Zeit der Zocker bei Washington Mutual, Lehman Brothers, Arcandor und Escada

Die Aktie von Washington Mutual erlebt in diesen Tagen eine wahre Achterbahnfahrt! Nachdem die Titel der größten Amerikanischen Sparkasse sich fulminant von ihren Tiefsständen erholen konnte und seit gestern genau so schnell wieder gefallen ist möchte ich das aktuelle Geschehen hier einmal etwas näher erläutern. Es geht um eine Mögliche Ausgleichszahlung an die Aktionäre. In den USA und auch Europa spekulieren die Anleger gerade darauf das JP Morgan die die angeschlagene WaMu im September 2008 für 1,9 Milliarden Dollar übernommen hatte deutlich zu wenig dafür bezahlt haben könnte und somit den Aktionären eine Ausgleichszahlung zustehen müsse. Nach den Berechnungen einiger Analysten könnte der wahre Wert der Washington Mutual zum Zeitpunkt der Übernahme bis zu 20 Milliarden Dollar betragen haben. Abzüglich der Verbindlichkeiten von ca 8 Milliarden Dollar hätte JP Morgan also – je nach Einschätzung – zwischen 8 und 12 Milliarden Dollar bezahlen müssen.

Ein Gericht soll nun entscheiden wie der tatsächliche Wert der Washington Mutual zu ermitteln ist. Sollte man befinden das das Unternehmen damals wenigstens 8 Milliarden Dollar netto wert war würde den Aktionären bezogen auf die 1,7 Milliarden Stammaktien also eine Ausgleichszahlung zum jetzigen Kurs auf 4,70 Dollar zustehen. Immerhin eine Rendite von jetzt noch knapp 1000 Prozent! Kein Wunder also das sich hier alle Zocker dieser Welt tummeln um ein ordentliches Stück vom Kuchen ab zu bekommen.

Gestern machten nun aber Gerüchte die Runde das im Falle eines Schiedsspruch zu Gunsten von WaMu lediglich die Besitzer der Anleihen mit einer entsprechenden Ausgleichszahlung berücksichtigt würden, die Aktionäre also nichts vom großen Kuchen abbekommen werden. Seitdem wurde die Aktie wieder stark verkauft und notiert aktuell bei ca. 0,33 Euro. Ob an den Gerüchten etwas dran ist weiß wohl niemand so genau. Das die Aktie aber nach einem Kursanstieg von 300 Prozent auch mal etwas heftiger korrigiert ist fast zwangsläufig so. Je nachdem wie der Urteilsspruch dann ausfallen wird ist hier alles möglich. Anleger die sich auf diesen Zock einlassen sollten sich des Risikos bewusst sein an einem Tag 50% oder mehr Ihres eingesetzten Kapitals verlieren zu können.

Grundsätzlich bleibt also die Chance auf dicke Gewinne hier erhalten. Allerdings ist so ein „Investment“ mit vielerlei Hindernissen und Fragezeichen behaftet. Wenn Sie also Zocken wollen ist WaMuQ wohl einer der interessantesten Titel am Markt. Die anderen oben genannten Titel haben in den letzten Tagen ebenfalls deutlich zugelegt. Denken Sie immer daran es kann genauso schnell wieder runter gehen wenn die Karawane weiter zieht. Auch ein Totalverlust Ihres Kapitals ist immer möglich! Also bitte nur mit kleinem Spielgeld mitspielen..

Kommentar verfassen

Top