US Solarmarkt soll bis 2017 boomen!

Der US Solarmarkt boomt! Jedoch befinden wir uns erst am Anfang dieser weltverändernden Entwicklung. Gestern habe ich hier über Al Gores Pläne geschrieben der prognostiziert das in zehn Jahren die US-Bürger 100 Prozent ihres Stroms aus erneuerbaren Energien gewinnen können. Eine traumhafte Vorstellung! Ich persönlich glaube nicht das es so schnell gehen wird, jedoch wird sich das Wachstum für diese Branchen in den kommenden 2-3 Jahren wohl beschleunigen. Die Firmen die sich bis dahin gut positioniert haben sollten dann auch an den Börsen zu den Outperformern der nächsten Jahre gehören.

Der Ausgang der nächsten US Wahlen wird dabei wohl auch eine ganz entscheidenden Einfluss auf die Geschwindigkeit haben mit der diese Entwicklung von Statten gehn wird. Der kalifornische Gouverneur Schwarzenegger möchte bis 2017 allein auf den Dächern des US-Bundestaates Solaranlagen mit einer Leistung von rund 3.000 Megawatt errichten. Dafür stellt er Fördermittel in einer Höhe von 3,2 Milliarden Dollar bereit. Schon am Ende dieses Jahrzehntes möchte Kalifornien zehn Prozent des Energiebedarfs aus regenerativen Quellen decken.

Andere sonnenreiche US-Staaten verfügen mittlerweile über ähnliche Programme. Im Gespräch mit Vertretern der Branche erfuhr Meyer-Delpho zudem, dass bei einem Regierungswechsel in Washington im November 2008, fest davon ausgegangen wird, dass der Solarmarkt dann landesweit noch deutlich stärker als bisher wachsen wird. Die USA verbrauchen rund ein Viertel der weltweit erzeugten Energie, für die sie mehr als 450 Milliarden US-Dollar pro Jahr investieren.

Kommentar verfassen

Top