Conergy – zurück auf Los, und weiter abwärts…?

Heute ist die Conergy Aktie erwartungsgemäß wieder an dem Punkt angekommen an dem sie vor der Japan-Atom-Hysterie gestartet ist. Nicht das mich das irgendwie überraschen würde, denn ich hatte ja versucht hier eindringlich vor allzu viel solarer Euphorie zu warnen, und hoffe dass einige unserer Leser diesem Rat auch gefolgt sind. Nach dem kurzen Ausflug bis auf 0,98 Euro notieren die Conergy Aktien nun wieder bei 0,37 Euro und ich gehe davon aus, dass auch die 30 Cent in Kürze erreicht sein werden. Sieht man sich die Umsätze der letzten fünf Handelstage einmal näher an so wird klar, dass hier von den Großaktionären noch schnelle dicke Pakete abgeladen wurden.

Bei der Aktie hat sich durch die Ereignisse in Japan nichts geändert, in Kürze wird es eine satte Kapitalerhöhung geben die zu umgerechnet 0,13 Euro stattfinden soll. Es steht zumindest zu befürchten, dass sich der Aktienkurs bis dahin weiter in die Richtung des Ausgabepreises für die neuen Aktien bewegen wird. Charttechnisch betrachtet wären nun sogar 0,17 Euro das nächste Ziel…seit gestern ist die Aktie zudem nicht mehr im TecDAX und dürfte somit weiter aus dem Blickfeld der Anlegergemeinde verschwinden. Das wird wohl auch der Hauptgrund für die hohen Umsätze der letzten Tage gewesen sein.

Related posts

2 Comments

  1. Pingback: Sonnenfinsternis – Katastrophale Zahlen von Solon, Sunway und Conergy | Investors Inside

  2. Pingback: Die Verlierer der Hausse – Conergy, Solon, Q-Cells | Investors Inside

Kommentar verfassen

Top