US Autozulieferer Lear Corp. legt 100 Prozent zu!

Die US-Regierung greift den angeschlagenen Autozulieferern mit einem Hilfsprogramm im Volumen von 5 Mrd. $ unter die Arme. Das Finanzministerium teilte am Donnerstag mit, die Firmen sollen Garantien dafür erhalten, dass ausgelieferte Produkte auch bezahlt werden Für ihre Teilnahme an dem Programm müssen sie eine geringe Gebühr bezahlen, hieß es weiter.

Nach der Ankündigung schnellten die Aktien von Zuliefererfirmen an der New Yorker Börse in die Höhe. Lear-Titel etwa legten zeitweise um mehr als 100 Prozent zu, die Aktien von American Axle erhöhten sich um mehr als 80 Prozent. Schon am Vortag hatten sich die Papiere deutlich verteuert.

Lear Corp. hatte am Dienstag in einer Pflichtmitteilung an die amerikanische Börsenaufsicht SEC mitgeteilt, eine Pleite nicht mehr ausschließen zu können. Der Hersteller von Fahrzeugelektronik leidet unter dem Produktionseinbruch bei den taumelnden Autobauern General Motors (GM) und Ford.

Kommentar verfassen

Top