeitrahmen.

    Interessant wäre zu wissen, ab wieviel negativ oder postiv Rendite pro Quartal so eine Umschichtung in einer Aktie stattfindet. Hast du da Infos?

    Grüße
    IF

    • Lars said:

      Hallo Ingmar,

      dazu habe ich leider auch keine belastbaren Daten, ausser den eigenen Beobachtungen über Jahre hinweg. Das Phänomen lässt sich immer wieder beobachten, ähnlich wie den morgigen Start der Sommerrally, der in meinem persönlichen Börsenkalender steht 😉 Offensichtlich ist diese in diesem Jahr bereits etwas früher gestartet. Das Spannende daran ist jetzt aber wohl zu beobachten, ob der S&P über das letzte Alltime-High hinaus geht oder zum 26ten Mal daran scheitert…Die Chancen standen aber in diesem Jahr noch nicht besser dafür!

      viele Grüße,Lars

  2. Micha said:

    Mal schauen, bin auch nur gering investiert momentan. Was hälst von NUVA, finde den Chart überaus interessant, aber etwas gefährlich zwecks allgemeiner Marktsituation hier Long zu gehen.

    • Lars said:

      Moin Micha,

      NUVA will wohl wirklich nach oben ausbrechen, wie es aussieht. Der ganze HelathCare und Biotech Sektor ist jetzt „HOT“

      viele Grüße

      Lars

  3. Micha said:

    Was denkst Du denn was es bedeutet? Mich wundert auch mittlerweile die doch recht starke Gegenbewegung nach dem BREXIT.

    • Lars said:

      Hallo Micha,

      das muss einen auch verwundern… ich würde sagen das ist weiterhin eine Flucht in vermeintliche Sicherheit. Und natürlich ist dieser Sektor einer der stabilsten und macht sich optisch ganz gut in einem Portfolio 😉

      viele Grüße
      Lars

  4. Loenz said:

    Bei Peugeot sieht es heute nochmal nach Window Dressing aus.

    • Lars said:

      In USA springen die Konsumwerte gerade mächtig an…was das wohl bedeuten mag…!? Nur Window Dressing?

Kommentar verfassen

Top