Rocket Internet – Hier droht der Absturz!

Es sieht nach wie vor nicht gut aus bei Rocket Internet. Die Aktie der Internet-Beteiligunggesellschaft befindet sich auch nach dem letzten Erholungsversuch im Abwärtstrend. Nun droht der Titel sogar in deutlich tiefere Regionen abzutauchen…

Stärke bei einer Aktie sieht wahrlich anders aus! Seit dem Börsengang hat die Rocket Internet Aktie kräftig anWert verloren. Von 60,- Euro ging es runter auf inzwischen 16,50 Euro und das muss noch lange nicht das Ende gewesen sein, wenn man den Aktienchart etwas intensiver betrachtet. Aktuell läuft mal wieder der test der wichtigen Unterstützung bei 16,50 Nur, die bereits zuvor mehrfach als das letzte Bollwerk gegen den Ansturm der Bären fungierte. Jedoch haben sich inzwischen ein paar Dinge geändert und mal sollte sich nicht zwingend darauf verlassen, dass es auch dieses mal zu einer erfolgreichen Verteidigung dieses Kursniveaus kommen wird!

Rocket Internet Aktie unter Druck

Rocket Internet im Trendkanal abwärts?

Das vorliegende Kursmuster erinnert doch schon sehr an das zuvor bereits im April 2016 ausgebildete. Beurteilen Sie selbst, ob sich hier gewisse Parallelen ziehen lassen. In jedem Falle kann man deutlich erkennen, wie immens wichtig die Unterstützung bei 16,50 Euro ist. Fällt diese, fällt wohl auch die Aktie endgültig – und zwar tief! Selbst Kurse unter 10,- Euro sind dann mittelfristig durchaus vorstellbar.

Insbesondere der Teilausstieg des schwedischen Investors Kinnevik auf diesem Niveau verwunderte nicht nur sondern sollte die noch verbliebenen Aktionäre einigermaßen beunruhigen! Beispiele für ähnliche Insiderverkäufe und einen anschließenden Abverkauf einer Aktie gibt es genügend.

Ich schreibe ausdrücklich nicht, dass es zwingend dazu kommen muss, jedoch sind die Wahrscheinlichkeiten für deutlich tiefere Kurse bei der Rocket Internet Aktie zuletzt wieder gestiegen. Im Falle einer Korrektur am Gesamtmarkt dürften die Underperformer zudem zuerst unter die Räder kommen. Anleger die damals voller Euphorie die Aktien bei der Erstausgabe gezeichnet hatten sind hoffentlich inzwischen ausgestiegen. Ich hatte immer wieder hier im Blog darauf hingewiesen, dass man die Rocket Internet Aktie nicht zeichnen und – wenn doch – über einen baldigen Verkauf nachdenken sollte. Dies gilt für mich auch weiterhin…zumindest so lange bis mir die Aktie, vor allem aber auch die Unternehmensdaten das Gegenteil beweisen!

Related posts

5 Comments

  1. Micha said:

    Nein, wollte reine Volatilität-Produkte. Gibt wohl keinen ETF auf den VDAX, aber einen ETN auf den VSTOXX.

    Gold war gestern echt nice, bin auf den heutigen Tag gespannt. 😀

    • Lars said:

      Hi Micha,

      ich habe dazu keinen ETF gefunden,,,suche aber noch. Vielleicht kann hier sonst jemand aushelfen? Gold war so ungefähr das was ich erwartet hatte, man darf gespannt sein wie das weiter geht. Vor allem am morgigen Hexensabbat…
      Was macht EUR/USD ist für mich immer noch die alles entscheidende Frage?

      viele Grüße

  2. Micha said:

    Schöner Artikel Lars. Weist du, ob es analog zum SVXY auf den VIX auch entsprechende Produkte auf den VDAX gibt?

Kommentar verfassen

Top