Freeport-McMoRan Inc – Weitere 20% Abwärtspotenzial…

Während sich die meisten Analysten bereits vor Wochen schon sehr positiv über die Aktie von Freeport-McMoRan Inc ausgelassen hatten, war ich da grundsätzlich deutlich skeptischer. Der Grund war nicht nur der immer weiter fallende Kupfer-Preis und natürlich auch die schwächelnden Goldnotierungen, sondern vor allem die charttechnische Konstellation. Morgen nun wird der Rohstoff-Förderer seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal präsentieren. Offensichtlich erwartet die Mehrzahl der Marktteilnehmer nicht unbedingt positiver Überraschungen, betrachtet man den jüngsten Kursverlauf der Feeport Aktie…

Im längerfristigen Chart lässt sich eine massive Unterstützungslinie ausmachen, die derzeit bei ca. 12,- Dollar verläuft, und auf die ich schon einmal vor Wochen hingewiesen habe. Die Dynamik mit der die Aktie zuletzt in Richtung dieser Linie unterwegs gewesen ist, lässt also befürchten dass wir diese Kurse noch sehen werden, bevor es dann möglicherweise wieder aufwärts gehen kann. Das klingt aus heutiger Sicht für die bereits investierten und inzwischen arg gebeutelten Anleger wahrscheinlich wenig verlockend, ist aber so.

Selbstverständlich ist auch das Gegenteil möglich, falls es dem Unternehmen gelingen sollte morgen positiv zu überraschen. Ein schneller und kräftiger Kursanstieg wäre dann wohl die Folge. Ich persönlich gehe aber erst einmal lieber von dem negativen Szenario aus, welches dann durchaus seinen Charme hat um eine erste Position bei Freeport Mc Moran zu wagen. In beiden Fällen ist die Freeport Aktie nun aber einen ersten ernsthaften Blick wert. Das aktuelle Kursniveau könnte für langfristig orientierte bereits Anleger interessant sein, sofern man davon ausgeht, dass sich die Rohstoffpreise – allen voran Kupfer – demnächst wieder stabilisieren werden.

Am Ende bleibt also die Frage nach dem richtigen Timing. Die Aktie vor der Quartalsbilanz zu kaufen halte ich für äußerst risikoreich, da hier das Überraschungspotenzial wohl eher auf der Unterseite zu finden ist, zumal der Kupfer-Preis aktuell an einer äusserst kritischen Marke notiert. Ein weiterer Kursrutsch um bis zu 20 % muss sowohl beim Kupfer als auch bei der Freeport Aktie momentan einkalkuliert werden…!

Related posts

5 Comments

  1. Marricks said:

    Gerade eben schon wieder 7.5% im Minus,und das am dritten Tag nach den Zahlen.
    Die Aktie scheint sich nicht richtig fangen zu wollen.
    Lars,gehtst Du wie Du in Deinem Artikel geschrieben hast,solangsam in den Wert rein oder
    hällst Du weiter die Füsse still ?!

    • Lars said:

      Ich warte weiter ab…sieht ja insgesamt nicht gut aus bei den Rohstoffen

  2. Marricks said:

    Die zweiten 10% heute…War vorhin bei 12.17 $
    Somit sind Deine genannten 12$ schon erreicht worden.
    Die grundsätzliche Konstellation ist in der Tat negativ. Bei fast 20 Milliarden Schulden und Zinsen die bald
    anfangen zu steigen ?

    chk sieht auch ziemlich übel aus. Und Ne oder sdrl haben heute neue 52week lows gerissen.
    Auch bei vielen cefs,Reits,Bdcs wird ordentlich abverkauft.

    Ich frage mich ehrlich gesagt was da los ist?!

  3. Lars said:

    Die ersten zehn Prozent haben wir gestern gesehen. Und bitte immer daran denken – kaufen frühestens am dritten Tag 😉 Wobei hier die grundsätzliche Konstellation ziemlich negativ ist…

Kommentar verfassen

Top