GM trennt sich von Pontiac, Saab, Saturn und Hummer

Laut den jüngsten Berichten erwägt der Opel Mutterkonzern, General Motors eine Trennung von den Geschäftssparten Pontiac, Saab, Saturn und Hummer um wieder etwas liquider zu werden. Für eine offizielle Stellungnahme war im Unternehmen allerdings niemand zu erreichen. Unabhängig davon fragt man sich, sollte an den Gerüchten etwas dran sein, wer bitte soll diese maroden Autosparten kaufen. in den USA dürfte den Konkurrenten selbst wenn sie wollten das Geld fehlen und ausserhalb Nordamerikas kann ich mir derzeit auch keinen Käufer vorstellen.

Noch die besten Aussichten auf einen Verkauf dürfte die Marke Saab haben. Opel steht ja anscheinend für Solarworld nicht zum Verkauf, hier liegt aber das einzige konkrete Angebot vor! Eventuell kommt sogar einer der Wüstensöhne auf die Idee das Hummer eine tolle Marke ist mit deren Wagen man prima durch die Wüste heizen kann. Sprit ist ja eh egal denn der kommt bei uns direkt aus dem Boden…Möglicherweise! Aber allgemein schätze ich die Chancen für einen Teilverkauf bei GM nicht besonders gut ein, und der hätte auch schon vor Monaten eingefädelt werden müssen. Nun dürften diese Unternehmensteile – wenn überhaupt – nur noch zu Schleuderpreisen über den Tisch gehen.

Kommentar verfassen

Top