Wieder abgeprallt!

Der Dax dürfte nach den Vorgaben aus den USA heute mal wieder an der 5000 Punkte Marke scheitern und nach unten abprallen. Das ist dann das dritte Mal das die Bullen diese Marke nicht überwinden konnten und sollte eigentlich auch das vorerst letzte Mal gewesen sein. Selten werden solche Widerstände vier oder fünfmal getestet. Aber in diesen Börsenzeiten kann man sich da nicht so sicher sein. Dennoch war gestern mal wieder ein ganz eindeutiger Tag im Sinne meiner Strategie. Der US Markt schafft es ebenfalls nicht mehr die wichtigen nächsten Marken zu erreichen und gibt zum Handelsende die tagesgewinne und mehr wieder kräftig ab. Damit dürften sich auch die Gewinne der Verbrauchervertrauen-Rally wieder in Luft aufgelöst haben.

Nachdem der Markt aber auch nicht so richtig fallen will ist also wohl doch die Variante einer nun länger andauernden Seitwärtsbewegung an den Börsen sie wahrscheinlichste. Für den Dax heißt das zwischen 4650 und 5000 Punkten, für den Dow zwischen 8000 und 8600 Punkten und der S&P 500 sollte sich dann im Bereich 850 bis  930 Punkte bewegen. Auch in solchen Marktphasen kann man gutes Geld verdienen wenn man sich an den Wendepunkten des Trendkanals orientiert. Heute sollte es also erst einmal runter gehen und das könnte am morgigen Freitag ebenfalls noch so sein. Vielleicht ist dann aber schon wieder die Zeit für erste gezielte Käufe gekommen…Aus Asien dürften die Impulse heute nicht allzu stark sein. Die Börsen in Hongkong sind auf Grund des Drachenbootfestes geschlossen.

Kommentar verfassen

Top