Nordex vor deutlichem Kursrutsch?

Es gibt Aktien, die ich im Moment nicht zwingend kaufen würde, obwohl viele Anleger diese auf dem Radar haben. Was sicherlich auch daran liegt, dass sich die verschiedensten Börsenmedien immer wieder durchweg positiv zu diesem Titel geäussert und diesen damit in der Vergangenheit geradezu nach oben geschrieben haben… Die Rede ist – wie die Überschrift erahnen lässt – von Nordex. Ich gebe zu – ich habe die Rallye nicht ganz verstanden wenn man sich das Unternehmen mal nach den üblichen Bewertungsmaßstäben anschaut. Die Nachrichtenlage ist nach wie vor positiv, jedoch zeigt der Chart schon seit längerem eine offensichtliche Übertreibungsphase, die nun abgebaut werden könnte…

Die Nordex Aktie nach dem Höhenflug

 

Inzwischen hat die Aktie die letzte Euphorie zumindest schon einmal abgebaut indem der Aktienkurs nun von fast 34,- Euro auf 26,- Euro zurückgekommen ist. Damit befindet sich der Titel aber immer noch oberhalb seines „natürlichen“ Aufwärtstrends und somit eindeutig weiterhin im Bereich der Übertreibung. Die aktuelle Kursformation deutet nun darauf hin, dass sich hier eine SKS Formation bilden könnte, die mit dem Unterschreiten der Marke von ca. 23,25 Euro ausgelöst würde. Noch ist es sicherlich zu früh dies abschießend zu beurteilen, aber der Chart sieht irgendwie nicht mehr gut aus!

Ich erwarte in den nächsten Tagen eher weiter auch fallende Kurse bei der Nordex Aktie zumal sich hier nun ein mögliches „Dead Cross“ im Chart anbahnt. Man darf also gespannt sein wie es um den Highflyer der letzten Jahre weiter geht. Kaufen würde ich hier aktuell wie gesagt nicht, short wäre mir aber aufgrund der allgemein guten Stimmung um das Unternehmen auch zu riskant. Denn, löst sich die hier gezeigte Formation mit einem Anstieg über 28,- Euro nach oben auf, wäre dies dann wohl eher ein neues Kaufsignal für die Aktie. Ich warte auf klare Signale, der Trend bleibt aber negativ wie bei nahezu allen Unternehmen aus dem Bereich alternative Energie im Moment…!

Related posts

6 Comments

  1. Micha said:

    Nordex Lars! Bilanz Pressekonferenz mit offensichtlich vorsichtigen Zielen -> -6,6 % ^^ 😀

    • Lars said:

      Habs gesehen Micha 😉 scheint so als hätten die Aktie – wie erwartet – die besten Zeiten gesehen. Zumindest auf Sicht von ein paar Wochen wäre ich hier nun sehr vorsichtig, wenn ich nicht short wäre…

      viele Grüße

  2. Micha said:

    Moin, ich denke heute könnte hier ein recht guter Zeitpunkt sein. Habe eben im Bundesanzeiger gelesen, dass Miura Global Management im März dreimal seine Shortposition ausgebaut hat (zuletzt gestern). Was meinst Du Lars? Es sei denn der DAX überwindet die 10.000 Punkte nun nachhaltig, wobei es momentan eher nach leichter Korrektur am Gesamtmarkt (siehe fallende Ölpreise) ausschaut.

    • Lars said:

      Moin Micha,

      meines Du Nordex oder Tesla? 😉

      Die Zeichen stehen eigentlich gerade wieder etwas mehr auf Sturm in einem überverkauftem Markt. Dennoch, haben wir diese Woche noch die FED und den Hexensabbat vor uns, was Prognosen nahezu unmöglich macht. Einen guten Short-Einstieg sehe ich aktuell eher bei VW wegen der Nachrichtenlage…

      viele Grüße

      Lars

  3. Pingback: Kleine Presseschau Vom 9. März 2016 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top