Wieder tief im Minus

Nun scheint es wohl klar zu sein das das US Konjunkturpaket ebenfalls kleiner ausfällt als dies vom Markt erwartet wurde. Ebenso wie das neu geschaffene Budget für eine Bad Bank enttäuschte auch dieser von Timothy Geithner veröffentlichte Plan die Öffentlichkeit. Die Aktienmärkte in Japan und gesamt Asien tendierten heute extrem schwach und ebenso folgten dann die europäischen Märkte tief ins Minus. Die US Futures sehen leider ebenfalls heute nicht sehr vertrauenserweckend aus.

Bei der heutigen Performance des Nikkei sollte noch bedacht werden das gestern Feiertag in Japan war und somit die negativen Ereignisse von gestern und vorgestern nachgeholt werden mussten. ..Wie immer reagieren die Anleger extrem nervös auf solche Nachrichten und stellen sofort die gerade erst eingegangenen Positionen schnell wieder glatt. Das drückt weiter auf die Kurse, eröffnet aber wieder neues Potenzial für nervenstarke Trader.Ich habe da schon wieder einen Kandidaten im Auge…

Ein weiterer Hammer war wohl für die Anleger die öffentliche Diskussion über die zusätzliche Einführung einer Börsenumsatzsteuer von Herrn Steinbrück. Man wolle sich an dem Modell der Börsensteuer in Großbrittanien anpassen hieß es. Nur mit dem feinen Unterschied das man von Seiten der SPD mal wieder nicht das Gesamtbild betrachtet hat. Im Gegensatz zu Deutschland gibt es in Großbrittanien eine Aktienkultur die hier in Deutschland durch die geplanten Maßnahmen im Keime erstickt werden wird. Egal ,ich habe mich im vorherigen Artikel schon darüber ausgelassen. Was dieses Land braucht sind nachhaltige Lösungen!!!

Kommentar verfassen

Top