Warren Buffet kauft sich eine Eisenbahn

Nicht etwa eine von Märklin, H0 oder Minitrix sondern eine richtige! Die US Investmentlegende Warren Buffet, einer der reichsten Männer der Welt kauft sich mit der stolzen Summe von 44 Milliarden Dollar das US Eisenbahnunternehmen Burlington Northern Santa Fe. Diese bislang mit Abstand größte Investition der Buffet Investmentfirma Berkshire Hathaway dürfte einige Fachleute überrascht haben. Zwar weiß man schon seit geraumer Zeit das sich Warren Buffet im Eisenbahnsektor engagiert hat, aber die Größenordnung verwundert dann doch ein wenig.

Auch Warren Buffet hatte sich in den vergangenen Monaten etwas verspekuliert. Der Kurs von Berkshire gab zwischendurch kräftig nach und die Anleger waren zum ersten Mal seit bestehen der Investmentfirma unzufrieden. Mit der Performance und dem Großmeister Buffet. Noch nie war die Kritik an seiner Handlungsweise größer als vor einigen Wochen als der Berkshire Kurs das vorübergehende Tief erreicht hatte. Auch Buffet selber dessen Privatvermögen inzwischen auf „nur noch“ 40 Milliarden Dollar geschätzt wird verlor in dieser Zeit ca 10. Milliarden seines Privatvermögens. Im zweiten Quartal dieses Jahres hatte Berkshire dann wieder einen Nettogewinn von 3,3 Milliarden US-Dollar erzielt und damit das beste Ergebnis seit fast zwei Jahren.

Buffetts Investmentfirma Berkshire Hathaway zahle 100 Dollar pro Burlington Aktie und damit einen Aufpreis von 31,5 Prozent auf den Schlusskurs vom Montag. Die Anteilsscheine von Burlington sprangen nach Bekanntgabe der Übernahme vorbörslich um 28 Prozent in die Höhe. Analysten werten Buffetts Engagement als Einstieg in das Kohlegeschäft. Burlington transportiert den Rohstoff innerhalb der USA. Die Übernahme ist eine Wette auf die konjunkturelle Erholung der USA. „Ich liebe solche Wetten“, sagte Buffett. Und ich bin mir sicher der alte Mann weiß was er tut – wie immer. Und am Ende werden wieder alle seinen Mut und sein Näschen für das Besondere bewundern. Vielleicht sollte man sich mal etwas mehr mit der Transportbranche beschäftigen??

One Comment;

  1. Pingback: links for 2009-11-04 | FutureWorks Research

Kommentar verfassen

Top