US Banken führen Milliardenkredite zurück…

JP Morgan Chase erstatte die von der Regierung erhaltenen 25 Mrd. Dollar auf einen Schlag zurück, wie das Kreditinstitut mitteilte. Morgan Stanley und Goldman Sachs überwiesen jeweils zehn Mrd. Dollar an das Finanzministerium, American Express 3,4 Mrd. Dollar. Insgesamt flossen von den Banken über 68 Mrd. Dollar an das Finanzministerium zurück. Gestern war Zahltag für die US Regierung. Ein dicker Batzen der zuvor vergebenen Notkredite wurde zurückgezahlt, und die braven Zahler erhoffen sich davon Ihre Unabhängigkeit zurück zu erlangen.

Ob man dieser Entwicklung also positiv sehen sollte bleibt erst einmal fraglich. Die dicken Kreditrückführungen werden in den nächsten Bilanzen wieder als negative Einmalaifwendungen auftauchen und somit die Aktienkurse und wohl auch die gesamten Börsen weiter belasten. Eine etwas spätere und vor allem schonendere Rückführung wäre da wohl sinnvoller gewesen. Aber so sind sie halt die Amerikaner. Immer mit Vollgas und viel TamTam, dafür aber wenig Verstand und Gespür für Zusammenhänge. Es wäre wahrscheinlich besser gewesen wenn die Banken die Kredite jetzt noch nicht hätten zurückzahlen dürfen.

Viele Banken wollen die Gelder aus dem sogenannten TARP-Programm rasch zurückgeben, um den Einfluss der Regierung auf Managergehälter und Dividendenzahlungen zu beenden. Zudem haben einige Institute erklärt, sie benötigten keine Hilfen, und die Einmischung der Regierung sei ein Wettbewerbsnachteil. Dagegen will die Regierung sicherstellen, dass die Banken auch nach Rückzahlung der Gelder stark genug sind, die Wirtschaft mit Krediten zu versorgen.

Und es besteht natürlich die Gefahr das nun der alte Schlendrian schneller wieder Einzug in die Finanzwelt hält als uns das allen lieb ist. Eine Kontrolle der Systeme ist ja ein frommer Wunsch, und sollte auch soweit wie möglich konsequent umgesetzt werden. Denoch sind der Phantasie des Menschen keine Grenzen gesetzt und man wird wieder einen Weg finden neue, innovative und renditestarke Finanzinstrumente zu entwickeln, um damit exorbitante Gewinne zu erzielen und die Manager und Aktionäre zufrieden zu stellen..

Kommentar verfassen

Top