Covestro, MAN, Kabel Deutschland, Siltronic, Manz , SHW, Hypoport uvm. – Achtung: Neue Index Zusammensetzung

Heute ist es mal wieder soweit – die Indizes werden neu zusammengesetzt. Einzelne Unternehmen müssen den TecDAX, MDax und SDax verlassen weil Sie die Kriterien nicht mehr erfüllen, oder es aber Unternehmen gibt die diesen Vorgaben inzwischen besser entsprechen. Anbei ein kurzer Überblick, da die Rotation für manche Aktien kursrelevant sein dürfte. ..

Covestro wird per 21.12.2015 in den MDax aufgenommen, ebenso wie der Werbespezialist Ströer, dafür müssen der LKW Hersteller MAN sowie Kabel Deutschland ihre Plätze in Deutschlands erfolgreichstem Aktienindex räumen.  Ebenfalls heute tauscht beim TecDax der Wafer Produzent Siltronic AG den Platz mit dem im Jahr 2015 ziemlich glücklosen Anlagenbauer Manz. Eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen, wird aber sicherlich viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen.

Im Dax räumen Gesco, Tom Tailor, Ströer sowie der Autozulieferer SHW ihre Plätze. Dafür werden nun die Schaeffler AG, WCM Beteiligungen AG, Scout 24 und Hypoport neu aufgenommen. Allesamt interessante Aktien, die man nun etwas intensiver beobachten sollte.

Auch im STOXX.Europe-600-Index gibt es ein paar Veränderungen. Verlassen müssen den Index die Leoni AG, Remy Cointreau, Delta Lloyd, Serco GRP, Home Retail GRP, Vallourec und die National Bank of Greece (oh Wunder! 😉 ), Dafür dürfen sich nun ein  paar andere europäische Unternehmen über Ihre Aufnahme in den Stoxx 600 freuen. Dies sind neben Fingerprint Cards, Dominos Pizza GRP, Temenos GRP, Moneysupermarket.com GRP, Unibet Group und Nibe Industries auch der deutsche Onlinehändler Zalando! Ich bin mir ziemlich sicher, dass einige der hier neu vertretenen Aktien noch völlig unbekannt bei den meisten Lesern sind, womit sich ein erster Blick heute anbietet!

Fazit: Wer also eine Erklärung für die in letzter Zeit teilweise heftigen Kursausschläge bei einzelnen Aktien sucht, der wird hier fündig. Denn Indexveränderungen haben schon immer für deutliche Bewegungen bei den betroffenen Unternehmensanteilen geführt – im positiven  wie auch im negativen Sinne. Interessanterweise sind aber nicht selten gerade die Verlierer der Tage vor der neuen Indexzusammensetzung die Gewinner der kommenden Wochen und die Neuaufgenommenen tendieren eher schwächer. In jedem Fall lohnt sich nun ein näherer Blick auf die Entwicklung der ein oder anderen hier genannten Aktie…

Kommentar verfassen

Top