Wie weit steigt die Apple Aktie noch?

Apple ist sicherlich eine Aktie die man in nach dieser Handelswoche noch einmal erwähnen sollte. Nach der Vorlage der jüngsten Zahlen ist die Aktie weiterhin auf dem Höhenflug. Der Umsatz und das Konzernergebnis haben mal wieder alle Superlative gesprengt und auch die Analysten ins Staunen versetzt. Im zweiten Geschäftsquartal (Ende März) verdoppelte sich der Gewinn beinahe auf 3,1 Milliarden Dollar. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 49 Prozent auf 13,5 Milliarden Dollar. Die Apple Aktie ist und bleibt ein Kauf, auch wenn ich die jüngste Kursbewegung etwas kritischer sehe als der Marktkonsens. Bei 270,- Dollar sollte die Aktie eigentlich erst einmal den Aufwärtsimpuls stoppen und wieder in Richtung 250,- Dollar konsolidieren. Zum einen weil der jüngste Anstieg ein Gap gerissen hat das erst einmal geschlossen werde sollte, und zum anderen um einen weiteren Anstieg auf „solide Füsse“ zu stellen. Bei der genannten Marke sollte sich dann ein langfristiger Anstieg in dieses Ausnahmeunternehmen in den kommenden Jahren deutlich auszahlen. Hier finden Sie noch eine sehr anschauliche Analyse zu Apple von meinem Bloggerkollegen, Martin Brosy von boersenpoint.de

Apple und die Marktanteile

Selten hat mich ein Unternehmen so fasziniert wie Apple, diese Magie die das Unternehmen umgibt ist einfach unbeschreiblich. Ich besitze zwar kein iPhone oder Macbook, aber einen iPod und hoffentlich bald ein iPad. In diesem Artikel möchte ich euch einmal die Marktanteile von diversen Apple-Produkten aufzeigen. Apple hat sich vom Garagenunternehmen zu einem innovativen Weltkonzern entwickelt. Vom normalen PC zum iPod über das iPhone bis hin zum i-Pad, der kalifornische Konzern ist ein Globalplayer. Mittlerweile hat Apple bei MP3-Playern Marktanteile in Höhe von über 70 Prozent, damit ist Apple klarer Marktführer (siehe Grafik 1). In absoluten Zahlen ausgedrückt hat Apple 2009 225 Millionen iPods verkauft. Im zweiten Quartal 2010 hat der Medienkonzern rund 10,89 Millionen iPods verkauft, das entspricht einem Rückgang von rund einem Prozent.

Die modifizierte Variante des iPods, der iPod Touch etabliert sich immer mehr auf dem portablen Spielekonsolemarkt. Während der iPod Touch und das iPhone 2008 zusammen noch rund 5 Prozent der Marktanteile ausmachten konnten sich diese Ende 2009 rund 19 Prozent sichern. (Siehe Grafik 2)

Betrachten wir uns nun das iPhone etwas genauer, im zweiten Quartal 2010 wurden 8,75 Millionen iPhones verkauft. Das entspricht einer Steigerung von 131 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch im Bereich der Smartphones konnte Apple seine Marktanteile ausweiten. Von 5 Prozent 2008 auf 11 Prozent 2009 und ein Ende ist nicht in Sicht (Siehe Grafik 3).

Als nächstes möchte ich auf die kleinen Programme für das i-Phone, I-Pad… eingehen. Die sogenannten Apps haben die Softwarebranche revolutioniert. Interessant finde ich, dass insgesamt 99,4 Prozent aller Mobilanwendungen auf verkaufte Apps im App-Store entfallen. In der Grafik 4 erkennt man das enorme Potential der Apps. 2013 sollen 21,6 Milliarden Apps heruntergeladen werden, der daraus resultierende Umsatz wird sich voraussichtlich auf 29,5 Milliarden Euro belaufen.

Fazit

Apple gehört in jedes Depot, langfristig ist ein Investment in jedem Fall lohnenswert. Vor kurzem wurde auch beim MACD ein Kaufsignal generiert, der Relative Strength Index hingegen bewegt sich in der Überkauft-Zone. Der Aufwärtstrend ist in Takt und wird meiner Meinung nach auch noch lange anhalten. Das iPad wird meiner Meinung nach ein voller Erfolg und wird die Medienbranche revolutionieren. Natürlich gibt es Kinderkrankheiten, aber die Vorteile liegen meiner Meinung nach klar auf der Hand. Als Börsianer wünsche ich mir genau so ein Gerät, leicht zu bedienen, schnell und gut in der Handhabung. Ich würde allerdings auf einen besseren Einstiegszeitpunkt warten, beispielsweise bei 170 Euro.

Mein Kursziel lautet 250 Euro. Spannend wird es in Zukunft auf jeden Fall um Apple, denn die Produkt-Pipeline lässt hoffen. iAd, eigene Suchmaschine, Einstieg in den TV-Geräte- Markt,  Cloud Computing, viel Potential für das Unternehmen und den Aktienkurs.

Meistgesucht

  • marktanteile apple

Kommentar verfassen

Top