Rocket Internet und Zalando – Genau das war zu befürchten…

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere Leser noch an meinen Artikel anlässlich des IPO von Rocket Internet und Zalando. Damals habe ich eindringlich davor gewarnt sich der allgemeinen Hype um die beiden Aktien hinzugeben. Aus heutiger Sicht ist alles tatsächlich noch viel schlimmer als erwartet gekommen. Und ein Ende scheint nicht in Sicht….!

Rocket Internet Aktie im Chartcheck

Dieser Chart – liebe Leser – bedarf eigentlich keiner weiteren Worte. Ich habe nur mal wieder hingeschaut, nachdem Goldman Sachs kürzlich sein Kursziel für die Zalando Aktie erneut von 42,- auf 38,- Euro eingedampft hat. Das ist in Anbetracht der charttechnischen Situation sehr ambitioniert möchte man meinen! Ich bleibe -heute mehr denn je – und nach erneuter Betrachtung der Charts und Fundamentaldaten bei meiner persönlichen Einschätzung, dass Rocket Internet auch keine 2,7 Milliarden Euro wert ist! Der Chart lässt zudem vermuten, dass die Aktie auch die Unterstzützung bei 17,50 Euro nicht verteidigen kann, womit sich dann weiteres Abwärtspotenzial bis in den Bereich um die 13,- Euro ergeben würde.

Ich sage nicht, dass dies nun auch so kommen muss, aber möchte noch einmal darauf hinweisen, dass es sich bei der Rocket Internet Aktie um ein hochriskantes Investment handelt, wie man ja auch deutlich an dem Chart sehen kann. Der Abwärtstrend seit dem Hype unmittelbar nach dem Börsengang ist ungebrochen. Ich halte ein Erreichen dieser Kursmarke aus heutiger Sicht für sehr wahrscheinlich!

Auch wenn es bei Zalando grundsätzlich geringfügig besser aussieht, verbleibt auch die Aktie der wohlmöglich nachhaltigsten Beteiligung von Rocket Internet in einem intakten Abwärtstrend. Somit sind beide Aktien nach wie vor als „No-Go“ einzustufen, bis sich erkennbar zeigt dass Anleger von der weiteren Zukunft des Onlinehändlers und der Internet-Beteiligungsfirma überzeugt sind. Die ist offensichtlich derzeit nicht der Fall!

Related posts

4 Comments

  1. Weilly said:

    Hallo Lars,

    es erschließt sich mir allerdings derzeitig sowie in der Vergangenheit nicht (Ich hatte mich zum Kursrutsch am 15.10. eingekauft.), weshalb so eine Verunsicherung bzgl. Zalando herrscht und der Kurs so gefallen war (25 -26€). Ja sicher gab es eine Hype der eingepreist war und ja, Amazon könnte etwas Wasser abgraben im Segment. Jedoch hat Amazon schon immer Mode/Kleidung verkauft. Welche Faktoren sprachen also für einen Kurseinbruch in der Vergangenheit sowie zukünftig angesichts der Investitionen die Zalando tätigt und den Zahlenwerk?

  2. Weilly said:

    Aus heutiger Sicht, nach den Zahlen von Zalondo, sieht die Goldman Analyse von 38€ gar nicht mal so unrealistisch aus, wenn man davon ausgeht, dass der Brexit mit ins Bewertungsmodell von ehemals 42€ eingearbeit wurde.

    • Lars said:

      Hallo Weilly,

      Ja …bei Zalando gab es gestern einen Paukenschlag, kann man sagen.Ich denke sich dass das Kursziel hier erreicht werden kann. Günstig ist die Aktie dann allerdings nicht mehr 😉 Letztlich ist es wie immer…. Egal ob man eine Aktie „mag“ oder nicht, Wenn sie steigt muss man drausbringen. Kurzfristig wäre ich hier allerdings etwas vorsichtiger…

      viele Grüße
      Lars

  3. Pingback: Kleine Presseschau vom 30. Juni 2016 | Die Börsenblogger

Kommentar verfassen

Top